Tilt oder einfach nur schräge Moves

    • FabolusFlow
      FabolusFlow
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2007 Beiträge: 778
      Ich weiss nicht warum, aber manchmal spiele ich einfach total schräg.....
      z.b. geh ich heute mit 88 auf nem T high board broke. sein c/r am turn hätte mir eigentlich zu denken geben sollen, aber ich zieh das ding einfach durch.

      so dumm kann doch einer allein gar nicht sein!?

      stöber ziemlich oft in der psy-ecke aber langfristig kann ich die disziplin einfach nicht halten und bring immer wieder total aggro reraises mit air oder calle mit nem midpar down?

      was ist nur kaputt in meinem kopf?
  • 8 Antworten
    • payback
      payback
      Global
      Dabei seit: 24.09.2006 Beiträge: 2.985
      hihi ich habe eher das problem mit 99 auf T- high boards.........

      lieber mal en fold zuviel als zuwenig
    • pascl
      pascl
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 452
      hallo FabolusFlow,
      in dein em kopf ist gar nichts kaputt.

      du überreagierst auf solche weniger guten strategieentscheidungen und beeinflusst dadurch dein weiteres spiel.

      versuche deine emotionen in den griff zu bekommen. meine videos können dir dabei helfen.

      grüße
      pascal
    • FabolusFlow
      FabolusFlow
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2007 Beiträge: 778
      danke pascl,
      werd mir mühe geben, das umzusetzen
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.839
      Vielleicht kürzere Sessions? Wenn ich anfange zu spinnen, dann meistens wenn ich schon lange gespielt habe, insbesondere natürlich, wenn es nicht so gut gelaufen ist. Klingt zwar affig, aber ich stelle mir inzwischen einen Wecker, damit ich aufhöre, bevor ich "schräge Moves" mache.
    • Euls0n
      Euls0n
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2007 Beiträge: 53
      Ja ich muß auch gestehen, dass ich gelegentlich mal ein brain lag habe, wo die Hand dann automatisch den Mauszeiger richtig call button bewegt, obwohl es so obvious ist dass ich wohl beat sein müsste. Irgendwie hat man den richtigen read, aber will es doch nicht glauben.
      Will damit sagen, trust your read :)

      Und wenn du öfter mal Hände overplayst dann mach ne Pause und analysier dein Spiel mit einer zweiten Person.
    • PokerMarcel87
      PokerMarcel87
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2006 Beiträge: 10.068
      Kann euch bei solchen sachen das kapiel von schonmaker in den buch "your worst poker enemy" empfehlen (natürlich neben den vids hier für alle die lieber lesen).
      Er gibt darin ua verschiede tips zu genau dem problem der tilt prävention und bei solchen "schrägen moves".
      Weiß nicht wer es schon gelesen hatt oder was ihr davon haltet aber ich könnte das kapitel, falls interesse besteht, ja mal grob zusammen fassen und quasi als kleinen artikel mit den tips rein stellen.
    • musgun
      musgun
      Bronze
      Dabei seit: 06.11.2007 Beiträge: 42
      Hi,

      Weiß nicht wer es schon gelesen hatt oder was ihr davon haltet aber ich könnte das kapitel, falls interesse besteht, ja mal grob zusammen fassen und quasi als kleinen artikel mit den tips rein stellen.
      .


      Das wäre voll nett wenn du eine Zusammenfassung über den Artikel machst,
      hört sich interessant an.

      Schönen Dank im voraus.
    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      ich kannn euch voll nachempfinden jungs, könnte mir nach "schrägen moves" immer sofort danach eine selbst in die fresse hauen.

      mir fehlt etwas die motivation auf dem limit was ich gerade spiele. (spiele die 1er sngs auf stars mit nem 100BBer BRM).

      bin jetzt knapp davor die 100BBs für die 5er sngs zu haben.
      deswegen bin ich z.zt etwas demotiviert und spiele manchmal rleativ arrogant weil ich denke, dass meine gegner eh nichts drauf haben.

      das ist natürlich tötlich!

      weiß jemand was man dagegen tun kann?
      gibts irgendwelcher übungen zur selbstdisziplin? vielleicht ein video oder so?