Line gegen hohe Riveraggression ?

    • Trigger1201
      Trigger1201
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 3.852
      Ich konnte in letzter Zeit immer wieder Leute beobachten die einen doppelt so hohen AF am River haben im Vergleich zum AF-total z.B.: af-f:1,0 af-t:1,1 af-r:2,1. Meistens konnte ich diese Werte bei mir augenscheinlich schlechten Spielern wahrnehmen.

      Welche Line sollte man gegen diese Gegner Heads-up iP und OoP mit marginalen, mittelguten und starken Händen spielen, wenn man selber am Flop und Turn der Aggressor war?
  • 5 Antworten
    • LudwigB
      LudwigB
      Bronze
      Dabei seit: 30.10.2007 Beiträge: 515
      Muss man schauen womit sie am River so aggressiv sind. Meist ist es der River-Fishraise mit ner delayten starken Hand. Dann halt öfter b/f, c/f River. Wenn er das mit Müll macht halt öfter b/c oder c/c.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 11.826
      Die Frage kann man so generell wahrscheinlich nicht beantworten.

      Du könntest zB mit deinen marginalen Händen gegen manche dieser Gegner c/c River spielen, da manche dann immer betten, wenn man zu ihnen checkt und die haben halt deshalb einen hohen River-AF.

      Andere delayen einfach ihr Top Pair bis zum River. Gegen die kann man dann natürlich gute Folds machen, wenn sich der Read bestätigt hat.

      Andere bekommen ihren hohen River-AF, weil sie c/c Flop, c/c Turn, donk River mit any Pair spielen. Da kann man dann natürlich recht loose for value raisen, weil sie auch oft ausbezahlen.

      usw.
    • Trigger1201
      Trigger1201
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2006 Beiträge: 3.852
      Häufig erscheint mir der hohe River-AF das Ergebnis von b/r = improved hand in Verbindung mit c/f = busted Gutshotdraw zu sein.

      Nur um das zu präzisieren: den doppelt so hohen AF-river hab ich so in der Spannweite von 0,1-0,2-0,6 bis etwas 1,5-1,5-2,8 hauptsächlich entdeckt zumeist in Verbindung mit vpip:35-45, pfr:0-10 und wts:35-45.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Der erhöhte River AF von solchen Fischen liegt IMO hauptsächlich daran daß sie nur bet und check kennen, aber selten raisen. Und da wir gegen Fische üblicherweise Flop und Turn betten kommen sie erst am River dazu was aggressives zu tun wenn wir checken.
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Ich denke es ist eine Mischung aus dem was Trigger und aus dem was FjodorM sagt.

      Die Fische callen oftmals loose bis zum River, aber wenn sie dann nichts haben, werden sie oftmals folden oder improved eben betten/raisen. Wir als TAGs dagegen werden häufig Flop und Turn betten, aber am River unimproved dann checken. Das heißt die Fische haben am River auch oftmals keine Gelegenheit mehr zu callen (wenn wir behind checken) oder haben IP die Möglichkeit selbst zu betten (erhöht den AF) oder aber sich den free SD zu nehmen (ändert nix am AF).