Postflop Spiel verbessern!?

    • davaro
      davaro
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2006 Beiträge: 8.333
      Hallo,

      als SnG Spieler spielt man ja nicht so viele Hände in der early-phase. Das eigentliche Spiel fängt ja in der push/fold Phase. Das Postflop Spiel ist ja deshalb nicht so wichtig wie beim Cashgame.

      Aber es kommen immer wieder Situationen in der early-phase wo man ziemlich deep spielt und gerade dabei fühle ich mich unwohl. Ich muss mein Spiel nach dem Flop verbessern. Nur wie???

      Sollte ich nebenbei noch Cashgame spielen um für das Postflop-Spiel ein sicheres Gefühl zu bekommen? Cashgame Artikel lesen?

      Würde gerne wissen, wie das bei euch so ist und ob ihr genauso welche Probleme habt? Wie seit ihr vorgegangen?
  • 3 Antworten
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Cashgame Artikel lesen ist sicherlich eine gute Sache - sollte ich vielleicht auch mal wieder tun. Neben dieser Grundlage ist es aber sehr wichtig, das Spiel der Gegner zu adapten - oftmals würde man lt. SnG Artikel z.B. TPNK/WK oder einen 2-card Flush weglegen, womit man jedoch oft genug noch die weit bessere Hand hält. Deshalb: lernen die gegn. Ranges sicher einzuschätzen und genau beobachten, um reads auf unsere Mitspieler zu haben.

      Wenn du dich unsicher fühlst, solltest du aber sowieso nicht weiterspielen und lieber 2x folden als 1 mal unsicher sein und deine Chips zu verschenken. Wenn es möglich ist, versuch billig die Hand des Gegners zu sehen und somit ein gutes Gefühl zu entwickeln.
    • na1ler
      na1ler
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 18
      Du könntest auch noch die niedrigen buy-in heads-up SnGs spielen. Da bekommst Du ne Menge post-flop play für wenig Geld.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      es gibt hier einen durchaus relevanten artikel. fragen hierzu kannst du gerne hier posten.