Gleiche IP Problem?

    • Shagg
      Shagg
      Black
      Dabei seit: 06.06.2006 Beiträge: 1.280
      Hallo Leute,
      ich beziehe mich auf diesen Teil aus dem "150$ for free - so gehts!" thread:

      Wir möchten alle "schwarzen Schafe", die vorhaben, unser System durch mehrfaches abgreifen der 50 Dollar auszunutzen, darauf hinweisen, dass wir im Aufdecken von Betrügern sehr eng mit PartyPoker zusammenarbeiten und uns im Schadensfall auch rechtliche Schritte vorbehalten.


      Ich habe jetzt meinen Bruder angeworben, bzw hat er sich halt bei PS angemeldet. Doch da kam mir grade der Gedanke: Ist es denn schlimm wenn man mit der gleichen IP spielt? Wir wohnen im selben Haus, haben halt einen router (=gleiche IP).
      Ich möchte auf keinen Fall nachher als Betrüger oder irgendwas dieser Art da stehen, weil vll Party Poker sagt: Gleiche IP, ban, was weiß ich.


      Ist die gleiche IP ein Problem? Oder ist es generell ein Problem, wenn mein Bruder und ich beide Pokern? Was wäre wenn wir zB die PCs nebeneinander stehen hätten (haben wir nicht) - dann könnten wir uns ja in die Karten gucken!

      Und ist es ein Problem wenn mein Bruder sich an meinem PC einloggt?

      Oder macht es vielleicht sogar Sinn meinen Bruder gleich von Anfang an bei zB PokerStars oder so spielen zu lassen?

      Würde das gerne vorher alles abgeklärt haben, wie gesagt, nicht dass ich nachher der Buhmann bin.
  • 5 Antworten
    • aklucifer
      aklucifer
      Bronze
      Dabei seit: 25.06.2006 Beiträge: 340
      Hallo,

      bei mir ist es die Frau, und ich habe Antworten bekommen.

      Es ist grundsätzlich kein Problem für PP (für PS erst recht nicht), wenn zwei USer auch zeitgleich über eine IP gehen. Nur wenn beide User aktiv an einem Tisch sitzen, wird es Probleme geben.

      Bei PP kann es vorkommen, dass man angerufen wird und der Mitarbeiter beide User sprechen und Ihre Identität feststellen möchte. Bei PS steht vor dem ßberweisen der $50,- in Stichproben eine Kontrolle des Personalausweises. Ich war von einer STichprobe betroffen und hoffe, dass meine Frau es dann auch sein wird, um das letzte "Geschmäckle" herauszunehmen.

      Gruß, aklucifer
    • Gaga60
      Gaga60
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 51
      Hallo,

      mein Freund und ich spielen auch beide bei PP. Sowohl gleichzeitig an verschiedenen Tischen als auch an einloggen an jedem PC/NB ist kein Problem. Da wir verschiedene Limits spielen kommen wir uns auch nicht in die Quere.

      Gruß Gaga
    • Tappy
      Tappy
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 20
      Mein Bruder und ich spielen auch beide bei PP.
      Bisher keine Probleme gehabt!
    • giZZmo
      giZZmo
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 496
      mein zwillingsbruder und ich zocken auch beide bei pp. bisher gab es keine probleme und bei uns beiden müssten nun wirklich alle alarmglocken im system von partypoker klingeln, da wir mit der gleichen adresse, tel-nr. geburtsdatum, nachname registriet sind und über die gleiche ip (router) reingehen.
      nur als ich mich hier auf ps registriert habe wurde von mir ne kopie des persos angefordert.

      aber mal rein hypothetisch: was wäre, wenn ich und mein bruder uns beide für ein turnier in dem es um viel kohl geht qualifizieren würden und beide den final-table erreichen würden? wir dürften ja glaub ich nicht an einem tisch sitzen, weil gleiche ip und so aber die können ja nicht einfach einen vom tisch und somit die chance auf viel kohle nehmen...
    • Dustwalker
      Dustwalker
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 5.541
      Selbes war bei mir und meiner Frau - sinngemäße ßbersetztung der Antwort von PP:

      Kein Problem solang nicht selber Tisch - MTT trotzdem erlaub weil die Chance auf Final Tabel zu gering sei.