BRM für midstakes

  • 30 Antworten
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      also würde nl400 nicht unter 30 stacks angehen swings fangen da echt an enorm zu werden... is natürlich immer von deiner edge abhängig... wenn die größer is sin auch die swings kleiner... aber ob die edge entsprechend groß ist erfährst nur durch viel spielen un dann hast die br so oder so also is die überlegung müßig...
      wirkl wohl fühl ich mich persönlich aber erst ab 50 stacks... brauch irgendwie diese sicherheit dass ich mal 1-2 stacks vollkommen sinnlos verbluffen kann und es mich nich kratzt...
    • obbeldinho
      obbeldinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 419
      ich fang immer so ab 30-35 stacks an zu shotten und bei 50+ steig ich dann ganz auf wobei ich das zu nl2k glaub ich nochma en bisschen änder also erst so ab 50 shotten und 75+ aufsteigen
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      ich habe Ewigkeiten auf Nl200 mein Spiel verbessert und bin dann mit 55 stacks auf Nl400. Da läufts super, Nl600 shots waren auch gut.

      jetzt überleg ich halt was ich mache.

      Nl400 grinden?

      400 und 600 grinden?

      2tabling Nl1k?


      Die Frage ist halt, ob ich weiterhin erst aufsteige wenn ich 100 stacks auf nem Limit gewonnen habe, oder jetzt mal Gas gebe. ?(


      ich denke, ich werde erst mal fleißig Nl400 grinden, oder ist das Zeitverschwendung?


      Gibt's zwischen 400 und 600 nen Unterschied?
    • FrtZ
      FrtZ
      Black
      Dabei seit: 25.08.2006 Beiträge: 3.412
      bau 600 defintiv in dein spiel mit ein wenn die br hast imo.. tableselect halt..
    • crt32
      crt32
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 15.895
      NL400 und 600 sind recht ähnlich; der einzige Unterschied ist, dass viele NL1k Regs oft auch NL600 spielen, sodass es je nach Tageszeit recht tough ist auf NL600.
      Die Option "NL600 only" fällt sowieso weg, weil da fast nie genug Tische offen sind.
      Wenn du >55 Stacks für NL400 hast, würde ich NL400 und NL600 spielen und halt je nachdem wie du dich selber einschätzt und wies halt mit der BR passt, irgendwann mal NL1k antesten (unter 30Stacks würde ich dir dazu aber nicht raten).
    • Marc1234
      Marc1234
      Black
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 994
      Ich bin zwar nicht annähernd in den Gefilden, wo du grindest, aber soweit man es gehoert hat, würde ich dir auch raten erstmal 400 und 600 zu mixen ( wenn die br für nl600 stimmt). Es sind schon viele an nl1k gescheitert. und wenn du jemand bist der sowieso nervös wird, wenns mit der BR eng wird, dann wag lieber keinen Shot auf NL1k und warte bis auch die BR stimmt.

      Scary money auf NL1k ist dein Todesurteil :)
    • Acidbrain
      Acidbrain
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 5.956
      Nl400 und 600 in the mix grinden und ab 50 stacks 1k shotten, klingt eigentlich gut. =)
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      wie kann man mit 50 stacks noch von shotten reden ?(

      shotten ist mit unter 20 oder max 25 stacks IMHO (dann natürlich nicht gleich 5 tische, klar)


      was seid ihr alle für brm nits, ist ja unglaublich


      bankroll ist dafür da nicht broke zu gehen, wenn man mit 18 stacks shottet und 2 verliert ist das zwar sehr ärgerlich aber kein beinbruch



      Klar ist natürlich dass man nicht scared money etc sein sollte und ich shotte auch nur mit sehr wenigen stacks wenn ich gründe (fisch) und lust dazu hab und mental damit leben kann sehr viel zu verlieren wenn was kleines schiefgeht


      aber bei 50 stacks noch von shotten zu sprechen - da musste ich mal eingreifen :D
    • Marc1234
      Marc1234
      Black
      Dabei seit: 14.12.2006 Beiträge: 994
      gL

      Kannst ja mal bescheid sagen, wenn du NL1k shotest und wies läuft.


      btw

      mit welcher winrate konntest du NL200 und NL400 schlagen ?


      Edit/:


      Ja gut 50 Stacks sind schon extrem viel, aber ich denke ab NL1k geht das schon in Ordnung. Wir sprechen ja schließlich nicht von einem Limit, wo man davon ausgeht, dass man es easy beat hat und direkt ohne Probleme einsteigen kann ;)

      Und wenn manche Leute sich wohler fühlen mit der Sicherheit im Nacken und somit natürlich auch Ihr A-Game auspacken können, dann ist das wohl die beste Lösung.
    • zwacke
      zwacke
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2006 Beiträge: 3.899
      also ich hab mit über 40 stacks für Nl600 angefangen, einfach nur noch nl600 zu zocken. Sicherlich wäre es vom EV her für mich besser NL400 zu zocken und mit NL600 zu mixen (fischy tables), da ich auf nl600 vermutlich keine >2/3*winrate_nl400 schaffen werde, aber mir gehts auch darum mein spiel zu verbessern. Dafür bin ich ersma 6k down und wieder fast break even und jetzt schon wieder down, aber davon geht man ja lange noch nich broke :D

      Was ich sagen will:

      einfach shotten! selbst wenn du 10 stacks auf Nl600 lässt, haste ja noch easy BR für Nl400!
    • KevinhoStar
      KevinhoStar
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 5.671
      phil galfond hat nl60.000 mit ner 400.000 BR geshottet

      also werdet mal erwachsen hier!! :P :P :D
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Will ich absteigen wenns nicht läuft?

      [] ja
      [] nein

      danach richtet sich das BR-management

      50 stacks+ finde ich auf mid- highstakes solide...manche haben hier doch schon 30 Stacks+ downs gepostet!
    • theclown
      theclown
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 223
      ich bin da bissl anderer typ. spiel grad hpts nl400 mit ner br von genau 150 stacks. Bisher hatte ich auch schon öfters was ausgecasht aber sonst auch so ein recht tightes Brm geführt und habe trotzdem "relativ" gut Erfolge gehabt. kann man sehen wie man will.
    • Sh1LLa
      Sh1LLa
      Bronze
      Dabei seit: 14.08.2006 Beiträge: 7.591
      wenn du (nur) vom pokern lebst kann nen BRM finde ich fast nicht zu tight sein. wenn dann irgendwann die BR in vollen buy-ins so groß ist wie für FL in bigbets empfohlen kann man vllt mal langsam aufsteigen aber sonst.. ;)

      naja, wie auch immer, ich finde die hauptsache ist, dass man sich wohlfühlt und mit seinen swings klarkommt
    • praios
      praios
      Black
      Dabei seit: 30.07.2006 Beiträge: 7.355
      sehe nix das gegen 20stacks br management spricht, wenn du konsequent genug bist bei 20stacks für das limit darunter auch wieder das limit zu wechseln
    • NattyDread
      NattyDread
      Bronze
      Dabei seit: 10.06.2006 Beiträge: 6.656
      wenn man in der aufstiegsphase ist, also atm ein limit spielt, dass man möglichst schnell hinter sich lassen möchte, finde ich 20 stacks gut. man steigt auf und gibt sich eine bestimmte anzahl an stacks, nach denen man absteigt.
      z.b. du spielst mit 8k$ nl400 und hast vor, mit 6k$ wieder nl200 zu spielen. ich mag das mit 5 stacks, weil man sich die auch sehr schnell wieder erspielen kann. wenn du dann mal auf einem limit bist, das du länger spielen willst und evtl mal ein weiteres limit antesten willst, würde ichs con deutlich tighter werden mit dem brm.
    • sailooorrr
      sailooorrr
      Black
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 5.154
      also ich hab da auch ein tightes BRM - knappe 100 stacks :(
      dafür muss ich nie absteign ;) ...(hoffentl) ^^
    • Ragen
      Ragen
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2005 Beiträge: 1.489
      es kommt schon sehr stark auf dein spielstil, deine tableselection und die anzahl der tische die du spielst an, aber idR wuerde ich mindestens 50 stacks vorschlagen bevor du auf nl1k wechselst. ich glaube vielen ist nicht klar WIE krass die varianz auf den hoeheren limits reinhauen kann, ich hab grade vor 4 tagen an einem tag 22 buyins verloren, das ist nunmal alles im bereich des moeglichen.
      ich muss dir schon rechtgeben praios, theoretisch ist es machbar ein 20buyin system durchzuziehen wenn die willenskraft da ist, aber wer bleibt schon davon uneffektiert wenn er innerhalb 1 woche beispielsweise 2 limits absteigen muss?
    • horsetranquilizer
      horsetranquilizer
      Black
      Dabei seit: 07.12.2006 Beiträge: 2.092
      ich spiele nl200 mit 75 stacks und nehme seit einiger zeit nl400 dazu, wenn ich n netten tisch finde oder grad bock drauf hab... bin relativ konservativ im brm und musste daher - abgesehen von nl100, das ich 2x heimgesucht habe - auch noch nie absteigen.
      hatte bis dato 2 ~20stack downswings.
    • 1
    • 2