KK - Ace am Flop

    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Wie würdet ihr allgemein folgende Situation spielen:
      Blinds 25/50
      KK Alle Stacks etwa gleich Hero (1450)
      2 limper, Hero raise auf 300, BU called, 2 Limper folden.

      Auf dem Flop ein Ace und zwei kleine Karten rainbow.

      Würdet ihr Contibetten?

      Ok, Contibet gemacht (t400), es kommt ein minreraise(800). Wie gehts weiter? Calle ich, bin ich auf t350 -> Schwachsinn. Pushen? Folden?

      Habe dieses Problem immer wieder mit guten PP und Overcards... eigentlich sollte man dann ja Conibetten, aber die CB ist so teuer....
  • 10 Antworten
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Ich mach in der Regel die Contibet und folde auf nen Reraise ohne Reads - auf nem Board mit A will ich eigentlich immer contibetten, denn das hab ich so oft, dass ein mitdenkender Gegner hier eigentlich folden muss, wenn er es nicht selbst hat. Wenn ich davon ausgehen kann aufgrund der bisherigen Spielweise, dass der andere hier auch ohne A oft reraist, Push ich evt. auch mal ... aber das ist eher die Ausnahme, vor allem in dieser speziellen Situation.

      Mit QQ bei K am Board mach ich das zwar auch nicht gerne, aber noch eher, denn den K geb ich meinem Gegner seltener als das A. Und je niedriger die höchste Karte wird, desto unwahrscheinlicher wirds dann auch denke ich, dass der andere genau diese getroffen hat, und desto eher Pushe ich dann, statt zu folden.

      Meiner Erfahrung nach wird auch sehr oft gefolded in solchen Situationen ... und wer mich auf nem Axx Board nach ner Conti reraist, ohne selbst das A (oder besser) zu haben, bei dem bedank ich mich schonmal im Voraus, weil er mich ganz sicher irgendwann auszahlt.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      ich würde glaub ich nicht contibetten und versuchen möglichst billig zum showdown zu kommen. Man muss nicht protecten, bringt nur schlechtere Hände zum folden und wird nur von besseren gecallt/raist
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Fold nach dem Miniraise.

      Die Conti hätte ich auf jeden Fall auch gemacht.
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      is ne ätzende Situation, da du dich durch die conti im prinzip schon commitest.. mit 750 Reststack biste ja auch kein König mehr... also entweder die conti als push durchziehen oder gleich c/f bzw c/c, wenn die bet von villain niedrig ausfällt...

      hab sowas etwa einmal am Tag... jedes Mal denke ich, dass ich falsch gespielt habe, egal, wie ich spiele...

      Hanbewerter bitte...
    • Moye
      Moye
      Bronze
      Dabei seit: 04.11.2006 Beiträge: 858
      preflop würd ich nur 3bb+1pro limper, also 250 raisen. der vorteil is, dass die contibet dann nich so hoch sein muss.

      auf nem A high flop musste ne conti machen, um zu wissen wo du stehst. wenn er hier raist wird er min top pair haben. wenn du nur checkst, kannste keine bet callen, da du dich dann comittest. nach der contibet haste noch 15bb und kannst nachm fold noch weiter spielen, also bist imo noch nich comittet. is halt pech wenn man mit KK nen A-high flop bekommt. der gegener wird aber noch oft genug auf die conti folden, so dass sie +EV is.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von Moye
      der gegener wird aber noch oft genug auf die conti folden, so dass sie +EV is.
      der foldet aber nur schlechtere Hände mit höchstens 2 outs gegen uns... das wollen wir ja eigentlich garnicht. Ich würd glaub ich echt erstmal checken, gucken was passiert und dann je nach gegner/situation entscheiden ob ich broke geh oder nicht
    • Tandor1973
      Tandor1973
      Black
      Dabei seit: 25.04.2007 Beiträge: 3.987
      Original von Snoke
      Original von Moye
      der gegener wird aber noch oft genug auf die conti folden, so dass sie +EV is.
      der foldet aber nur schlechtere Hände mit höchstens 2 outs gegen uns... das wollen wir ja eigentlich garnicht. Ich würd glaub ich echt erstmal checken, gucken was passiert und dann je nach gegner/situation entscheiden ob ich broke geh oder nicht
      Also ich würde wollen das er foldet.
      Was soll er den sonst mit seinen schlechten Händen machen.

      Wenn ich mir vorstelle das wir uns zwei mal gegenseitig zuchecken, er dann plötzlich all in geht, steh ich ganz blöd da, und genau das sehe ich auf den kleinen Limits immer wieder mal.

      Den broke gehe ich in der Phase eines SNGs mit einer Hand die schlechter als Top Pair ist ganz sicher nicht, auch nicht wenn es Pocket Kings sind.
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Original von Snoke
      Original von Moye
      der gegener wird aber noch oft genug auf die conti folden, so dass sie +EV is.
      der foldet aber nur schlechtere Hände mit höchstens 2 outs gegen uns... das wollen wir ja eigentlich garnicht. Ich würd glaub ich echt erstmal checken, gucken was passiert und dann je nach gegner/situation entscheiden ob ich broke geh oder nicht
      Kann gut sein, dass er nur schlechtere Hände folded. Aber was tut er, wenn ich checke? Dann krieg ich von vielen Gegnern am Turn ne Bet vorgesetzt, was soll ich dann machen? Runterchecken bis zum River wird gegen 90% der Gegner nicht drin sein - am Turn oder spätestens am River werden die meisten betten. Egal ob sie uns schlagen oder nicht.

      Dann lieber die Conti spielen. Hat niemand behauptet, dass das nen schöner Flop wäre für uns. Aber mit der Conti nehm ich wenigstens noch die Pötte mit, wo ich die bessere Hand hab, ohne die Conti geb ich die Hand fast immer auf.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      hm ja ist halt ne scheiss situation... klar ist das was ihr sagt richtig, aber andererseits finde ich ne conti in dem spot total sinnlos.
      Der Sinn der conti ist doch bessere Hände oder hände mit outs gegen uns zum folden zu bringen... wir bringen aber NUR schlechtere Hände die drawing slim sind zum folden.
      Wenn du annimmst, dass 90% der gegner nicht bis zum River durchchecken, wieso dann nicht broke gehen? mit ner bet comitten sich die gegner eigentlich und haben in den meisten Fällen ne schlechtere hand.
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Ob du das nun Contibet nennst oder nicht - hier nicht zu betten, bedeutet in den meisten Fällen, die Hand aufzugeben. Und nen Push zu callen, bedeutet in den meisten Fällen Geld zu verschenken. So seh ich das jedenfalls.

      Gibt sicherlich Gegner, gegen die man hier auf die Bet verzichten kann, und andere Gegner, gegen die man sogar nen Push callen kann - und auch Situationen, wo man als Contibet pushen kann. Aber meiner Meinung nach sollte man das normalerweise Bet/Fold spielen.