Swings und Tilt bei HU

    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Ich hab angefangen etwas HU SNGs zu spielen weil ich auf 2+2 gelesen hatte, dass HU relativ varianzarm sein soll und ich eigentlich kein großer Freund von multitabeln auf Autopilot bin.
      Bei mir ist es aber fast so schlimm wie bei FR SNGs, anfangs 8 gewonnen 2 verloren, dann 11 am Stück verloren, 10 am Stück gewonnen und heute wieder 6 am Stück verloren. Am Tilt liegts nicht, HU tiltet mich zwar relativ hart wenn ich mehr als 2-3 am Stück verliere, aber dann hör ich auf und spiel Cashgame bis ich mich wieder abgeregt hab.


      Was für Swings sind bei euch denn alltäglich und was waren eure größten Swings, positiv wie negativ?

      Und ich weiss, das Rumgeheule gehört eigentlich in die Sorgenhotline, aber tiltet ihr auch so leicht bei HU? Bei CG störts mich nicht allzu sehr wenn ich mit einem Set Könige am Turn All in gehe und der Spinner seinen Gutshot rivert, bei HU könnt ich meinen Laptop durchs Zimmer pfeffern.
  • 10 Antworten
    • PlagQ
      PlagQ
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 224
      Ja, ich tilte HeadsUp ebenfalls ziemlich schnell, ziemlich hart, aber ich leg halt dann ein Päuschen ein.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Wahnsinn, ich kann einfach nicht gewinnen heute. Gegner pusht standardmäßig als 3bet, nachdem ich nur Trash bekommen hab und mich auf 800 Chips runtergefoldet hab bekomme ich endlich AQ und calle seinen Push, er zeigt 66 das Board kommt QQ6XX...

      Auf 2+2 hab ich von jemandem gelesen sein größter Down wären 7 am Stück gewesen. Das hab ich jetzt innerhalb ca 40 SNGs 2x geschafft...
    • Krefelder
      Krefelder
      Global
      Dabei seit: 15.04.2006 Beiträge: 606
      An sich sind die Swings bei HU SNG's auf jeden Fall geringer. Kommt halt einfach darauf an, wieviel man spielt und die Anzahl der Tische. Die meisten werden im HU SNG's so gut wie immer nur einen Tisch offen haben. Dies verringert natürlich die Varianz erheblich.

      Bis 55er/57.5er (je nach dem welche Seite) habe ich teilweise 3 Tische immer offen gehabt, manchmal sogar 4 Stück. Das schlaucht dann natürlich sehr und empfehle ich auch nicht wirklich, da die Reads und das eigene Spiel darunter leiden. Und grade die Reads im HU sind enorm von Bedeutung. 109er/115er je nachdem wie ich mich fühle 1-2tabling oder mixe es mit niedrigeren Limits. Ab 230er ausschließlich 1tabling.

      Meine extremsten Swings waren mal 18 Stück in Folge gewonnen, 12 verloren. In der Regel pendelt das aber so bei 4-6. Kommt halt immer drauf an.

      Das Tiltproblem wird wohl jeder kennen. Einzige Abhilfe ist einfach nur Pause machen bei den ersten Anzeichen.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Es ist unglaublich, gerade wollte ich wieder völlig tiltfrei versuchen ein bißchen HU zu spielen und wieder... im ersten HU hab ich nur Mist bekommen und bin am Schluss mit 6BB mit A4s in JJ gerannt. Im zweiten hatte ich gute Reads auf den Gegner, er war überaggressiv und hat auf jede Conti und jede 3-bet gepusht, er pusht wiedermal ich call mit AT er hat A6 und am River kommt die 6. Jetzt bin ich wieder auf Tilt.

      Damit bin ich bei 9 HUs am Stück...
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      So dermaßen zum Kotzen..... Gegner pusht wieder ständig, ich folde brav... ich treffe mit KJo den K bin mir sicher vorne zu sein, weil er AJ usw unter Garantie gepusht hätte. Am Flop gehen wir Allin, er hat Q2 und einen Flushdraw, klar was der River bringt, den Flush....

      Damit bin ich zum zweiten mal in 8 Tagen 10 BI down. Am Stück.


      P.S.: Und das beste, laut Sharkscope sind alle bis auf den letzten Gegner, der mich mit dem Flushdraw ausgesuckt hat, absolute loosing Player.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Ich habs mal hierher geschoben, hier passts wohl besser....
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von nebukadneza
      Ich habs mal hierher geschoben, hier passts wohl besser....
      Hi nebukadneza,

      ich bin fast geneigt, den Thread in das Forum "Frustabbau" zu verschieben. Abgesehen von der Frage welche Swings "normal" sind (auf die Frage hat Krefelder dankenswerterweise geantwortet), kann ich nicht wirklich erkennen, wie Dir hier geholfen werden sollte. Im Grunde beschwerst Du Dich danach nur noch und bist gefrustet.

      Eines musst Du allerdings in jedem Fall in den Griff bekommen. Tilt ist (gerade im HU, da Du ja annähernd in jeder Hand bist) eine Katastrophe im Poker! Schau doch am besten hier mal rein. Ich hoffe, das hilft Dir, Deinen Tilt in den Griff zu bekommen.

      Zukünftig viel Erfolg!
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Danke, hast recht, ich wusste nicht, dass es so ein Unterforum auch noch gibt.

      Ich hab eigentlich kein Tiltproblem, nur zwei oder drei Suckouts bei HU am Stück tilten mich extrem. Bei Fullring SNG, MTTs oder Cashgame juckts mich nicht, nur bei HU tilte ich leicht.

      Ich werde aber trotzdem weiter HU spielen, weil es mich schon sehr stört, dass ich mich da nicht unter Kontrolle habe.

      Auf mein Spiel hat der Tilt übrigens fast keinen Einfluss, eher auf mein Mobiliar :D
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von nebukadneza
      Danke, hast recht, ich wusste nicht, dass es so ein Unterforum auch noch gibt.
      No problemo, nun weißt Du es ja :)


      Ich hab eigentlich kein Tiltproblem, nur zwei oder drei Suckouts bei HU am Stück tilten mich extrem.
      Sorry, aber das verstehe ich nicht ganz. Kannste das näher erläutern? ?(
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Ich spiele sonst Cashgame und hab vorher fast ausschließlich Full Ring SNGs gespielt. Da hatte ich - von den ersten Wochen abgesehen - absolut kein Problem mit Tilt. Da hab ich ein 10+ BI Down mit halt mit Bedauern registriert aber sauer bin ich deshalb eigentlich nie geworden. Meinen Couchtisch hab ich auch bei den übelsten Suckouts noch nie verprügelt.

      HU SNGs hatte ich auf Everest mal ein paar für 2$ gespielt, dann ewig nicht mehr und jetzt auf Full Tilt hab ich mal die 11er versucht. Und da schauts mit Tilt ganz anders aus, siehe meine vorherigen Postings.