ADSL unstabiler im Vergleich zu DSL?

    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      Hallo,

      kann bei QSC von 1mbit DSL auf 16mbit ADSL wechseln. Habe mal gehört dass die Verbindung dann jedoch nicht so stabil wie beim DSL sei. Ist das wahr? Wie hätte das auswirkungen aufs pokern? Wäre die verbindung nur kurz weg und man könnt direkt weiterspielen oder ist sie wenn dann richtig weg und man muss party z.b. neustarten!?

      Also mehr speed ist ja geil, aber nicht wenn man laufend disconnects hat!?

      Wie ists generell mit backup-verbindungen wie umts oder so, gibts da was a la pay for use, also ohne grundgebühr etc ?
  • 8 Antworten
    • Cyclonus
      Cyclonus
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.414
      QSC ist ja SDSL, keine Ahnung wie stabil da die Verbindung ist. So ziemlich alle anderen DSL-Anbieter haben aber ADSL, sollte also an sich kein Problem sein.
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.353
      glaube kaum das es einen gravierenden unterschied geben wird. die dsl-router sind so schlau die bandbreite so einzupegeln das ne ordentliche übertragung zu stande kommt.
      einziger wirklicher unterschied:

      SDSL uploadrate=downloadrate (deswegen symetric dsl)
      ADSL uploadrate<<downloadrate (deswegen asymetric dsl)
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Ich move mal ins Technik-Forum!
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      adsl ist doch das normale dsl

      das was du meinst ist adsl2+


      in einer der letzten ct's war mal ein artikel wegen der splitter
      kann duechaus sein das du wenn du ein mit höherer güte der kondensatoren usw. beschaffst es dann stabiler ist
    • Phantomlord
      Phantomlord
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 215
      Also mir wäre sowas nicht bekannt. Gäbe es auch keinen logischen Grund für. Ich würde das ganze mal als schlechtes Gerücht werten.
    • Kampfschildkroete
      Kampfschildkroete
      Bronze
      Dabei seit: 05.06.2006 Beiträge: 1.836
      Original von brontonase
      adsl ist doch das normale dsl

      das was du meinst ist adsl2+


      in einer der letzten ct's war mal ein artikel wegen der splitter
      kann duechaus sein das du wenn du ein mit höherer güte der kondensatoren usw. beschaffst es dann stabiler ist
      ADSL2+ heisst nur, dass noch höhere Frequenzbänder (zwischen 1,1 und 2,2Mhz) benutzt werden, wodurch ein höherer Datendurchsatz erreicht wird. Dadurch muss logischerweise auch die Güte der Hardware besser werden. Dass dadurch die Stabilität steigt, halte ich für ein Gerücht, es läuft ja weiterhin alles über die gleiche Hardware beim Provider.
    • brontonase
      brontonase
      Bronze
      Dabei seit: 12.08.2006 Beiträge: 16.958
      Original von Kampfschildkroete
      Original von brontonase
      adsl ist doch das normale dsl

      das was du meinst ist adsl2+


      in einer der letzten ct's war mal ein artikel wegen der splitter
      kann duechaus sein das du wenn du ein mit höherer güte der kondensatoren usw. beschaffst es dann stabiler ist
      ADSL2+ heisst nur, dass noch höhere Frequenzbänder (zwischen 1,1 und 2,2Mhz) benutzt werden, wodurch ein höherer Datendurchsatz erreicht wird. Dadurch muss logischerweise auch die Güte der Hardware besser werden. Dass dadurch die Stabilität steigt, halte ich für ein Gerücht, es läuft ja weiterhin alles über die gleiche Hardware beim Provider.
      das ist klar mit den frequenzbändern
      die hardware steht ja nicht beim provider sondern in deiner vermittlungsstelle und die kann das schon ab
      was zu unstabilitäten führen kann sind schlechte splitter sowie die leitungslänge zur vermittlungsstelle und auch was sich sonst noch in dem leitungsbündel (zur vermittlungsstelle) rumtummelt
      by the way verkaufen dir reseller auch leitungen bis zu 16 mbit wobei hier auf das "bis zu" zu achten ist denn denen ist es egal ob du eventuell zu weit weg von der vermittlungsstelle wohnst und du nur 6 mbit hast.
    • nomar
      nomar
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2006 Beiträge: 7.222
      Original von brontonase
      Original von Kampfschildkroete
      Original von brontonase
      adsl ist doch das normale dsl

      das was du meinst ist adsl2+


      in einer der letzten ct's war mal ein artikel wegen der splitter
      kann duechaus sein das du wenn du ein mit höherer güte der kondensatoren usw. beschaffst es dann stabiler ist
      ADSL2+ heisst nur, dass noch höhere Frequenzbänder (zwischen 1,1 und 2,2Mhz) benutzt werden, wodurch ein höherer Datendurchsatz erreicht wird. Dadurch muss logischerweise auch die Güte der Hardware besser werden. Dass dadurch die Stabilität steigt, halte ich für ein Gerücht, es läuft ja weiterhin alles über die gleiche Hardware beim Provider.
      das ist klar mit den frequenzbändern
      die hardware steht ja nicht beim provider sondern in deiner vermittlungsstelle und die kann das schon ab
      was zu unstabilitäten führen kann sind schlechte splitter sowie die leitungslänge zur vermittlungsstelle und auch was sich sonst noch in dem leitungsbündel (zur vermittlungsstelle) rumtummelt
      by the way verkaufen dir reseller auch leitungen bis zu 16 mbit wobei hier auf das "bis zu" zu achten ist denn denen ist es egal ob du eventuell zu weit weg von der vermittlungsstelle wohnst und du nur 6 mbit hast.
      jo der meinte am telefon dass ich mittelmäßig weit weg wäre und dann so 10mbit haben sollte. aber das hört sich ja hier ganz gut an,kann ich ja ohne probleme switchen.