Preflop eventuell andere Lines?

    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Ich hab mir mal überlegt ob es denn irgendwie Sinn machen könnte preflop teilweise mit AK nach einem Raise nur zu callen anstatt rezuraisen. Es gibt da 2 denkbare Szenarien für mich. Erstens wenn ein richtig tighter TAG schon auf 5 oder 6 BB raised ob ich dann nicht besser calle und schaue was am Flop passiert und ob ich was treffe.

      Das gleiche mit QQ. Ich hab oft Probleme mit QQ zu callen preflop wenn schon jemand für 4 doer 5 BB raised, der dann regeraised wird und noch einen caller findet dann denk ich mir meine Chancen diesen Pot zu gewinnen sind minimalistisch weil wenn mehrere in der Hand sind trifft irgendjemand fast immer was besseres am Flop als ich in der Hand hab (vorausgesetzt natürlich den Fall ich treffe kein Set).

      Sind diese Gedankengänge eventuell plus EV oder definitiv verschenkter Value auf längere Frist?

      Sagt mal was ihr da so spielt. Ich rede allerdings von FR nicht von SH. SH wäre das ganze sicher anders zu sehen.
  • 9 Antworten
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Wenn jemand openraist und dann ge-3-bettet wird machst du auf FR sicher nichts verkehrt deine QQ wegzuschmeißen.

      Ansonsten sollte OOP die standard line raise/4-bet/call sein. Wenn du in position spielst, kannst du halt eher mal callen mit AK/QQ.

      Kommt natürlich wie immer auf die Gegner, wenn halt tighte Spieler 3-betten oder 4-betten sollte man gewarnt sein, gegen sehr loose Spieler ist auch eine 4-bet in position natürlich ok.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      @MiiWiin


      Was hältst du von einem Call mit AK oder QQ wenn vor die jemand aus early min raised und 2 andere noch callen?
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Foexinvestor:
      Bin zwar nicht MiiWin aber multiway verlieren QQ und AK stark an Wert, somit easy 3-Bet in dem Spot für mich.

      Lg
    • DestructOne
      DestructOne
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 2.049
      Original von Forexinvestor
      @MiiWiin


      Was hältst du von einem Call mit AK oder QQ wenn vor die jemand aus early min raised und 2 andere noch callen?
      Das geht gar nicht. AK im Multiway Pot ist tödlich

      Zum Thema: Das irgendwer 5BB openriast kommt kaum vor. Also mach dir nicht so viele Gedanken um so unwichtige Themen.
      Wenn du auf NL10 spielst und 50cent der Std-Raise sind dann würde ich nicht callen sondern habe einen easy Valueraise.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Original von Eisflamme
      Foexinvestor:
      Bin zwar nicht MiiWin aber multiway verlieren QQ und AK stark an Wert, somit easy 3-Bet in dem Spot für mich.

      Lg


      Klar ist das Multiway dann nicht gut zu spielen aber Problem ist ja dass auf den unteren Limits die sowieso auch jeden Reraise callen also bringts ja dann wieder nichts. Wenn jemand mit AK da raised called er auch einen Reraise und wenn dann ein K oder A am Flop kommt dann haste richtig investiert preflop und kannst die Hand wieder aufgeben was unglaublich viel kostet wieder. Also zumindest auf NL25 und 50 bekommst du gewisse Leute sowieso preflop nicht aus der Hand, vor allem wenn die irgendein Ass auf ihrer Hand sehen. Ich denk mir da oft ich spiel dann call mit QQ und schau ob am Flop OC's kommen und wenn nicht spiel ich aggro weiter ansonsten geb ich die Hand auf weil ich zu 99% geschlagen bin.

      Zu weak oder?
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Forexinvestor
      Original von Eisflamme
      Foexinvestor:
      Bin zwar nicht MiiWin aber multiway verlieren QQ und AK stark an Wert, somit easy 3-Bet in dem Spot für mich.

      Lg


      Klar ist das Multiway dann nicht gut zu spielen aber Problem ist ja dass auf den unteren Limits die sowieso auch jeden Reraise callen also bringts ja dann wieder nichts. Wenn jemand mit AK da raised called er auch einen Reraise und wenn dann ein K oder A am Flop kommt dann haste richtig investiert preflop und kannst die Hand wieder aufgeben was unglaublich viel kostet wieder. Also zumindest auf NL25 und 50 bekommst du gewisse Leute sowieso preflop nicht aus der Hand, vor allem wenn die irgendein Ass auf ihrer Hand sehen. Ich denk mir da oft ich spiel dann call mit QQ und schau ob am Flop OC's kommen und wenn nicht spiel ich aggro weiter ansonsten geb ich die Hand auf weil ich zu 99% geschlagen bin.

      Zu weak oder?
      Solange es nur ein (Min-)Raise ist und da ein paar Leute callen, ist es eine glasklare 3-bet. Mit AK und QQ solltest eigentlich auf SH ausnahmslos 3-betten. Du musst ja gerade mit AK isolieren, da kann ja ruhig jemand callen, im HU bist du auf A-/K-high Board meistens vorne, sind jedoch 4 Spieler in der Hand sieht das häufig anders aus.
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Original von MiiWiin
      Original von Forexinvestor
      Original von Eisflamme
      Foexinvestor:
      Bin zwar nicht MiiWin aber multiway verlieren QQ und AK stark an Wert, somit easy 3-Bet in dem Spot für mich.

      Lg


      Klar ist das Multiway dann nicht gut zu spielen aber Problem ist ja dass auf den unteren Limits die sowieso auch jeden Reraise callen also bringts ja dann wieder nichts. Wenn jemand mit AK da raised called er auch einen Reraise und wenn dann ein K oder A am Flop kommt dann haste richtig investiert preflop und kannst die Hand wieder aufgeben was unglaublich viel kostet wieder. Also zumindest auf NL25 und 50 bekommst du gewisse Leute sowieso preflop nicht aus der Hand, vor allem wenn die irgendein Ass auf ihrer Hand sehen. Ich denk mir da oft ich spiel dann call mit QQ und schau ob am Flop OC's kommen und wenn nicht spiel ich aggro weiter ansonsten geb ich die Hand auf weil ich zu 99% geschlagen bin.

      Zu weak oder?
      Solange es nur ein (Min-)Raise ist und da ein paar Leute callen, ist es eine glasklare 3-bet. Mit AK und QQ solltest eigentlich auf SH ausnahmslos 3-betten. Du musst ja gerade mit AK isolieren, da kann ja ruhig jemand callen, im HU bist du auf A-/K-high Board meistens vorne, sind jedoch 4 Spieler in der Hand sieht das häufig anders aus.


      Ja ok ich versteh, obwohl ich ja nur FR spiele. Aber auch FR wirds wahrscheinlich viel besser sein.
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Es ist doch egal, wie viele Spieler dabei sind. AK,QQ sind Hände, die multiway an Equity sehr schnell verlieren. In dem Spot interessiert, wie viele Leute am Flop sind, nicht wie viele eventuell hätten dabei sein können (was FR auszeichnet).
      Klar ist das Multiway dann nicht gut zu spielen aber Problem ist ja dass auf den unteren Limits die sowieso auch jeden Reraise callen also bringts ja dann wieder nichts.
      So ein Quatsch. Als ob alle deine natürlich ordentliche 3-Bet genau so callen wie den Minraise. Du reraist for isolation, das funktioniert selbstverständlich auch häufig genug und du hast in den meisten Fällen einen 2-way bis manches Mal 3-way Pott, wo du dann weitersehen kannst.
      Natürlich investierst du eine Menge an Geld, aber sieh es doch Mal realistisch: Du hast eine bessere Hand als deine Gegner, deine Equity ist größer -> du gewinnst im Schnitt auch mehr. Deine Gegner machen durch einen Call deiner großen 3-bet ja ihrerseits einen Fehler. Wenn du weißt, dass die schlecht sind, kannste mit QQ dann auch bedenklos broke gehen. Wenn du dann Mal A,K triffst und die dich voll ausbezahlen, umso besser! Also das ist keine adäquate Begründung.

      Lg
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Forexinvestor
      Original von MiiWiin
      Original von Forexinvestor
      Original von Eisflamme
      Foexinvestor:
      Bin zwar nicht MiiWin aber multiway verlieren QQ und AK stark an Wert, somit easy 3-Bet in dem Spot für mich.

      Lg


      Klar ist das Multiway dann nicht gut zu spielen aber Problem ist ja dass auf den unteren Limits die sowieso auch jeden Reraise callen also bringts ja dann wieder nichts. Wenn jemand mit AK da raised called er auch einen Reraise und wenn dann ein K oder A am Flop kommt dann haste richtig investiert preflop und kannst die Hand wieder aufgeben was unglaublich viel kostet wieder. Also zumindest auf NL25 und 50 bekommst du gewisse Leute sowieso preflop nicht aus der Hand, vor allem wenn die irgendein Ass auf ihrer Hand sehen. Ich denk mir da oft ich spiel dann call mit QQ und schau ob am Flop OC's kommen und wenn nicht spiel ich aggro weiter ansonsten geb ich die Hand auf weil ich zu 99% geschlagen bin.

      Zu weak oder?
      Solange es nur ein (Min-)Raise ist und da ein paar Leute callen, ist es eine glasklare 3-bet. Mit AK und QQ solltest eigentlich auf SH ausnahmslos 3-betten. Du musst ja gerade mit AK isolieren, da kann ja ruhig jemand callen, im HU bist du auf A-/K-high Board meistens vorne, sind jedoch 4 Spieler in der Hand sieht das häufig anders aus.


      Ja ok ich versteh, obwohl ich ja nur FR spiele. Aber auch FR wirds wahrscheinlich viel besser sein.
      Letztlich läuft es auf das Standard-Problem hinaus: Ihr seid mit 4-5 Leuten am Flop, das Board ist K 8 9, wie spielst du dann dein TPTK? Gerade bei FR kannst du da ja kaum broke gehen.

      Du wartest ja mit deinem Preflop-call darauf, etwas starkes zu treffen, dies ist im Multiway-Pot aber gar nicht möglich, weil im beschriebenen Spot TPTK 5-handed keine unverwundbare Hand ist.

      Raist du preflop und ihr seid im Heads-Up, stehst du nur gegen eine Hand, wogegen du natürlich eine bessere Equity hast.