New York oder San Diego

  • 21 Antworten
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Ich war vor paar Jahren in NYC in ner Sprachschule (Alibi obv :D ) und es war richtig, richtig fett. Die Stadt ist einfach der Hammer und die Sprachschule im 63. Stock vom Empire State Building hatte auch ne nette Lage :)
      Partytechnisch is NYC imo das nonplusultra weltweit (einfach mal die fotos auf velvetlist.com angucken :) ).
    • webrula
      webrula
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.608
      SD ist ne stinknormale amerikanische Stadt ... klarer Fall NYC!
    • TeeZee
      TeeZee
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 2.262
      ja, ich glaube es geht um die gleiche sprachschule :D
    • Guennilicous
      Guennilicous
      Black
      Dabei seit: 16.09.2006 Beiträge: 7.810
      Original von TeeZee
      ja, ich glaube es geht um die gleiche sprachschule :D
      dann sieh zu, dass du _NICHT_ in eine gastfamilie gehst, weil die sind meistens recht weit draussen während das Hostel ja direkt in Manhattan ist. Ist zwar höchstens 2 Sterne, aber besser als irgendwo in Brooklyn oder der Bronx bei ner verranzten Familie zu wohnen (hab von keiner "guten" Familie gehört als ich da war).
    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      ich war vor 4 wochen in nyc (urlaub!) fahr da hin... ich kenne nur eine stadt die mir besser gefällt und das ist toronto*g*
      nyc ist einfach ein hammer...
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      aso...dachte beim lesen der Überschrift du suchst einen namen für dein kind ;) :D
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      Original von TeeZee
      Ich geh für ein paar Wochen ins Ausland in ne Sprachschule um mein Englisch zu verbessern.

      Was ist besser? San Diego oder New York?
      wie teuer isn sone sprachschule?
    • BarEsco
      BarEsco
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 110
      Also ich befinde mich seit ca 6 Wochen in San Diego (bleibe noch bis mitte august, auslandssemester...) und ich kann nur sagen Ich liebe California! Sonne, surfen, die Frauen, Sonne, Beachvolleyball, NBA Playoffs, Sonne, Pokern...
      und dabei ist noch nicht mal sommer!

      Also hier ist wirklich alles super relaxed, das Wetter ist gut, zum pokern ist man in 5h in Vegas und ca 30min von hier gibts ein Indianer Reservat wo man auch pokern kann (da war ich allerdings noch nicht). Party machen geht auch sehr gut. Wenn man es ein bischen lockerer mag geht man in Pacific Beach weg (wohne auch hier), wenn man schicker unterwegs ist nach Downtown. Also für jeden was dabei. Man ist in ner halben Stunde in Mexiko, 2h L.A. San Francisco 8h und wie gesagt 5h nach Vegas. Ich habe mich in die Westküste verliebt!
      War allerdings auch noch nicht in New York :-)

      Die Nachteile an San Diego: kein Alk am Strand und gefeiert wird, wie in ganz Cali nur bis 1:30 (dafür fängt man halt früher an oder macht privat parties). Sonst fällt mir eigentlich nichts negatives ein. Achja, guenstig isses auch nicht, aber ich denke das ist in New York auch nicht der Fall...

      Falls noch Fragen sind, immer raus damit...
    • thehust
      thehust
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 557
      @baresco: hey, schönen gruß hier aus long beach (unter LA), mach auch grad auslandssemester hier :P
      san diego steht auf jeden fall auch noch auf meiner liste, wahrscheinlich mit nem kleinen abstecher noch nach rosarito oder TJ...

      kann dir nur zustimmen, california is einfach geil, die wichtigsten punkte hattest du ja eh schon genannt (Sonne, surfen, die Frauen, Sonne, Beachvolleyball, NBA Playoffs, Sonne, Pokern...), aber vllt sollte man noch die Frauen, Sonne und Beach ergänzen ;)
    • kozip
      kozip
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 1.984
      auslandssemester in long beach? wie bist du da denn dran gekommen?
      hast du ein stipendium, oder musst du einen haufen knete abdrücken?
    • thehust
      thehust
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 557
      war schon mal vorher für 3 wochen in californien und wollt seit dem immer hier n auslandsemester machen. hab dann halt das internet durchforstet und wenn ne stadt schon long beach heißt, wird man auch recht schnell drauf aufmerksam... =)

      hab leider kein stipendium, an die meisten ist echt schwer dranzukommen... außer man kriegt bafög, dann kriegt man unter umständen (auch einiges) an auslandsbafög. bin hier an der Cal State Long Beach, die echt ne coole uni ist und vor allem von den studiengebühren im vergleich zu anderen ami-unis noch halbwegs human ist.
    • lordTasse
      lordTasse
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 3.847
      wie is das denn wenn man als nicht student zu einer sprachschule in usa geht
      kriegt man dann auch son verlängertes visum?
    • Tosian
      Tosian
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 330
      @BarEsco & thehust: Meldet euch doch mal bei mir unter ICQ# 106816924. Ich fange nächste Woche ein "Praktikum" in Irvine an. Vielleicht ist ja mal ein gemeinsamer Trip nach Vegas oder ähnliches drin. =)
    • TenTwoO
      TenTwoO
      Bronze
      Dabei seit: 16.06.2007 Beiträge: 220
      ich hoff das passt hier rein?!

      Werde diesen sommer 6 Wochen nach boston in die sprachschule gehen!
      Will danach noch 1 woche nach new york und die stadt anschauen...

      wollte nun mal fragen wie das so ist mit Partys/Bars etc wenn man erst 19 ist?
      any Erfahrungen?
    • bennii99
      bennii99
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 228
      @thehust:
      möchte nächstes Jahr auch ein Auslandsemester machen. Wie teuer sind denn die Studiengebühren auf "deiner" uni und was hast du alles gebraucht, damit sie dich dort aufnehmen? Braucht man da nen toefl-test?
    • Crouchinho
      Crouchinho
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 1.494
      also ich hatte beim auslandssemester die wahl zwischen san diego (sdsu) und washington dc. hab mich dann aber für dc entschieden, passt akademisch besser und urlaub machen kann ich auch danach. bin dann ab august an der american university in dc.

      toefl brauchst nahezu immer, ist aber relativ einfach. hab mit bissl lernen und leute im stars-chat anflamen 114 punkte geschafft.
    • TeeZee
      TeeZee
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 2.262
      hier ist ja richtig was los, dachte der thread wäre tot.

      Hab mich jetzt für NY entschieden, San Diego muss dann ein ander mal kommen. Ich hab über Dialog (http://www.dialog.de/) gebucht. Preise gehen jetzt noch.
    • BarEsco
      BarEsco
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 110
      @thehust : in Mexiko war ich auch noch nicht. Aber bekannte von mir waren letztes WE in rosarito und sie meinten es wäre besser als TJ... Aber Longbeach & LA hab ich mir auch noch nicht angeschaut. wird aber bald sein dass ich da auftauche...

      @tosian: bist geaddet in icq, aber bin nicht so oft online ... bei dem wetter :-) ausserdem gehts bei mir schon wieder nächstes WE nach Vegas.

      @crouchinho: die SDSU ist in einem Ami-Uni-Party-Ranking unter den Top10 gewesen. also wenn du deine prioritäten anders gesetzt hättest wäre die SDSU die bessere Wahl gewesen :-) Ich selbst habe mich aber auch gegen SDSU entschieden und bin an der UCSD. bereue es aber bisher kein stück!
    • thehust
      thehust
      Bronze
      Dabei seit: 28.03.2007 Beiträge: 557
      @bennii:
      ja, toefl brauchste, aber das wird auch an fast jeder amerikanischen uni so sein...sonst gibts halt verschiedene programme für austauschstudenten hier, ich glaub am einfachsten ists wenn du mal collegecontact googlest und die helfen dir (soweit ich das von anderen deutschen austauschschülern hier gehört hab) bei bewerbung und allem drumherum...
      wenn du nich über collegecontact willst, geh einfach mal auf www.csulb.edu, da findest mit n bisschen suchen alles was du brauchst, auch die studiengebühren (musst halt nach non-resident tuition gucken, und das ganze mit 12 units durchrechnen). wie gesagt, hier gibts verschiedene programme, das einfachste/beste nennt sich wohl "study at the beach" (jaja, geiler name ;) )

      kannst mich ja auch mal bei icq adden wenn du noch fragen hast: xxxxxxxxx

      @baresco: hab auch schon von mehreren gehört, dass rosarito wohl besser sein soll...wenn du hier hochkommst, solltest du dich unbedingt n bissel in huntington beach aufhalten, ist echt ne richtig geile beach stadt (und da hat klinsi gewohnt :P )

      @tentwo: party geht schon mit 19, nur halt keine bars/clubs...da gibts hier halt auch einfach zu 99% keine ausnahmen und man wird auch immer nachm ausweis gefragt. alternative: besorg dir nen deutschen perso/führerschein fake =)
    • 1
    • 2