Nl 0,10 bzw. 0,20 fullring, für kleines geld viel gutes Wissen?

    • michastolli
      michastolli
      Global
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 26
      Hallo,
      also ich habe mich durchs forum gekämpft und viele Bücher gefunden. Nur meine Frage an die, die die Bücher gelesen haben. Spiele seit halbem Jahr online, und möchte in naher Zukunft auf nl0,5 hoch da die Bankroll so langsam dafür bereit ist, aber auch bei Fullring bleiben.
      Was meint ihr welche Bücher?
      1.) Pokerschule + Pokeruni
      2.)Sklanskys No-Limit Holdem?
      3)????????

      Möchte nämlich nicht xx Euro ausgeben um dann das Buch zu besitzen wo für meine "Bedürfnisse" nix drin ist:-)

      Danke für jeden Tip,
      Micha
  • 13 Antworten
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.630
      Hmmm... gerade NL10 ist imho ganz gut rein mit Hilfe der verfügbaren Artikel zu schlagen.
    • diego666
      diego666
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Sklansky ist ein Buch, dass IMO jeder NL Spieler gelesen haben sollte.
      Das Buch hat mein Spiel echt um ein Vielfachers verbessert und mir am Ende mehr gebracht als der erste Teil von Harrington (is ja auch nicht für Cashgames)
      Mastering No Limit von Fox und Harker hatte einen ähnlichen Effekt.
    • Luzi
      Luzi
      Bronze
      Dabei seit: 29.04.2006 Beiträge: 227
      Da ich davon ausgeh das du Anfänger bist so solltest du auf Poker für Gewinner zurückgreifen, da dort der ganze Content von PS.de nochmals vertieft wird und dir auch Quizfragen zur Verfügung stehen, welche dir sehr weiterhelfen.

      Sklansky sollte man zwar gelesen haben, aber es ist aus meiner Sicht in deinem Status nicht hilfreich, da dort vor allem psychologische Spielzüge und Gedanken erläutert, welche aber gegen die Spieler bis NL 50- FL 2/4 nichts bringen, da die ihre Second-Pairs runtercallen und viele Moves nichts bringen,Sklansky solltes du dir holen wenn du auf NL 25 aufsteigst.

      Die Kombination des hiesigen Online-Contents mit dem Buch sollte dir weiterhelfen, ebenfalls lege ich dir das Ful-Tilt-Buch nahe, da dort Spielzüe und Gedanken besprochen werden, die du ebenfalls hilfreich in den unteren Limits anwenden kannst, was du beispielsweise schon jetzt nutzen kannst ist die in der Leseprobe beschriebene Hebelwirkung wo über Vorrausplanung und Potmanagment gesprochen wird.
    • BReWs7aR
      BReWs7aR
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 26.03.2007 Beiträge: 7.878
      Wenn ich nochmal mit Pokern anfangen müsste, würde ich so einiges anders machen. Ich würde mir kein Buch kaufen, sondern den von ps.de bereitgestellten Content bis zum erbrechen in mich reinprügeln :D . "Aber Poker soll doch Spaß machen" --> Wenn man sich mit "Wissen" an den Tisch setzt, macht Poker mMn gleich viel mehr Spaß!!! Deswegen braucht man als Einsteiger imo kein Pokerbuch - das ist es was ich sagen wollte. :)
    • batman74
      batman74
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.084
      ich habe auch das Gefühl, dass der ps.de-Content gerade für den Anfänger wichtiger ist, da hier eine aktive Beschäftigung mit den Themen stattfindet

      Schreib' doch mal in alle Handbewertungsforen passender Limits rein, da musste nachdenken und bekommst hervorragendes Feedback, ist wie eine Art Live-Quiz
    • DoOnkTheHoOnk
      DoOnkTheHoOnk
      Black
      Dabei seit: 25.11.2007 Beiträge: 165
      -harrington on holdem 1-3 fand ich gut,
      -theory of poker von sklansky absolut schlecht

      harrington cashgame soll gut sein aber noch nicht gelesen.
    • michastolli
      michastolli
      Global
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 26
      cool, danke für die tipps, dann werd ich nochmal nen bissel ps in mich rein prügeln und dann erst nach den empfohlenen büchern ausschau halten.
      Micha
    • michastolli
      michastolli
      Global
      Dabei seit: 10.02.2008 Beiträge: 26
      Original von Luzi
      Da ich davon ausgeh das du Anfänger bist so solltest du auf Poker für Gewinner zurückgreifen, .
      welches poker für anfänger ist den gemeint?
      das the book oder das mit den beiden checkern vorne aufm cover:-) pfff
    • FastExer
      FastExer
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2006 Beiträge: 2.218
      Original von Luzi
      ... welche aber gegen die Spieler bis NL 50- FL 2/4 nichts bringen, da die ihre Second-Pairs runtercallen und viele Moves nichts bringen,Sklansky solltes du dir holen wenn du auf NL 25 aufsteigst.
      sry bei dem abschluss musste ich dann doch schmunzeln. :D
    • GeeBee
      GeeBee
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2007 Beiträge: 3.630
      Original von diego666
      Sklansky ist ein Buch, dass IMO jeder NL Spieler gelesen haben sollte.
      Ist sein "Sklanskys No-Limit Holdem" für NL-Beginner das, was Sklanskys "Small Stakes Hold'em" für FL-Spieler ist?
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      ich hab noch nie ein buch gelesen, würde auch nie eins lesen,

      zieh dir einfach die ps.de artikel rein das reicht vollkommen aus für den anfang,

      scheiss auf die bücher die sind alle nur viel zu lang und langweilig zu lesen
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von edik89
      ich hab noch nie ein buch gelesen, würde auch nie eins lesen,

      zieh dir einfach die ps.de artikel rein das reicht vollkommen aus für den anfang,

      scheiss auf die bücher die sind alle nur viel zu lang und langweilig zu lesen
      du liest wahrscheinlich auch sonst keine bücher oder?...ich persönlich lese recht gerne mal ein buch und hab meine pokerkarriere mit Harrington angefangen ( ahh der klassiker ;) ) und hab auch sonst an vielen Pokerbüchern meinen spass gehabt...muss dir aber recht geben das der Informationsgehalt der bücher meist recht schwach ist im gegensatz zu dem was man auf 2+2 oder hier findet ( wobei das hier abgesehn von den handbewertungsforen imho auch schwächelt aber das is ein anderes thema...)
    • edik89
      edik89
      Black
      Dabei seit: 10.07.2007 Beiträge: 3.367
      Original von Ardarandir
      Original von edik89
      ich hab noch nie ein buch gelesen, würde auch nie eins lesen,

      zieh dir einfach die ps.de artikel rein das reicht vollkommen aus für den anfang,

      scheiss auf die bücher die sind alle nur viel zu lang und langweilig zu lesen
      du liest wahrscheinlich auch sonst keine bücher oder?...ich persönlich lese recht gerne mal ein buch und hab meine pokerkarriere mit Harrington angefangen ( ahh der klassiker ;) ) und hab auch sonst an vielen Pokerbüchern meinen spass gehabt...muss dir aber recht geben das der Informationsgehalt der bücher meist recht schwach ist im gegensatz zu dem was man auf 2+2 oder hier findet ( wobei das hier abgesehn von den handbewertungsforen imho auch schwächelt aber das is ein anderes thema...)

      ne generell les ich nur Teletext ...

      naja der ps.de content reicht locker aus, um NL200 zu beaten, wenn man nich grad plöt im kop is

      und er will ja NL20 zockn...von da aus scheiss auf bücher zieh dir ps.de sachen rein....