mal wieder.....

    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      ich bin mal wieder richtig down - sowohl br-technisch als auch vom kopf her. und es kotzt mich wieder mal sowas von an. was genau mich dabei ankotzt ist die art und weise wie es geschieht und wie oft es geschieht. ich bin der meinung dass ich verdammt mehr pech als glück habe, mind. 1 mal im monat kommt n down so dass ich wieder 2 brauche ums auszugleichen.

      ich spiele atm NL100, war schon bei 3,5k fast und eben sinds dann wieder 2650. ich kann das nicht begreifen, an einem tag locker mal 4-5 stacks verloren über den ganzen tag ohne dabei nichtmal 4% der über 1000 gespielten hände zu gewinnen - AK spiele ich schon gar nicht mehr in der hoffnung dass ich gewinne sondern dass alle preflop folden und ich die blinds abgreife. von den letzten 16 AK's hab ich bis zum turn 15 mal nichts getroffen und das eine mal war das A was kam die karte die dem gegner 2 pair gab (natürlich nicht den ganzen stack verloren aber nen viertel schon)

      ich tilte in diesen situationen auch nicht sondern nehme mich stark zusammen, spiele ja seit fast nem jahr poker, wo wir schon beim nächsten punkt wären der mich absolut ohne ende ankotzt. es geht einfach nicht vorran - bis zu den 3,5k war ich sehr zuversichtlich dass es nun klappen könnte aber dann....bei meinem kartenglück wundert mich nichts. es ist einfach alles was zusammenkommt - treffe heute 3 mal quads, immer mehr als 5 gegner am flop! und 0 aber wirklich 0 action einschliesslich river und wenn ich aces oder kings oder whatever habe und draws habe gehen sie ab wie schmidts katze

      dazu dieses gefühl es geht einfach nicht vorwärts und das über monate trotz zehntausender hände, privates coaching mit sammy - der sagt ich spiel gut, würde nl 100 und 200 locker schlagen können mit der spielweise aber was is? ich meine gegen pech kann man nix machen aber wieso muss das so longterm immer auf mich niederregnen? turniere cashtables nirgends mal lucksituationen, ab und an (was ich aber an einer hand abzählen kann) als underdog 1 outer treffen das wars aber schon - mehr als 2 stacks plus war ich noch nie an einem tisch bei nl50 und 100 und das in über 50k händen.

      und die gegner reissen dann so aktionen wie AK limpen (das hat der 2 mal gemacht und 2 mal mind. 2 pair getroffen) und man selber bekommt auch noch ne hand - http://www.pokerhand.org/?468634 (die war zugegebenermassen TILT, danach auch sofort aufgehört)

      nun weiss ich dass ich mind. wieder nen monat brauche um den ds wieder auszugleich, der an 2-3 tagen passiert. sonen upswing hatte ich noch NIE - geschweige denn dass ich jemals einen hatte, der mehr als eine session ging, das is echt sowas von lächerlich - ich bin ziemlich am ende :O



      ich will mal erfahrungen von nlern hören (höher als nl100 oder nl100)
  • 28 Antworten
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      kann dir nur mein graph von NL100 zeigen und es stimmt leider bei mir so rellativ alles überein, was du gesagt hast. Das wird auch wieder ewig dauern, wenn es nicht sogar vorbei ist :/

    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      Wieviele Hände spielst du denn so pro Tag? Nen wirklichen DS kann man in dem Graph ja nicht erkennen, ausser vllt von 10.2k bis 12.7k, dann ist es ja aber nicht so wie du schreibst, dass du nen ganzen Monat DS hast.
      Als ich vor ein paar Tagen meinen 1000$-DS auf Nl100 hatte hab ich das erste Chapter von HoH2 gelesen und ein bisschen was aus HoH1, ich denke das gibt wieder etwas Objektivität, Selbstvertrauen und Motivation zurück und dann geht es auch wieder aufwärts.
      Was auch gut bei DS hilft: such dir jemand, der auf deinem Niveau und auf deinem Limit +-1 Limit spielt und lass dich observen. Hab ich auch gemacht bzw. wir machens auch ausserhalb eines DS, einfach um Hände auch aus nem anderen Blickwinkel zu betrachten und bei Unsicherheiten Hilfe zu haben. Es empfiehlt sich z.B. wenn jeder 2 oder 3 Tische geöffnet hat - 3 spielen, 3 observen.
      Wenn du willst können wir auch mal zusammen spielen, bin im Moment auch auf Nl100. Hatte be ner BR von 4,2k nen 1k Ds auf 3,2 und hab mich dann in einer Nacht auf 3,9k zurückgespielt. Was schnell runter geht, kann genauso schnell hoch gehen, nur nicht den Spass verlieren.
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Hallo Kerri,

      irgendwie passt Dein Text nicht zum Graph. Du hast zwischen Hand 1.3k und 10.2k über 660 BB gemacht.
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Immer dran denken: alles geschenktes Geld. Bloß nicht die Laune verderben lassen. Ich würde auf ein Limit wechseln, auf dem Du Dich wohl fühlst und da erst einmal wieder Spielfreude und Selbstbewusstsein tanken. Und dann mit anderen ein wenig das Spiel diskutieren. Nicht notwendigerweise hier, wo so viele Leute zuschauen, sondern vielleicht eher in einem etwas "privateren" Rahmen per Teamspeak oder so.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      NL Hold`em ist ein brutales Game. Ich dachte auch immer so ein DS wie ich ihn hatte wäre nahezu unmöglich, aber es passiert halt dann doch.

      Ich denke du hast noch keinen sooo brutalen DS, dass du dir ernsthafte Sorgen machen müsstest. Ich würde wohl mit 2,5k BR erstmal normal NL100 weiterspielen bis 2k BR oso.

      Noch was wegen der Wahrnehmung: Upswings werden oft als "normal" gesehen während Downswings viel stärker ins Bewusstsein gelangen...das ist wohl eine normale menschliche Reaktion.

      don`t panic, ich denke du hast den Skill!
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      danke chau, das isn gutes angebot? hast du n micro? über ts gehts immer am besten und ich hab ja nicht geschrieben dass ich nen ds über nen monat habe sondern dass ich aus erfahrung weiss dass das wieder nen monat dauert ums auszugleichen ;) - und hab mich ja schon mal 2 stunden von sammy beobachten lassen wie ich sagte. bist du im irc regelmässig? dann geb ich dir mal ts daten, heisse im irc iv`Bert
    • Thekingpin
      Thekingpin
      Bronze
      Dabei seit: 07.04.2006 Beiträge: 1.077
      ka aber ich finde NL25 - 100 auf PP zurzeit nicht fischig
      vielleicht liegt es an der spielstärke der gegner
      den gezüchteten tags ;)
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.945
      Original von Thekingpin
      ka aber ich finde NL25 - 100 auf PP zurzeit nicht fischig
      vielleicht liegt es an der spielstärke der gegner
      den gezüchteten tags ;)
      vielleicht liegts auch daran, dass du dich bei boards wie A444x wunderst, wenn der gegner einen höheren FH hat als du?
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Ich habe die selbe Winrate wie du auf 45k Hände NL 100, also no cry plz ok?^^
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Also weniger als ein Jahr Poker und eine BR zwischen 2500 und 3000 Dollar ist doch gut?!
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Bin auch gerade 10 Stacks down. Happens. Geht auch wieder aufwärts. :)
    • Krach-Bumm-Ente
      Krach-Bumm-Ente
      Black
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 10.401
      Original von schiep
      Also weniger als ein Jahr Poker und eine BR zwischen 2500 und 3000 Dollar ist doch gut?!
      Naja, kommt drauf an. Unter weniger als ein Jahr laufen auch 11 Monate, ob da bei NL ne BR von 2,5k so gut ist :/ hatte das nach 2 Monaten erreicht.
      Man kann nicht sagen "ich habe soviel Geld X in soviel Monaten Y erreicht, jetzt bin ich gut."
    • schiep
      schiep
      Black
      Dabei seit: 11.04.2006 Beiträge: 13.601
      Klar kann man das nicht sagen. Ich habe das auch nicht leistungsbezogen gemeint, ich dachte eher, es sei ganz akzeptabel, diese Summe an Geld in 11 Monaten zu besitzen.
      Dass du allerdings in 2 Monaten 2,5k bekommen hast, ist erstaunlich...
    • fl0ppy
      fl0ppy
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.117
      Original von schiep
      Klar kann man das nicht sagen. Ich habe das auch nicht leistungsbezogen gemeint, ich dachte eher, es sei ganz akzeptabel, diese Summe an Geld in 11 Monaten zu besitzen.
      Hängt auch massgeblich davon, wieviel Hände man spielt. Wenn du Winningpalayer bist und im Schnitt 1500 Hände pro Tag spielst, gehts eben schneller. Die Zeit hat aber auch nicht jeder.
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      naja 500-1000 hände spiele ich am tag
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      also eine br von 2,5k in 2 monaten schafft vielleicht 1/10000
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Man Kerri jetzt piss dir nicht in die Hose. Wie gesagt, mir geht's seit 50k Händen so wie dir und irgendwann kommt der MegaUp. Da bin ich fest von überzeugt ^^
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      vielleicht spielst du ja völlig scheisse!!!11einselfdrölf

      nein witz - hm 50k :O - da würd ich glaub ich nimmer spielen, zeig mal graph
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Passiert halt. Dafür ging's eben auf NL 50 gut ab.

      Poker ist auch nicht alles im Leben ...


    • 1
    • 2