SNG-Einstieg auf Everest?

    • funat1c
      funat1c
      Bronze
      Dabei seit: 07.03.2007 Beiträge: 3.133
      Hi,

      ich gedenke in naher Zukunft mal einen Umstieg von FL zu SNGs zu wählen und habe dort momentan Everest im Auge, da mir der Bonus und Rake dort recht attraktiv erscheint, das die Software schrecklich aussieht stört mich eigtl eher nicht sonderlich^^

      Allerdings wollte ich mal nachfragen, wie die allgemeine Spielbarkeit dort so ist. Ich habe atm ne BR von um die 160$, bis ich umsteige sollten es 180 sein. Würde also die unteren SNGs erstmal spielen. Soweit ich das sehe gibt es dort nur die 1$er und 2.50$er die einigermaßen frequentiert sind und daher in Frage kommen, richtig? Wie gut lassen sich diese so spielen und kann man die auch als Anfänger gut schlagen wenn man ein bissel Zeit in die Materie investiert?
      Wie störend ist der Aspekt, dass man quasi immer nur ein SNG zur Auswahl hat und dass auf 2.50$ fast nur die 10 Minuter zur Auswahl stehen?

      Ansonsten noch die Frage, ob es irgendein ICM Prog gibt, das Everest unterstützt?

      Insg frage ich mich halt, ob es Sinn macht bei Everest einzusteigen, oder ob eine andere Plattform für mich besser wäre?

      Danke für Antworten!
  • 1 Antwort
    • Leshrac
      Leshrac
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 3.344
      Ich nehms vorweg, ich kann nichts zu anderen Anbietern sagen, nur zu Everest:

      Die Gegner sind schlecht. Einen größeren Fischteich als Everest findet man imho nicht so leicht... die erwähnten Limits sind also locker schlagbar, auch wenn man sich an haufenweise Badbeats gewöhnen muss, wenns mal nicht läuft, so wie bei mir im Moment. ;)
      Die SNGs starten alle paar Minuten, das ist also sicherlich kein Problem ... 2,50$ und 5,50$ waren beide noch richtig gut frequentiert, jetzt auf den 11$-SNGs muss ich auch mal ein paar Minuten mehr warten, aber ich denke bis auf 11$ kann man auf Everest auf jeden Fall spielen.

      Auf 2,50$ hast du keine Turbos zur Auswahl im Gegensatz zu den anderen Limits ... wenn du wie die meisten anderen Spieler (zu denen ich mich nicht zähle ;) ) lieber Turbos spielst, weil die 1:30 für ein SNG einfach zu lange sind, kann das störend sein. Aber dafür kann man da durchaus auch nen ROI von 30% schaffen...