TopPair TopKicker und NutFlushDraw = monsterdraw?

    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      die überschrift ist meine frage.

      nehmen wir diese hand als Beispiel:

      Poker Stars, $0.05/$0.10 NL Hold'em Cash Game, 9 Players
      LeggoPoker.com - Hand History Converter

      BTN: $7.70
      SB: $0.60
      Hero (BB): $12.25
      UTG: $4.20
      UTG+1: $10.65
      UTG+2: $10.35
      MP1: $13.10
      MP2: $28.90
      CO: $9.35

      Pre-Flop: A:club: J:spade: dealt to Hero (BB)
      UTG calls $0.10, 2 folds, MP1 calls $0.10, 2 folds, BTN calls $0.10, SB calls $0.05, Hero checks

      Flop: ($0.50) 6:club: 5:club: J:diamond: (5 Players)
      SB checks, Hero bets $0.40, UTG folds, MP1 calls $0.40, BTN calls $0.40, SB folds

      Turn: ($1.70) T:club: (3 Players)
      Hero bets $1.40, 2 folds


      würdet ihr am turn broke gehen?
      oder ist man doch zu weit hinten, wenn man villain in seiner range schon einen flush geben kann oder auch gegen ein set sind wir 20/80 hinten ?(

      die hand selber braucht ihr nicht bewerten, die kommt nochmal seperat ins bewertungsforum.
  • 7 Antworten
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Wenn am Flop TPTK + Nutflushdraw hast, dann kannst gegen einen Raise meistens pushen, weil zwei Straßen noch sind, wo dein Flush ankommen kann. Am Turn dagegen hast nur mehr 9 Outs auf den Flush, die gegen das Set die einzigen Outs sind. Gegen 2pairs oder Overpairs hast noch ein paar zusätzliche Outs, aber oft nicht die nötige Equity um broke zu gehen - es kommt aber auch draufan wie aggro der Gegner ist. Außerdem gibt's am Turn mehr Möglichkeiten dass der Gegner schon eine starke Hand (2pair, Set) hat als am Flop.

      Allgemein kann die Frage so nicht beantwortet werden, aber TPTK + Nitflushdraw am Flop >>>>> selbiges am Turn.

      Wenn jetzt in deinem Beispiel MP1 geraist oder gepusht hätte, dann hätte ich definitiv gefoldet.
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      Original von tomsnho
      Wenn am Flop TPTK + Nutflushdraw hast, dann kannst gegen einen Raise meistens pushen, weil zwei Straßen noch sind, wo dein Flush ankommen kann. Am Turn dagegen hast nur mehr 9 Outs auf den Flush, die gegen das Set die einzigen Outs sind. Gegen 2pairs oder Overpairs hast noch ein paar zusätzliche Outs, aber oft nicht die nötige Equity um broke zu gehen - es kommt aber auch draufan wie aggro der Gegner ist. Außerdem gibt's am Turn mehr Möglichkeiten dass der Gegner schon eine starke Hand (2pair, Set) hat als am Flop.

      Allgemein kann die Frage so nicht beantwortet werden, aber TPTK + Nitflushdraw am Flop >>>>> selbiges am Turn.

      Wenn jetzt in deinem Beispiel MP1 geraist oder gepusht hätte, dann hätte ich definitiv gefoldet.

      genau sowas hab ich mir auch gedacht und hab das ja auch in bisschen mit stove durchgespielt, aber wollte nochmal sicher gehen!

      danke :D
    • Genaz
      Genaz
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2007 Beiträge: 621
      In der Hand auf einen Raise von MP1 am Turn zu folden ist mal unglaublich weak, bei einem Push kann man das noch evt. überlegen, aber hier einen Raise nicht zu callen halte ich einfach für total falsch.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.464
      kommt wohl auf die Höhe des raises an.aber ein call bringt uns am river in ne eklige Situation.wenn er raised sehe ich uns erstmal hinten. Die einzige Möglichkeit dann am river das Geld rein zu bringen ist der Flush. Und das auch nur wenn sich das board niht paired
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Original von Genaz
      In der Hand auf einen Raise von MP1 am Turn zu folden ist mal unglaublich weak, bei einem Push kann man das noch evt. überlegen, aber hier einen Raise nicht zu callen halte ich einfach für total falsch.
      Wenn Villain "richtig" raist, dann bist schon halb committed. Einen Raise auf 4,80$ zu callen um dann am River zu folden ist auch nicht das Wahre. Und gerade wenn das vierte :club: ankommt wird der Gegner auf einen Push oft folden --> haben auch nicht gerade tolle Implieds. Wenn wir 2pair treffen könnten wir gegen Set behind sein usw.

      Gerade auf NL10 wo ein Raise doch ziemlich Stärke zeigt, ist ein Fold auf einen "richtigen" Raise am Turn wohl besser. Falls der Gegner nur minraist, dann sind die Odds natürlich zu gut und es muss gecallt werden.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ich spiel hier c/c am turn gegen 2 gegner.

      du brauchst keine angst vor freecards zu haben und du möchtest den river sehen, also muss man schauen, dass man nicht von seiner hand geraist wird. für bet/call ist mir die hand am turn nicht stark genug, am flop wärs eine andere sache mit TP und dem nut-fd.
    • sandman2080
      sandman2080
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2006 Beiträge: 5.660
      Original von PommesPapst
      ich spiel hier c/c am turn gegen 2 gegner.

      du brauchst keine angst vor freecards zu haben und du möchtest den river sehen, also muss man schauen, dass man nicht von seiner hand geraist wird. für bet/call ist mir die hand am turn nicht stark genug, am flop wärs eine andere sache mit TP und dem nut-fd.
      wobei man natürlich noch erwähnen muss das man halt am flop suited holecards haben sollte und am board nochmal 2 der sorte liegen. ;)

      3suited board und TP is halt auch ned so drall.