Tilt am Sessionbeginn

    • fasteddie
      fasteddie
      Bronze
      Dabei seit: 02.07.2007 Beiträge: 633
      Ich habe ein echt recht seltsames Problem: Ich tilte zu Beginn jeder Session!

      Ich donke wie doof rum, mache die dämlichsten Fehler und konzentriere mich nicht richtig. Dann, wenn ich ein paar richtig dicke Pötte vertiltet habe, ist es als würde ich erwachen: Ich ärgere mich total über mich, kann mich danach aber super konzentrieren.

      Es ist nicht so, dass ich dann total unruhig würde nach dem Motto "das muß ich wieder reinholen". Ich bin ganz ruhig, spiele konzentriert, kurz: spiele mein A-Game.

      Meistens enden die Sessions dann zum Glück doch noch mit Gewinn, aber bei der Nachbereitung trauere ich dem am Anfang verschenkten value doch nach.

      Hat jemand einen Tipp wie ich mich von der ersten Minute an konzentrieren kann? Oder hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?

      Das nervt langsam!
  • 5 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von fasteddie
      Hat jemand einen Tipp wie ich mich von der ersten Minute an konzentrieren kann? Oder hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Jop, ich habe in der Tat einen Tipp für Dich, da mir das Phänomen bekannt ist. Ich tilte zwar nicht, habe aber gelegentlich Konzentrationsschwierigkeiten zu Beginn einer Session, was auch zu einem Minus führen kann. Also: Schau Dir vor Beginn einer Session ein Video aus der Videosektion an. Wenn Du kein ganzes Video sehen willst oder kannst, dann eben nur ein paar Minuten. Mir hilft dieser kleine Trick aber und mein Gehirn schaltet von whatever um auf Poker - und dann gehts rund an den Tables.

      Viel Erfolg, ich hoffe, das bringt Dich weiter :)
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      Original von michimanni
      Original von fasteddie
      Hat jemand einen Tipp wie ich mich von der ersten Minute an konzentrieren kann? Oder hat vielleicht jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Jop, ich habe in der Tat einen Tipp für Dich, da mir das Phänomen bekannt ist. Ich tilte zwar nicht, habe aber gelegentlich Konzentrationsschwierigkeiten zu Beginn einer Session, was auch zu einem Minus führen kann. Also: Schau Dir vor Beginn einer Session ein Video aus der Videosektion an. Wenn Du kein ganzes Video sehen willst oder kannst, dann eben nur ein paar Minuten. Mir hilft dieser kleine Trick aber und mein Gehirn schaltet von whatever um auf Poker - und dann gehts rund an den Tables.

      Viel Erfolg, ich hoffe, das bringt Dich weiter :)
      guter tipp, danke
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Gern geschehen :)
    • Darokh
      Darokh
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 137
      ...und wenn dir irgendwann die Videos ausgehen solltest oder du keine Lust hast, nimm dir eines der Microlimits und spiel dort eben ein paar Minuten. Dein Kopf muss sich wohl erst auf das Pokern einstellen, also gib ihm einfach die Möglichkeit, sich mit dem Thema zu beschäftigen.
    • Kavalor
      Kavalor
      Gold
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 17.648
      genau das gleiche problem hab ich auch, wenn ich eine session beginne (gestern nacht z.b.) dann bin ich erstmal gut 1-2 stacks down. Teilweise sind es einfach cooler (KK vs AA im blindfight) teilweise halt tiltaction, selten bad beats, komischerweise spiele ich nach ca 3 stunden mein bestes Poker.
      Mein "rekord" ist, 7 Fullstacks down und wieder up zu kommen, nur um am ende mit +20$ ins bett zu fallen.

      Du bist also nicht alleine mit dem Problem.

      Werde es mit dem Video mal probieren, oder einfach handanayse vom vortag.