Phil Gordon - gut zu verstehen?

  • 5 Antworten
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      kann das buch echt nur empfehlen :)

      ist auch net so dass es am stück gelesen werden muss, momentan gammelt meins auf der toilette rum und wartet darauf mal wieder 5 gelesen zu werden :)
      sind halt viele einzelne gut erklärte Kapitel/artikel. ist auch nicht komplet cashgame sondern auch ein bisschen mtt content aber das sind mehr generele gedanken als die quintessenz :) (suriving is important blabla :) )

      der stil vom gordon gefällt mir sehr gut! er beschreibt nicht wie z.b. harrington in seiner triologie alles anhand von beispielhänden sondern etwas genereler aber trotzdem mit guten beispielen(nur halt net so übertrieben lang :D )

      mein fazit wäre wohl dass es ein buch ist das auf jeden fall lesenswert ist und sich besonders für busfahrten kurze wartezeiten und toilettengängen eignet :D


      zum preis ich hab in amerika mehr bezahlt :rolleyes:


      [edit]
      achso zum englisch noch: schulenglisch ist vollkommen ausreichend ;)
      [/edit]
    • keevo
      keevo
      Black
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 9.049
      Ich hab das Hörbuch und find es sehr gut. Ist meinermeinung für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet, da er die Grundkonzepte von Position, Odds etc an guten Beispielen erklärt. Aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass er sich mehr auf Turnierpoker bezieht. Das Englisch ist auch recht einfach zu verstehen..
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      Original von keevo
      Ich hab das Hörbuch und find es sehr gut. Ist meinermeinung für Anfänger sowie für Fortgeschrittene geeignet, da er die Grundkonzepte von Position, Odds etc an guten Beispielen erklärt. Aber ich hatte irgendwie das Gefühl, dass er sich mehr auf Turnierpoker bezieht. Das Englisch ist auch recht einfach zu verstehen..
      hab grad extra nochma nachgeguckt im inhaltsverzeichnis.
      also von seite 1-22 sind generele gedanken
      von seite 23-54 ist preflopplay
      von seite 56-98 ist flopplay
      von seite 99-110 ist turnplay
      111-116 ist riverplay
      118-134 ist en kapitel über tells(hat mir gut gefallen das kapitel :) )
      so jetzt kommt das turnierkapitel von 136-172
      175-186 ist das kapitel "some percentages and math"
      190-216 ist das psychologiekapitel
      222-235 ist miscellaneous
      236-250 geht er auf playerimages wie z.b. hanson harrington ferguson usw ein insgesamt 7 stück( wobei er auch den bow---> biggest online winner anspricht aber die strategie war amok die er beschreibt und ich denke mittlerweile ist er auch bestimmt net mehr der grösste gewinner ;) )
      260-277 sind charts aber da haben wir denk ich bessere und vor allem optisch schönere :D
      ja danach kommt nur noch genereles wie internetseitentipps usw

      hoffe ich konnt dir damit helfen ;)
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Hey klingt ja echt gut! Werde mir das Buch dann wohl die Tage mal zu legen^^

      Vielen Dank für diese tolle Beratung! :D
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.740
      Such mal nach dem Buch auf Deutsch! Ich hab das auf Deutsch und kann es dir eigentlich nicht empfehlen. Die Übersetzung ist einfach mangelhaft! Wenn, dann schon Englisch! Es bezieht sich zwar auf nl, aber eben mehr auf sng´s und ist aber für das anfängliche Spielverständnis imo gut geeignet. ;)