Rekordsession

    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      Yo, heute 1800 hands gespielt und mal gemütlich fast alles an nl50 winnings donated!!

      puh, auf die ersten 4000 hands hatte ich 10ptbb und jetzt halt null.

      Mich hat die varianz bisher verschont bzw. gestützt, deswegen ist das schon ein Tritt in die Weichteile!

      Das schlimme daran ist, dass ich

      1. das überhaupt nicht gewöhnt bin, ich hatte mein bisheriges Rekorddown auf nl25 mit 4 stacks!!
      Da kann man sich vorstellen wie sich 8 stacks in einer session für mich anfühlen!

      2. quasi die Arbeit von einem Monat vernichtet habe!!!
      Ich spiel sonst echt nur ultrakurze sessions, daher hat das eben ein Weilchen gedauert die BR aufzubauen!


      Naja, suckt einfach!!
  • 6 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von rioreiser22
      Mich hat die varianz bisher verschont bzw. gestützt, deswegen ist das schon ein Tritt in die Weichteile!
      Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber mal ehrlich: Hast Du nicht erwartet, dass die Varianz irgendwann zurückschlägt? ;)

      Schau Dir am besten mal diesen Thread zum Thema Varianz an, dann weißt Du, was Dir evtl. noch so alles bevorstehen kann :P
    • Forexinvestor
      Forexinvestor
      Bronze
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 839
      Original von michimanni
      Original von rioreiser22
      Mich hat die varianz bisher verschont bzw. gestützt, deswegen ist das schon ein Tritt in die Weichteile!
      Das ist natürlich sehr ärgerlich, aber mal ehrlich: Hast Du nicht erwartet, dass die Varianz irgendwann zurückschlägt? ;)

      Schau Dir am besten mal diesen Thread zum Thema Varianz an, dann weißt Du, was Dir evtl. noch so alles bevorstehen kann :P



      Weißt du mit diesem ganzen Varianz Scheiß ist es eigentlich nicht die Frage ob sich das ganze überhaupt lohnt da so viel Zeit reinzustecken? Ich mein wenn jemand an einem Tag wegen Pech seinen Gewinn vom ganzen Monat verliert was soll das dann bringen langfristig gesehen? Das ist doch alles nur krank oder?



      @Rio

      Lustig wirds jetzt wenn die nächsten Sessions so weitergehen und du richtig tief ins Minus abrutscht wieder. Hoffe das bleibt dir erspart.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Forexinvestor
      Weißt du mit diesem ganzen Varianz Scheiß ist es eigentlich nicht die Frage ob sich das ganze überhaupt lohnt da so viel Zeit reinzustecken? Ich mein wenn jemand an einem Tag wegen Pech seinen Gewinn vom ganzen Monat verliert was soll das dann bringen langfristig gesehen? Das ist doch alles nur krank oder?
      Ob krank oder nicht ist doch letztlich nicht die Frage. Fakt ist, dass Downs - im übrigen genauso wie Ups - nun einmal zum pokern gehören. Zum Thema hat funmaker heute einen interessanten Beitrag geschrieben, woraus ich Teile mal quoten werde -->

      Original von funmaker
      Du kannst noch so viel Theorie büffeln, Videos gucken, Hände bewerten lassen etc. Das wichtigste ist, dass Du eine Einstellung dazu findest, was es bedeutet, zu Pokern! Wenn man sich auf das Pokern einlässt, hat man ALLES zu akzeptieren, was es mit einem macht. Du hast damit Gewinn gemacht; hast Du Dich damals gefragt: Oh Mann, wie konnte das nur passieren? Nein, Du hast es einfach so hingenommen. Wenn man aber verliert sagt man sich: Oh Mann, das kann doch nicht sein!

      Ganz einfach deshalb, weil einen beim Pokern die negativen Dinge emotional mehr berühren. Wenn Du ein Turnier gewinnst, bist Du happy. Wenn Du 3/4 Deiner BR verlierst, bist Du am Boden zerstört. Was nimmt Dich mehr mit?

      Also, was ich sagen will: Wenn Du weisst, was alles passieren kann, musst Du Pokern so akzeptieren, sonst kann man auf Dauer nicht weitermachen, weil die Emotionen zu stark sind. Die meissten Spieler scheitern meiner Meinung nach nicht an der Fähigkeit u. dem Wissen, sondern an der psychischen Labilität.
      Lohnend oder nicht, das entscheidet letztlich jeder für sich, Forexinvestor, denn nicht alle haben dieselben Prioritäten.

      Solltest Du Dich auch im Down befinden, wünsche ich Dir und OP mehr Erfolg in der Zukunft :)
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Sehr schöner Beitrag von Funmaker.

      Wenns mal nicht läuft, kann ich mich mittlerweile recht gut damit abfinden.

      Gestern war so ein "No-Hole-Cards-"Tag. Fast nix spielbares dabei. Flop seen 6% nach 300 Händen (BSS-Full-ring). Grad mal ne Handvoll Hände gewonnen.

      Interessant hingegen ist es, wie oft ich gestern FH, Nutflush, Straight, Winning-Set gehabt "hätte", wenn ich die Karten hätte spielen "können".

      So ein Tag wird dann eben unter "Verlustminimierung" verbucht, weil ungeduldigere Spieler mit den gleichen Karten wesentlich mehr verloren hätten.

      Es kommen garantiert wieder Sessions, wo man sich vor guten Hole-Cards nicht retten kann. Ob man dann auch damit ausbezahlt wird, steht auf einem anderen Blatt.

      Up- oder Down interessiert mich nicht mehr so sehr. Mir geht es fast nur noch darum, ob ich meine Hände richtig gespielt habe. Wenn dem so ist, kommt langfristig das up von ganz allein.
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      oh nooooooooooooooooooooooo!!!

      so, hab mir jetzt vorgenommen jeden tag 1k hands zu spielen (was extrem viel für mich ist!!) und alle interessanten hände zu posten, dann aber auch wirklich schluss machen nach der session!

      Fazit: ich schaff kaum 300 hände 4tabling!!

      Das ganze isolation-raising, button play, blinds defenden, es ist einfach alles fürn ARSCH!!
      hab nach 200 händen heute quasi nur noch behind gelimpt, und null gestealt, weil ich einfach geownt werde in jeder hinsicht!!

      zum thema fische (60vpip++):


      Preflop: Hero is SB with J:diamond: , J:club:
      2 folds, CO calls $0.50, BU raises to $1.00, Hero raises to $4.50, 2 folds, BU calls $3.50.

      Flop: ($10.00) 3:spade: , 8:club: , A:diamond: (2 players)
      Hero bets $6, BU raises to $12.00, Hero folds.

      Final Pot: $28.00

      what can i do?

      Preflop: Hero is BB with A:diamond: , K:diamond:
      MP2 calls $0.50, MP3 calls $0.50, 2 folds, SB raises to $2.50, Hero raises to $8.50, 2 folds, SB calls $6.00.

      Flop: ($18.00) 2:diamond: , Q:club: , 2:club: (2 players)
      SB bets $10, Hero folds.

      Final Pot: $28.0

      die 2 hände gegen den typen sind ein gutes beispiel wie mich sogar schon die fische ownen!!

      zum thema blind defense:

      das hier war eigentlich ein tilt-move, er hat eigentlich gar nicht loose gestealt,
      ich hatte es einfach satt immer zu folden!


      Preflop: Hero is SB with J:diamond: , J:heart:
      3 folds, BU raises to $1.50, Hero raises to $6.50, BB folds, BU raises to $14.00, Hero raises to $56.22 (All-In), BU raises to $49.00 (All-In).

      Flop: ($105.72) 5:spade: , A:club: , 2:diamond:
      Turn: ($105.72) 6:heart:
      River: ($105.72) A:heart:


      Final Pot: $105.72

      Results follow (highlight to see):
      BU shows [ Qs, As ] three of a kind, Aces
      Hero shows [ Jd, Jh ] two pairs, Aces and Jacks
      Hero wins $7.22 USD with two pairs, Aces and Jacks.
      BU wins $95.50 USD from the main pot with three of a kind, Ace.

      wenigstens richtig entschieden!

      zum Thema spiel "aufmixen" gegen tags, mal 3bets einzustreuen, yo:


      Preflop: Hero is BB with J:heart: , 9:heart:
      CO folds, BU raises to $2.00, SB folds, Hero raises to $7.00, BU raises to $20.00, Hero folds.

      Final Pot: $27.25


      halb so schlimm, dadurch kriegt man ein MANIAC-Image:

      Preflop: Hero is SB with A:spade: , A:club:
      3 folds, Hero raises to $2.00, BB folds.

      Final Pot: $2.50


      Ich fang sogar schon am mit den fischen zu chatten, und suche trost bei ihnen LOL!

      Oft flame ich sogar fische, was ja einfach nur dämlich ist!!
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      so noch ne kleine session gespielt und bin doch noch auf meine 800 hände heute gekommen. das mit den tausend schaff ich mit 4-tabling einfach nicht, gerade wenns eher schlecht läuft.

      nun hab ich nen halben stack plus gemacht, allerdings komm ich mittlerweile nur noch auf 58% contibets, was doch etwas zu wenig ist!!

      bloß hab ich keinen BOOOOOCK mehr auf fisch isolieren -> call -> c/r contibet!!

      was mir noch auffällt:
      4-tabling downswingsessions tilten mich doch ziemlich hart,
      6-tabling ists schon weniger schlimm.

      kann es sein, dass es für "ungeduldige" leute besser ist mehr als 4 tables zu spielen??

      gerade auf nl50 und tiefer wird sowieso wenig gemoved, außerdem muss man eh tighter spielen.