3-Bet Size

    • HBPokerMan
      HBPokerMan
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 51
      Hallo,

      habe ein paar Hände im Beispielhandforum eingestellt und da hiess es meine 3-Bet Grösse wäre zu klein gewählt.

      Spiele NL50 und Raise immer das 3-fache vom initial Raiser.

      Also nach einem Standardraise auf 2 Dollar Raise ich sowohl in als auch out of position auf das 3-fache also 6 Dollar. Bin da auch gerade gestern erst wieder 2 mal in 500 Händen mit AA in ein Set gelaufen und Broke gegangen :(

      Nun habe ich kurz das Forum überflogen aber nur unterschiedliche 3-Bet sizes gehört.

      Wie ist dazu Eure Meinung? Welche 3-Bet grössen haltet Ihr für sinnvoll?
  • 8 Antworten
    • edelgrieche
      edelgrieche
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 1.682
      3fach ist laut Artikeln Standard.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Es gibt in Poker keinen Standard. Wenn dein 3 Bet Size nur Minraise ist und du eine gute Argumentation dafür finden kannst, dann ist das in Ordnung.

      Wir raisen bei 100BB Stacks IP 3fach, damit spekulative Hände wie Suited Connectors und Pocketpairs nicht mehr +EV callen können. (Stichwort Implied Odds)

      OOP wird allerdings 3.5fach geraised, da wir unseren Positionsnachteil ausgleichen können und unserem Gegner die höheren Implied Odds aufgrund seines Positionnachteils strittig machen können.

      Aus diesem Grund unterscheiden sich die Reraisesizes auch je deeper man ist mit einem bestimmten Gegner.
    • marmorkuchen
      marmorkuchen
      Bronze
      Dabei seit: 30.07.2007 Beiträge: 184
      wo Du schon dabei bist - wie hoch sollte ne 4bet sein ip und oop?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Kommt drauf an weswegen du 4 bettest.
    • pumpkin105
      pumpkin105
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.310
      Phil Gordon schreibt in seinem Buch, dass er OOP lieber etwas kleiner raist, da er OOP lieber kleinere Pötte spielt.
    • HBPokerMan
      HBPokerMan
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 51
      Nun bin ich mir mittlerweile unsicher - einen BB out of position, damit der Gegner mehr zahlen muss um den Flop zu sehen drauf packen, macht denke ich keinen Sinn auf kleinen Limits.

      Die callen mich da auf NL25 oder NL50 gefühlsmässig sowieso - sowohl fische als auch regulars - egal ob 1 BB mehr oder nicht. Vielleicht macht dieses keinen Sinn auf kleinen Limits sondern eher auf NL100 minimum, wobei halt auch wie angesprochen Pros sagen OOP lieber kleiner Raisen und kleine Pötte spielen.

      Jemand mit grosser Erfahrung und Meinung zu dem Thema hier?
    • Milkmoo
      Milkmoo
      Bronze
      Dabei seit: 08.12.2007 Beiträge: 1.218
      Original von pumpkin105
      Phil Gordon schreibt in seinem Buch, dass er OOP lieber etwas kleiner raist, da er OOP lieber kleinere Pötte spielt.
      da wird er aber auch etwas deeper als 100 BB sein imho.

      wenn der pot 3 bettet ist gibt es keine kleinen pötte mehr ums mal so zu sagen
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Original von HBPokerMan
      Nun bin ich mir mittlerweile unsicher - einen BB out of position, damit der Gegner mehr zahlen muss um den Flop zu sehen drauf packen, macht denke ich keinen Sinn auf kleinen Limits.

      Die callen mich da auf NL25 oder NL50 gefühlsmässig sowieso - sowohl fische als auch regulars - egal ob 1 BB mehr oder nicht. Vielleicht macht dieses keinen Sinn auf kleinen Limits sondern eher auf NL100 minimum, wobei halt auch wie angesprochen Pros sagen OOP lieber kleiner Raisen und kleine Pötte spielen.

      Jemand mit grosser Erfahrung und Meinung zu dem Thema hier?
      Denkfehler: Es ist doch gut wenn sie preflop größere raises callen, da sie so einen größeren fehler begehen.