Sagt PokerEV wirklich ob man einen Downswing hat...?

    • killerfurbel
      killerfurbel
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.490
      Nunja seit ca. 1 Woche geht es nur noch bergab... Ich habe das gefühl dass ich auf jeden River überholt werde und PokerEV bestätigt dieses Gefühl eigentlich auch.
      Nur langsam beginne ich daran zu zweifeln ob das wirklich nur ein Downswing ist oder ob es an meinem Spiel liegt. Denn insgesamt (ca. 90k Hände) ist die Differenz zwischen expected Winnings und den realen Winnings schon größer als meine gesamte BR (>1000$).
      Auf dem Bild sieht man eigentlich auch ganz gut ab wann es abwärts ging... davor war alles super, hab eigentlich jeden Tag + gemacht, am letzten Tag +250$ (Teil davon ist im Graph noch drin), danach der erste Tag -100$ (noch nicht weiter dramatisch), aber jetzt ging es eigentlich jeden Tag nur weiter runter.
      Und jetzt heute z.B. in 250 Händen (sonst spiel ich meist so zwischen 700 und 1000 Händen am Tag) gleich wieder 50$ unter Erwartung...


      (hier müssten alle Hände 1$/2$ FL SH sein)



      Also meine Frage ... ist es wirklich nur ein Downswing wenn man unter den Expected Winnings ist, oder ist das normal? Weil die Tage, an denen Blau über Rot ist kann ich mir wohl an einer Hand abzählen.
  • 4 Antworten
    • DigitalRaid
      DigitalRaid
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 4.654
      Ja obv down. "Equity adjusted" sollte doch alles sagen. So viel hättest du eigentlich gewinnen müssen. Aber: 3.4k hands = Scherz oder?

      Imho hat der Post hier nicht sonderlich viel verloren. Wenn du Fragen zu PokerEV hast bist du in den Strategieforen am besten aufgehoben und solange du auf so kleine Samplesizes ein wenig down bist, solltest du vielleicht eher im Frustabbau schreiben.

      Guck dir mal Superstar84's Thread an, dann siehste wie es laufen kann.

      Dass es dich anpisst ist easy nachvollziehbar, dennoch denke ich kannst du dir die Frage ob es ein Down ist, leicht selbst beantworten. Und wenn du einfach aus Frust Mitteilungsbedürfnis hast, ist es "Frustabbau", wo du hin solltest.
    • Darokh
      Darokh
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 137
      Hab das mal in das Pokersoftware Forum verschoben, ich glaube, da kann man dir besser helfen.
    • GoaFraggle
      GoaFraggle
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 2.327
      Du hattest zwischen Hand 800 und 1800 offensichtlich ein Down. Danach gehts wieder normal weiter, was Du daran siehst, daß der blaue Graph parallel zum Roten läuft. Um über Dein gesamtes Spiel gesehen wieder genau auf Deine expected Winnings zu kommen benötigst Du also ein Up, so daß die reellen Winnings die expected Winnings wieder einholen.

      Ein Down über 1000 Hände ist aber auch nicht so ungewöhnlich.

      Was man allerdings auch noch erkennen kann, ist daß sich mit Downbeginn ab Hand 800 scheinbar auch die Qualität Deines Spiel verschlechtert. Einerseits daran zu sehen, daß Dein expected Winnings Graph abflacht und andererseits fallen Deine Winnings ohne Showdown ab Hand 800 immer weiter unter Deine SD-Winnings. ==> Tilt Tendenz?

      Tip: Wenn Du Dich eh schon verunsichert fühlst, mach ein paar Tage Pause und setz Dich dann mit freiem Kopf evtl. nochmal an Deine Stats und wieder an die Tische.
    • killerfurbel
      killerfurbel
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.490
      danke für eure Antworten ... habe auch in anderen Threads gelesen (speziell warum fast alle SSS'ler unter equity spielen) und glaube nun, dass etwas unter equity normal ist, wenn man nach Odds und Outs usw spielt. Wenn man implied Odds dazunimmt, ist es möglich über Equity zu spielen.

      Mein Spiel geht wieder aufwärts, BR ist im allzeit-Hoch...

      und @GoaFraggle: Dieses Problem habe ich auch schon bemerkt, dass ich nach einigen Suckouts das Vertrauen in mein Spiel verliere und dann ein paar Valuebets auslasse, zu weak folde etc... daran muss ich arbeiten :)