Early Phase - ab wann Queens weglegen?

    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      Hallo zusammen,

      ich spiele zurzeit die 22er auf Party und bis einschließlich Blinds 50/100 und einem gesunden Stack ist QQ wie ich finde eine ziemlich hässliche Hand.

      Mit den Queens mache normalerweise einen Standardraise. Wenn daraufhin allerdings ein Push oder ein starker Reraise kommt, guck ich meist blöd aus der Wäsche und weiß nicht, ob ich callen soll oder die Miststücker wegschmeißen.

      Was sind Eure Meinungen bzw. was sagen Eure Stats? Preflop broke mit QQ +EV oder -EV? Bei den 11ern würde ich sagen, auf jeden Fall +EV, aber wie schauts mit den 22ern, 33ern, > 33er aus?
  • 14 Antworten
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      hi,
      spiele selbst erst 10er... aber auf n reraise QQ folden halt ich für sehr ( ja sogar für zuuuuu) weak.

      abe rkomtm natürlicha auch auf das reraise an.
      ab was für einem reraise foldest du dann QQ?
      weiß ja nicht wie so der Skill an den Tischen ist. aber du bekommst doch auch von AK reraise, und dann folden?!??
      Aus angst vor Monster KK+ oder wegen was?

      Also vor einem MOnat höt ich wohl noch gesagt drüber ballern. Inzwischen eher call und flop abwarten, wenn da kein A od K auftaucht is doch super. Falls blind schon arg hoch sind, so ab15bb würd ich einfach drüberallern und preflop broke gehn... aber wie gesagt noch keine 22er erfahrung...

      höngt wohl auch vom reraise ab wie hochd er ausfällt. Aber nur wegen reraise auf KK+ zu schliesen, imo ned so optimal.

      Und wenn blinds 50/100 sind, kA was mit gesunden Stack meinst, wieviel BB?


      ps.: nur meine Meinung :) lass mich auch sehr gerne belehren...
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Ich lehne mich mal so weit aus dem Fenster dass ich behaupten möchte, bis einschließlich der 33er ist es langfristig +ev gegen unknown mit QQ preflop broke zu gehen. Wenn ein regular involviert ist sieht das natürlich wieder anders aus ;)
    • Renzi
      Renzi
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2005 Beiträge: 282
      spiele auch 22er auf Party, mit QQ gehe ich da gegen Unknown, der nicht multitabled, all in... da laufen noch so viele Fische rum
    • YoungBuck311
      YoungBuck311
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 4.049
      @ 2 vorposter;

      preflop broke?
    • Reisi
      Reisi
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 135
      ab blinds von 100 und normalen stacks (2000 oder kleiner) geh ich auch noch mit ak broke. mit qq ohne reads fast immer
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Original von YoungBuck311
      @ 2 vorposter;

      preflop broke?
      Nicht falsch verstehen ;) Soll nicht heißen dass ich gegen nen raiser immer drüber baller. Aber grundsätzlich bin ich bereit gegen unknown (!) QQ auch gegen ein reraise nicht zu folden und mit nem geflopptem Overpair broke zu gehen. Gibt natürlich auch hier Ausnahmen, die man nicht so einfach verallgemeinern kann.
    • Y0d4
      Y0d4
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2006 Beiträge: 12.154
      Ist lang her dass ich Queens preflop gefolded hab. Kann mich ehrlich gesagt nicht dran erinnern :D
    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      Um Regs, die ich als solche identifiziert habe gehts nicht, auch nicht um "normale 3Bets", das calle ich auch und schau mir den Flop an.

      Generell gegen Unknown > broke oder nicht broke mit QQ.

      AK ist auch noch so was - Du triffst zwar öfter mal auf ne Hand wie AT - AQ, Aber häufiger 22 - QQ und auf nen Coinflip hab ich mit normalem Stack in der Phase noch keinen Bock.
    • fishkopp
      fishkopp
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2008 Beiträge: 1.578
      generell QQ preflop gegen Unknown .... imo IMMER ballern und preflop broke gehn
    • garetjax82
      garetjax82
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2008 Beiträge: 445
      denke auch auf dem level kann man wohl noch callen. Wobei ichs gegen 2 Spieler desöfteren folde da dann die Wahrscheinlichkeit damit broke zu gehen mir einfach zu hoch ist.
    • Renzi
      Renzi
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2005 Beiträge: 282
      22 er, PP, Unknown, er sitzt nur an einem Tisch, er pusht, geh ich broke mit qq, habe ich wenigstens nachher eine Note
      Wenn er 2 Tische aber offensichtlich nicht mehr spielt, entscheide ich nach Nationalität :D
    • HubertusPotz
      HubertusPotz
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 6.075
      Ajo gut, Danke fürs Feedback. - Ich hab in der Vergangenheit meist auch gepusht, bin jedoch die letzten 3 Tage 4 von 6mal in AA und KK gelaufen. - Das hatte mich stutzig gemacht.
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      nen raise mit QQ callen, find ich sau schlecht, da dann oft noch leute hinter einem callen bzw. pushen und man dann nich weiß wo man mit QQ steht. wenn nen A und K im flop kommt, kannste nich weiterspielen und mitm overpair wirste nich immer ausbezahlt. gegen AA und KK gehste mit nem overpair so oder so broke. also preflop raise/callen, viele gehen da mit AJ und schlechteren händen broke.
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von HubertusPotz

      Generell gegen Unknown > broke oder nicht broke mit QQ.

      Ja!
      sehe keinen Grund mein QQ gegen seine Range von 22+ A9+ und manchmal noch any2 dazu zu folden.