Frage zum Mietvertrag

    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Moinsen Allerseits!

      Ich habe eine Frage an die Rechtsexperten unter euch: Alter Mitbewohner ist weg, neuer soll in den Mietvertrag. Im Vertrag selbst ist für solche Fälle nichts festgehalten. Reicht es, den alten auszustreichen, den neuen einzutragen und Ort, Datum und Unterschrift zu aktualisieren, oder muß ein ganz neuer Vertrag her?

      Vielen Dank und schönen Tag euch allen! (nein, was sind wir heute wieder hipiieesk :D )
  • 2 Antworten
    • sgkiller1981
      sgkiller1981
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 2
      denke mal damit alles seine richtigkeit hat muss ein neuer vertrag aufgesetzt werden du möchtest ja auch net wenn du umziehst das der mietvertrag von dein vorgänger aktualisiert wird oder ;)
    • Tjorveh
      Tjorveh
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 43
      Meines Erachtens kommt es ganz auf den Willen der Vertragsparteien an. Soweit sich an dem Inhalt des Vertrages nichts ändert und der Vertrag quasi weitergeführt werden soll (halt nur mit einer weiteren Mietpartei), bedarf es m.M.n. keines neuen Vertrages. Ich gehe mal davon aus, dass es sich bei euch um so etwas wie eine WG handelt, bei der nur eine der Mietparteien wechselt und die andere (n) beibehalten werden.

      Häufig steht im Vertrag, dass Änderungen der Schriftform bedürfen, sodass häufig ein Zusatz (zur Änderung einer Mietpartei) zum bestehend Vertrag aufgesetzt wird, welcher von den Vertragsparteien unterschrieben wird. Soweit bei Deinem Vertrag Platz für weitere Mieter besteht (und dies so vorgesehen ist), kann auch eine einfache Streichung und Neueintragung erfolgen (natürlich mit Kenntnisnahme aller Vertragsparteien), welche natürlich von allen am Vertrag Beteiligten abgesegnet werden sollte.