pokerbuck mit dem schwerpunkt psychologie!

    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      also wie die üerschrift schon sagt, interessieren mich vorallem bücher die viel auf die psychologie eingehen...
      am liebsten breit gefächert!

      ob english oder deutsch ist mir eig. egal, falls es wirklich sehr komplex ist, dann lieber auf deutsch!

      also wer gute vorschläge hat bitte bescheid geben :D
  • 9 Antworten
    • FreakyDee
      FreakyDee
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 382
      "Your worst poker enemy" von A. Schoonmaker fand ich persönlich nicht schlecht. Er geht viel auf Selbstdisziplin, tilten, Weiterbildung, wann aufhören etc. ein.

      "The Psychology of Poker" von A. Schoonmaker soll auch ganz gut sein, dazu kann ich aber nichts sagen, da ich erst die ersten 20 Seiten gelesen habe.
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Psychology of Poker ist sehr gut. Kann ich nur empfehlen.

      Welches auch in die Richtung geht, ist The Poker Mindset: Essential Attitudes for Poker Success von Ian Taylor und Matthew Hilger.

      Die anderen von Schoonmaker muss ich auch nochmal lesen. Ich hab genug (eigene) Feinde

      Und das Englisch ist simpel.
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      ich rate die les dein BUCK auf deutsch :D
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      ace on the river: an advanced poker quide


      les das gerade und es gefällt mir sehr gut!
      beinhaltet eigentlich gar keine spieltheorie und ist auch wie du es willst sehr breit gefächert!
      hab auch noch nicht alles durch aber die kapitel die ich gelesen habe, waren sehr gut geschrieben!
    • diego666
      diego666
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2006 Beiträge: 17.292
      Original von m0bi
      ace on the river: an advanced poker quide


      les das gerade und es gefällt mir sehr gut!
      beinhaltet eigentlich gar keine spieltheorie und ist auch wie du es willst sehr breit gefächert!
      hab auch noch nicht alles durch aber die kapitel die ich gelesen habe, waren sehr gut geschrieben!

      Ace on the River ist mir bunt.
      Ganz nett zum Schmökern, aber IMO nicht so informativ wie die anderen.
    • FreakyDee
      FreakyDee
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 382
      Ace on the river geht meiner Meinung stark auf das Selbstmanagement (Bankrollmanagement, Education, Familienleben etc.) als Pokerspieler ein.
      Etwas Spieltheorie wird auch behandelt, aber nicht so ausführlich wie z. B. in Theory of Poker.
      Als Ergänzung zu einem "Poker-Psychologie-Buch" - denke ich - ist Ace on the river sicher gut geeignet, aber als Grundstock wohl eher weniger. Aber schöne Bilder sind drin :D
    • m0bi
      m0bi
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 611
      ja das stimmt wohl dass es net so vollgeballert ist mit informationen!
      aber finds echt gut wie greenstein seine einstellung zu poker zusammengefasst hat.
      einen vergleich zu anderen büchern will ich gar net erst machen weil ich noch kein anderes in der richtung gelesen hab ;)
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Original von Phoe
      ich rate die les dein BUCK auf deutsch :D
      muaha...ok der tippfehler ist echt nice ;) !
      ähm naja , jetzt aber mal ernst, meint ihr, dass es doch besser auf deutsch wäre?

      ich zum beispiel habe auch schon die psychologie artikel der 2p2 anthology gelesen und keinerlei probleme gehabt...

      kann man das sprachniveau mit den büchern vergleichen?
    • FreakyDee
      FreakyDee
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 382
      Ein solides Schulenglisch reicht für die meisten Pokerbücher aus =)