Pokerturnier zum Geburtstag

    • gno00r
      gno00r
      Global
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 7
      Da ich am 1 September 21 Jahre alt werde, einen schönen alten Partykeller(Bauernhof rockt :D ) und 500 Pokerchips habe, hab ich mir überlegt, meine Kumpels zu einem Turnier einzuladen.

      Da wir bis jetzt immer nur 4-6 Leute am Tisch hatten, und jetzt 10-15 mitspielen, würde ich mich über Tips und Ratschläge von euch freuen, damit der Abend gelingt.

      Sind 500 Chips für diese Anzahl an Leuten genug?
      Sollen wir L oder NL spielen? Bis jetzt haben wir immer ohne Probleme NL gespielt.
      Kann ich 15 Leute an einen grossen Tisch setzen, oder schadet das dem Spiel. Normalerweise sitzt ja eher die Hälfte dieser Zahl an einem Tisch, aber da es uns mehr um Spass geht, würde ich ungern die Leute aufteilen.

      Als Buy-in werde ich 10-15 euro festlegen, davon nehm ich mir etwas Geld für Essen und Getränke, den Rest(50-100) leg ich in die Mitte für den Gewinner. Da ich den Leuten gesagt habe dass sie sich wie die im Fernsehn anziehen sollen(mein Bruder kommt mit Cowboyhut und Stiefeln, ein Kumpel mit Skibrille und Mütze), könnt ihr mir noch ein Outfit empfehlen.

      Also, haut rein, freue mich über Tips und Ratschläge, damit der Abend richtig geil wird.

      mfg, gno00r
  • 9 Antworten
    • Jonas19
      Jonas19
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 67
      Nette Idee, aber ich würde es lieber auf 2 Tische aufteilen.

      Alle weiteren Infos zu Blinds, chips etc. hier
    • gno00r
      gno00r
      Global
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 7
      Danke für den Link, aber ich möchte eher wissen, warum nie mehr als 9-10 Spieler an einem Tisch sitzen? Tauchen da plötzlich Probleme auf, wird Poker dadurch unspielbar? Es sind ja noch immer genügend Karten da, damit jeder 2 Stück kriegt und man den Flop, Turn und River legen kann.

      Gibt es irgendwelche Musik, die besonders passen würde? Läuft in einem Casino überhaupt Musik?
    • silentrunner
      silentrunner
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2005 Beiträge: 99
      Würde Spiel mir das lied vom Tod empfehlen. Bringt das gewisse etwas ins spiel :D . Wir spielen auch gelegentlichein sng und sind da nur zu acht. Ich finde es angenehmer mit 7-8 Spielern als wenn da gleich 15 am Tisch Hocken.
    • gno00r
      gno00r
      Global
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 7
      Natürlich ist es angenehmer, aber ich möchte, dass Leute sich ärgern, dass AA durch backdoorflush weggeluckt wird, 8 leute um einen Pot kämpfen, blöde Sprüche kommen etc...
    • Jonas19
      Jonas19
      Bronze
      Dabei seit: 14.06.2006 Beiträge: 67
      Also mit 15 Spielern an einem Tisch wird eine Hand ziemlich lange dauern und wenn man Preflop aussteigt langweilt man sich doch schnell.

      Mach doch 2 Tische 7/8 und 3/4 qualifizieren sich für den Finaltable.

      Musik würde ich Frank Sinatra, Ratpack, Dean Martin etc. empfehlen
    • TheMarl
      TheMarl
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 902
      Ich find Fullring privat schon total öde, mit 15 Mann am Tisch hat da keiner Spaß dran.
    • HoRRoR
      HoRRoR
      Black
      Dabei seit: 11.02.2005 Beiträge: 10.656
      also im casino spielen sie manchmal auch 12 handed oder so
    • Kreatief
      Kreatief
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2006 Beiträge: 13.896
      33,333 Chips pro Person sollte reichen.
      Und auch ich empfehle dir den Tische zu teilen um dann um den FT zu spielen. Andernfalls langweilt man sich schnell zu Tode wenn man Preflop aussteigt.

      Musik: Unbedingt die Cover Version "Viva Las Vegas" von den Dead Kennedys =)


      DKT
    • gno00r
      gno00r
      Global
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 7
      Danke für die Musiktips, hab mir da jetzt einiges besorgt.

      Da nur richtig gute Freunde von mir kommen, die sich alle kennen, und es das letzte mal ist, wo ich die ganze Gruppe zusammen hab, bevor wir alle quer durch Europa auf die Universitäten gehen, glaube ich kaum, dass sich jemand langweilen wird, da es immer was zu erzählen gibt. Ausserdem möchte man ja auch noch etwas essen, trinken, ohne dabei gestresst zu sein.