Aktuell!!! Neues Recht: Veranstaltern von Pokerturnieren droht das Aus

  • 4 Antworten
    • gregsamsa
      gregsamsa
      Bronze
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 416
      Da kann man doch nur politisch werden! X(

      -> Der Staat bzw. die Bundesländer sind an Brauereien beteiligt, wo doch weit über 4.000.000 Bürger alkoholsüchtig sind (~40.000 Tote/Jahr)

      -> Man kann sich mit 16 Jahren Wein kaufen und sich totsaufen

      -> Es gibt kein Tempolimit auf den Autobahnen und 4970 Verkehrtote ('07)



      UND WAS WIRD GEMACHT: Das Glücksspielmonopol aufrecht gehalten -.-


      ...Meiner Meinung nach ist das die falsche Priorität zu Schutz der Bürger
    • fwerner
      fwerner
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 697
      Original von gregsamsa
      Da kann man doch nur politisch werden! X(

      -> Der Staat bzw. die Bundesländer sind an Brauereien beteiligt, wo doch weit über 4.000.000 Bürger alkoholsüchtig sind (~40.000 Tote/Jahr)

      -> Man kann sich mit 16 Jahren Wein kaufen und sich totsaufen

      -> Es gibt kein Tempolimit auf den Autobahnen und 4970 Verkehrtote ('07)



      UND WAS WIRD GEMACHT: Das Glücksspielmonopol aufrecht gehalten -.-


      ...Meiner Meinung nach ist das die falsche Priorität zu Schutz der Bürger
      An Alkoholsüchtigen verdient man, an ausländischen Glücksspielanbietern nicht. Es geht NICHT darum den Bürger vor irgendetwas zu schützen. So sieht's aus.
    • KiliHH
      KiliHH
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 4.227
      +
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Original von fwerner
      Original von gregsamsa
      Da kann man doch nur politisch werden! X(

      -> Der Staat bzw. die Bundesländer sind an Brauereien beteiligt, wo doch weit über 4.000.000 Bürger alkoholsüchtig sind (~40.000 Tote/Jahr)

      -> Man kann sich mit 16 Jahren Wein kaufen und sich totsaufen

      -> Es gibt kein Tempolimit auf den Autobahnen und 4970 Verkehrtote ('07)



      UND WAS WIRD GEMACHT: Das Glücksspielmonopol aufrecht gehalten -.-


      ...Meiner Meinung nach ist das die falsche Priorität zu Schutz der Bürger
      An Alkoholsüchtigen verdient man, an ausländischen Glücksspielanbietern nicht. Es geht NICHT darum den Bürger vor irgendetwas zu schützen. So sieht's aus.
      Tja, hinter vielen Entscheidungen geht es halt nur ums Geld. Das werden wir auch nie ändern können und schönreden (Spielsucht etc.) kann man alles immer irgendwie.

      Aber lass mal unser Tempolimit weg.....das kann ruhig mal so bleiben!