ICM Ranges im Wizard einstellen

  • 11 Antworten
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      also dein Post ist etwas missverständlich formuliert aber wenn du meinst, dass sich deine Pushing/Calling-Ranges drastisch ändern, wenn du die Pushing/Calling-Ranges der Gegner manuell abweichend der Standard-Ranges einstellst dann ist das durchaus normal, dass es da öfters große Unterschiede gibt.
    • Michael_M112
      Michael_M112
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.646
      Beim zweiten mal lesen merke ich das auch. Also neuer versuch:

      Ich sitze im BB. Wenn ich den Gegner manuell die Push-/Call-/Overcallranges nach ICM zuweise müsste meine Callingrange doch ebenfalls der ICM-Range entsprechen. Tut sie aber nicht. Das verstehe ich nicht.
    • Marc4468
      Marc4468
      Silber
      Dabei seit: 17.12.2006 Beiträge: 1.659
      Angenommen der SB pusht in dich(BB) rein:
      du callst doch nicht mit der selben Range, mit der er in dich reinpusht, denn dann hättest du ja lediglich einen Flip.
      Du callst bis auf ein paar Ausnahmesituationen nur dann wenn du meinst gegen die Range des SB vorne zu liegen.
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Eben, deine Callingrange sagt dir z.B. mit wieviel % der Hände du profitabel callen kannst, wenn der Pusher mit angegebenen Range pusht.
    • Michael_M112
      Michael_M112
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.646
      Ich glaube, wir reden aneinander vorbei :D .

      Mal ein willkürliches Beispiel: Der SB openpusht. Nach ICM kann er das mit 34 % machen. Und meine Callinrange nach ICM beträgt 7,54 %.

      Wenn ich jetzt im Wizard manuel als Pushingrange für SB 34 % einstelle, gibt der Wizard mir eine Callingrange, die deutlich von 7,54 % abweicht.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      Original von Michael_M112
      Ich glaube, wir reden aneinander vorbei :D .

      Mal ein willkürliches Beispiel: Der SB openpusht. Nach ICM kann er das mit 34 % machen. Und meine Callinrange nach ICM beträgt 7,54 %.

      Wenn ich jetzt im Wizard manuel als Pushingrange für SB 34 % einstelle, gibt der Wizard mir eine Callingrange, die deutlich von 7,54 % abweicht.
      wie kommst du auf die ICM Werte ?
    • Michael_M112
      Michael_M112
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.646
      Das sind einfach nur beliebige Zahlen, die ich mir ausgedacht habe. Es soll halt nur ein Beispiel sein.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      also sng wizard rechnet doch nach ICM. weiß nich wo das problem is.
    • sammy
      sammy
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 5.315
      Original von Michael_M112
      Ich glaube, wir reden aneinander vorbei :D .

      Mal ein willkürliches Beispiel: Der SB openpusht. Nach ICM kann er das mit 34 % machen. Und meine Callinrange nach ICM beträgt 7,54 %.

      Wenn ich jetzt im Wizard manuel als Pushingrange für SB 34 % einstelle, gibt der Wizard mir eine Callingrange, die deutlich von 7,54 % abweicht.
      1) Ich glaube du verwechselst ICM und die Nash Ranges: ICM ist das Modell, mit dem gerechnet wird. Diesem Modell kann man beliebige Push/Call/Overcall Ranges "geben".
      ICM Nash Ranges sind Ranges, die auf einem spieltheoretischen Gleichgewicht basieren.

      Zu deiner Frage: Die Ranges können abweichen, da: Die Edges oft nicht gleich eingestellt sind (bzw. es auch gar nicht geht, außer beide auf Null). Das Handrankings (wenn welche benutzt werden) anders definiert sind.
    • Slick0815
      Slick0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.042
      http://forumserver.twoplustwo.com/showthread.php?t=179317

      interessanter Thread zu gleichem Thema.
    • Michael_M112
      Michael_M112
      Bronze
      Dabei seit: 30.08.2007 Beiträge: 1.646
      @Sammy: Du hast Recht. Ich meine natürlich die Nash Ranges. Da ich die Edge auf Null gestellt habe, sind die Handrankings wohl die Lösung meines Problems.

      Mir war bisher nicht aufgefallen, dass Sng Wizard, ICM Trainer und der Nash Calculator auf http://www.holdemresources.net/ verschiedene Handrankings verwenden.

      Das ganze verwirrt mich jetzt quasi noch mehr. Ich habe grade diese Hand:

      ICM Nash Calculator Results

      in den ICM Trainer eingegeben. Der ICM Trainer gibt für den SB eine Openpushing Range von 73,5% an. Komtt diese starke Abweichung von > 20% auch durch die verschiedenen Handrankings? Wonach soll mann sich denn jetzt richten?