NL100-400 Fischigkeit, Umstieg und sonstige Ergüsse

    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Also erstmal eins vorneweg: FL>>>NL :D

      Da aber leider gerade mittags/nachmittags die Tischauswahl auf den Midstakes ab 10/20 doch eher begrenzt ist, überlege ich z.Z. vielleicht n bisschen zu mischen, d.h. bei guter Tischauswahl FL zoggen, ansonsten halt NL.

      Dazu hätt ich mal n paar Fragen:
      1. Hat jemand von euch Erfahrung damit?
      2. Ich denke mal, dass trotz einiger Unterschiede der Umstieg nicht allzuschwer fallen sollte, wenn man schonmal ein solides Wissen in FL besitzt (und damit ja auch ein gewisses Pokergrundverständnis, bestimmte Denkweisen etc.), oder?
      3. Wie fischig bzw. wie gut sind die Tische auf den Limits NL100-400? Irgendwo in dem Bereich würd ich dann wohl nämlich zoggen. BR technisch wär ich für 400 definitiv in der Lage



      Naja, mal schaun was ihr so meint, vielleicht gibts ja welche, die dass schon lange so betreiben :D
  • 9 Antworten
    • Mephisto89
      Mephisto89
      Black
      Dabei seit: 15.08.2007 Beiträge: 4.860
      hast du viel erfahrung mit nl?... wenn nicht allzuviel würd ich auf alle fälle auf nl100 anfangen. die fischdichte ist zwar auch auf nl200 bzw nl400 vorhanden, aber der niveuunterschied ist mMn deutlich vorhanden. besonders ab nl400 wirds tough ;)

      und btw denke ich nicht, dass ein umstieg schwerfallen wird ;)
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      Der Umstieg fällt nicht schwer. FL ist definitiv anspuchsvoller als NL und als FL Winningplayer solltest du die Midstakes auf NL easy schlagen können. Anfangs zahlst du halt Lehrgeld, weil du dich erstmal etwas einspielen musst, deshalb empfehle ich dir NL100 oder 200. Da ist das nicht so teuer. Wenn das gut läuft und du wenig Leaks hast (evtl am Anfang ein Vid machen), kannst du ja schnell auf NL400/600 gehn, wo es aggressiver, aber auch deutlich profitabler wird.

      Ich habe auch 120k hands FL gespielt bis 2/4 und der Umstieg auf NL ist mir suuuperleicht gefallen.
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Als FLer ist NL lernen recht easy.

      Musst halt einige Sachen beachten.
      Du kannst nicht so viel 2nd barreln, nicht so viel downcallen, nicht so leicht ne riverbet callen, viel mehr position spielen usw...

      wirst das alles ja selbst wissen, bzw sehr schnell rausfinden. Ahja, AJo darf man preflop zB folden :D
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      NL200 anfangen. NL100 ist waist of time. Eigentlich kannst auch NL400 anfangen... aber sozusagen fürs einspielen NL200
    • wusah
      wusah
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2006 Beiträge: 15.791
      Original von TroyMaster
      NL200 anfangen. NL100 ist waist of time. Eigentlich kannst auch NL400 anfangen... aber sozusagen fürs einspielen NL200
      wasn schwachsinn
      NL ist ein anderes Spiel, auch wenn du nen leichteren Einstieg haben wirst, aber von alleine geht sowas halt nicht.
      Und NL400 IST tough, auch wenn der über mir das bekanntlich anders sieht :D
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Original von wusah
      Original von TroyMaster
      NL200 anfangen. NL100 ist waist of time. Eigentlich kannst auch NL400 anfangen... aber sozusagen fürs einspielen NL200
      wasn schwachsinn
      NL ist ein anderes Spiel, auch wenn du nen leichteren Einstieg haben wirst, aber von alleine geht sowas halt nicht.
      Und NL400 IST tough, auch wenn der über mir das bekanntlich anders sieht :D
      naja entscheide dich für das was dir eher liegt. Lieber den tighten Weg gehn und ganz sicher gehn, dass du NL verstanden hast oder den aggro style bevorzugen und mal schaun ob man ne Edge auf den höheren limits hat. Ich bevorzuge den aggro-style...

      Ich denke mal das man also 10/20 Reg so ein guter Spieler ist, dass man auf jeden Fall NL200 beaten kann.
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Also ich glaube auch nicht, dass er NL400 locker beatet. Vorallem weil man von FL den Fold Button nicht kennt und viel zu locker mit marginalen Händen große Pötte spielt.
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      mein rat: fang auf nl200 an, wenn du denkst das limit zu schlagen move up. gerade nachmittags ist die fischdichte auf nl200 halt bedeutent höher als auf nl400.
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Spiel zum Eingewöhnen NL100 ... den Skill für NL200 dürftest wohl locker haben - ABER es ist doch ein großer Unterschied, und gerade zum Eingewöhnen ist es unnötig die unvermeidlichen Fehler so teuer zu machen.

      Es besteht doch ein sehr deutlicher Unterschied zwischen NL und FL ... und v.a. wenn du vorher noch nie NL gespielt hast, musst dich doch auf ganz ein anderes Spiel einstellen. Und das dauert doch ein paar Tausend Hände ... und bis dahin ist's besser die Fehler auf niedrigeren Limits zu begehen als gleich auf NL400 (wo wahrscheinlich selbst als FL10/20-Reg eine gewisse Zeit brauchst, bis dort Winning Player sein wirst)