double stack sngs

    • StrohhutRuffy
      StrohhutRuffy
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 228
      hi leute,

      spiele jetzt $11 sngs bei titan poker und hier gibts diese komischen "double stack" sngs und ich wollte mal fragen was ihr von denen haltet, treten hier irgendwelche nachteile auf oder sind die gleich profitabel wie die normalen spielbar?

      grüße,

      monkey d. ruffy
  • 9 Antworten
    • djtommyblue
      djtommyblue
      Bronze
      Dabei seit: 21.11.2006 Beiträge: 1.849
      Ohne persönliche Erfahrungen damit:
      Du wirst vor mehr postflop Entscheidungen gestellt und hast außerdem länger Zeit, deine Edge in der early Phase auszuspielen. Die PoF-Phase verliert dadurch ein kleines bissel an Bedeutung, aber nicht viel.
      Die Varianz ist longterm geringer, der ROI höher als bei Speeds, die Hourly aber wohl deutlich kleiner.
    • GrandmasterFleisch
      GrandmasterFleisch
      Bronze
      Dabei seit: 08.03.2006 Beiträge: 568
      Spricht im prinzip nichts dagegen. Man muss halt etwas mehr Zeit mitbringen. Anfangs werden die Teile wohl auch etwas schwerer zum Multitablen sein weil man sich erstmal an die deepe Struktur gewöhnen muss.
      Man hat dann übrigends auch bessere ImpiliedOdds und kann deshalb auch etwas looser in den ersten LVLs spielen..
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.342
      Original von GrandmasterFleisch
      Man hat dann übrigends auch bessere ImpiliedOdds und kann deshalb auch etwas looser in den ersten LVLs spielen..
      und genau das wird wohl der größte Unterschied sein...nicht schlecht, wenn man dann außer ICM auch entsprechende postflop skills mitbringt....
    • Michael1709
      Michael1709
      Bronze
      Dabei seit: 27.01.2007 Beiträge: 2.411
      Ich hatte die 11er Double Stack im November mal eine Zeitlang gespielt. Mein Eindruck: Du hast zwar etwas mehr Edge, aber es spielen auch einige mehr mit, die diese Edge auch haben. Mein ROI war etwa wie auf den normalen 11ern, die hourly war aber definitiv geringer (die Werte habe ich jetzt nicht zur Hand, irgendwas um die 10% ROI). Daher bin ich dann irgendwann wieder von den Doulbe Stack weg.
    • briareos
      briareos
      Bronze
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 381
      Ich spiel die Dinger nicht mehr, dauern mir einfach zu lange :rolleyes:
    • Unam
      Unam
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.999
      Original von StrohhutRuffy
      sind die gleich profitabel wie die normalen spielbar?
      naja der ROI ist garantiert höher, dafür sinkt die hourly, aber was für dich profitabel ist musst du wohl selber entscheiden
    • Schwitzehand
      Schwitzehand
      Silber
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 619
      Habe die neulich auch mal angetestet (11er) und fand sie unglaublich. Habe auch gedacht man hätte viel Postflop Play aber meist sieht es eher so aus, dass ein raise am Flop mit einem 20mal potsize All In beantwortet wird.
    • m4rkus23
      m4rkus23
      Black
      Dabei seit: 19.08.2005 Beiträge: 3.756
      Ich glaub das wäre nix für mich da muss man ja Aces folden können :)
    • Marinho
      Marinho
      Bronze
      Dabei seit: 23.02.2007 Beiträge: 3.574
      Also als ich noch auf Titan war und die regulars gespielt habe, hab ich mich aus versehen, für so eine double stack angemeldet, als ich dann wieder aufgewacht bin, war ich aufeinmal 1. :D
      Also ich fands langweilig trotz des "Erfolges", mittlerweile würd ich nicht mal mehr die normalen auf Titan spielen wollen. Die FT Turbos sind einach ein Traum.

      Ansonsten kann ich mich den Argumenten der anderen nur anschließen. Postflop Kenntnisse erforderlich, höhere IOdds etc. Aber wirklich saulangweilig, die normalen sollten dir eigtl reichen, ist in meinen Augen etwas für Leute die nur zum Spass an der Freude spielen, willste dich mäßig entwickeln dann spil, wenigstens die regulars.