Ab wann spricht man von einem Downswing?

    • Miljkovic
      Miljkovic
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 108
      Habe eben 8 HU´s gespielt davon nur eins gewonnen

      Kann mich nicht an allen Situationen erinnern aber waren unheimliche Suckouts dabei

      Jeden coinflip verloren 1x runner runner Flush 2x runner runner straight
      60:40 für mich alle verloren!

      Dann Push ich mit AQ gegner hat KK flop AQ10 (wow ich verteil einen suckout) turn blank river J :(
  • 8 Antworten
    • Flojo1703
      Flojo1703
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 223
      Als ich mich entschieden habe vorerst mal auf Stars zu wechseln,
      startete ich auch erstmal mit einem Sieg aus 8 SNGs.
      Danach gewann ich dann 10 von 12.
      Würde also einfach weiter machen oder einfach ein paar SNGs ein
      Limit weiter unten spielen. Je nach dem ob du noch dein A-Game spielen
      kannst.
      Aber unter 10 Buy-ins würde ich noch nicht vom Down sprechen.
    • justmuuuh
      justmuuuh
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 690
      Meines Erachtens sollte man Downswings nicht an einer Abfolge an unglücklich verlaufenen HU SNGs oder gar an einer "absoluten" Zahl verlorener Buy-Ins messen, sondern an der Differenz zwischen erwartetem und tatsächlichem ROI nach einer vernünftigen Samplesize. Für einen 10% ROI-Spieler ist eine 1200 HU SNG-Breakeven-Phase viel viel viel unwahrscheinlicher als 15 Buy-Ins down.


      Zudem hat man hier das "long term"-Denken, das wir alle haben sollten, gleich mit drin.
    • Miljkovic
      Miljkovic
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 108
      ja klar aber seit gestern ist es echt nur noch zum kotzen.. ich treff twopair am flop gegner callt und macht runner runner tripps oder ich treff TPTK gegener callt mit top pair 3 kicker river kommt die 3

      ich treff button two pair gegner toppair am flop die turn karte paired sich am river

      ich bekomm kk push in AA

      jeder verfickte flush kommt bei dem gegner an

      set over set

      ich push mit KQ gegner callt mit Q9 flop 99 A

      das nervt unheimlich
    • justmuuuh
      justmuuuh
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 690
      Sorgenhotline.
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      Original von justmuuuh
      Sorgenhotline.
      :D


      man kann sicherlich nicht nach 8 gespielten SNG's von einem Down sprechen. Wie justmuuuh sagte, muss man hier die Sample Size mit in Betracht ziehen. Das einzige was ich völlig für Unsinn halte, dass man den zu erwarteten mit dem tatsächlichen Roi eine Urteil über ein Down fällen kann.

      Ich erwarte longterm 15% Roi, schaffe aber nur 12%... also bin ich im down?
    • Miljkovic
      Miljkovic
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 108
      Original von Krefelder
      Original von justmuuuh
      Sorgenhotline.
      :D


      man kann sicherlich nicht nach 8 gespielten SNG's von einem Down sprechen. Wie justmuuuh sagte, muss man hier die Sample Size mit in Betracht ziehen. Das einzige was ich völlig für Unsinn halte, dass man den zu erwarteten mit dem tatsächlichen Roi eine Urteil über ein Down fällen kann.

      Ich erwarte longterm 15% Roi, schaffe aber nur 12%... also bin ich im down?
      es waren gestern 8 habe dann gestern gar nicht gespielt.. heute ging es weiter wie es gestern aufgehört hat es nervt halt unheimlich.. und teilweise vertilte ich dann auch eins zwei spiele

      habe eine pause gemacht und eben weiter gespielt erstes HU AA verloren gegen 66 das sich ein flush gebaut hat nice one
    • justmuuuh
      justmuuuh
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 690
      Krefelder, der estimated ROI bildet sich durch die Summe der Equity deiner Entscheidungen und nicht aus einem subjektiven Wahrnehmen heraus, man schlage das Limit überragend oder sonst was.
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      Original von Miljkovic
      Original von Krefelder
      Original von justmuuuh
      Sorgenhotline.
      :D


      man kann sicherlich nicht nach 8 gespielten SNG's von einem Down sprechen. Wie justmuuuh sagte, muss man hier die Sample Size mit in Betracht ziehen. Das einzige was ich völlig für Unsinn halte, dass man den zu erwarteten mit dem tatsächlichen Roi eine Urteil über ein Down fällen kann.

      Ich erwarte longterm 15% Roi, schaffe aber nur 12%... also bin ich im down?
      es waren gestern 8 habe dann gestern gar nicht gespielt.. heute ging es weiter wie es gestern aufgehört hat es nervt halt unheimlich.. und teilweise vertilte ich dann auch eins zwei spiele

      habe eine pause gemacht und eben weiter gespielt erstes HU AA verloren gegen 66 das sich ein flush gebaut hat nice one

      Das ist vllt. auch einfach mal die negative Seite der Varianz bei Dir. Gewöhn Dich dran im Heads Up. Genauso geht es auch in die andere Richtung. Natürlich nur, wenn Du wirklich ausschließliche Beats kassierst und es keine Leaks in Deinem Spiel sind. Erst wenn Du eine gewisse Sample Size erreicht hast, kannst Du auch wie bereits schon erwähnt von einem Down sprechen.

      Generell als Tipp in solchen Phasen, die sicherlich auch Unsicherheiten hervorufen:

      - Spiel ein Limit tiefer
      - Geh Deine Hände nach einer Session durch, bei Unklarheiten im Forum posten
      - Denk darüber nach, warum Dein Gegner in gewissen Händen entsprechende Entscheidungen trifft und überdenke Deine Spielweise (war es wirklich richtig zu callen? Vllt. recappen sollen? Kann ich einen Bluff catchen? Oder doch eher folden? etc. etc. usw.)

      Dein Tilt: ..kenne ich aus eigener Erfahrung natürlich auch in meinen HU SNG's.. Ein wirkliches Rezept kann ich Dir dagegen nicht geben. Es hilft einfach nur eine Pause einlegen. In der Pause dann z.B. die Hände in PT oder welche Software Du halt benutzt, durcharbeiten. ..Aber besser erstmal bisschen frische Luft, tut immer gut ;)