AA vs KK

    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Hallöchen, aller wieviel Hände trifft man mit AA auf KK und umgekehrt.

      Aller 216 Hände bekommt man im Durchschnitt ja AA, also auch KK.
      216*216 geteilt durch Anzahl der Spieler am Tisch=aller wieviel Hände

      BsP. 216*216=46656 und das dann durch 6'er Tisch macht 7776. Also trifft man bei nem 6'er Tisch ca. aller 7000 mit AA gg KK oder KK gg AA. Ist meine Rechnung so korrekt ?

      Achso und die 7500 dann noch durch 2 teilen, oder da man ja einmal mit KK gg AA und mit AA gg KK laufen kann.
  • 18 Antworten
    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Original von deschik85
      Hallöchen, aller wieviel Hände trifft man mit AA auf KK und umgekehrt.

      Aller 216 Hände bekommt man im Durchschnitt ja AA, also auch KK.
      216*216 geteilt durch Anzahl der Spieler am Tisch=aller wieviel Hände

      BsP. 216*216=46656 und das dann durch 6'er Tisch macht 7776. Also trifft man bei nem 6'er Tisch ca. aller 7000 mit AA gg KK oder KK gg AA. Ist meine Rechnung so korrekt ?

      Achso und die 7500 dann noch durch 2 teilen, oder da man ja einmal mit KK gg AA und mit AA gg KK laufen kann.
      Und was hat die Aller damit zu tun ?
    • Pokerbabe106
      Pokerbabe106
      Bronze
      Dabei seit: 03.05.2007 Beiträge: 11
      Original von TimboTombo
      Original von deschik85
      Hallöchen, aller wieviel Hände trifft man mit AA auf KK und umgekehrt.

      Aller 216 Hände bekommt man im Durchschnitt ja AA, also auch KK.
      216*216 geteilt durch Anzahl der Spieler am Tisch=aller wieviel Hände

      BsP. 216*216=46656 und das dann durch 6'er Tisch macht 7776. Also trifft man bei nem 6'er Tisch ca. aller 7000 mit AA gg KK oder KK gg AA. Ist meine Rechnung so korrekt ?

      Achso und die 7500 dann noch durch 2 teilen, oder da man ja einmal mit KK gg AA und mit AA gg KK laufen kann.
      Und was hat die Aller damit zu tun ?
      fyp
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Kennt ihr nicht das Wort "aller"..ganz normal für uns Sachsen..ja Ossis blablabla...
    • TimboTombo
      TimboTombo
      Global
      Dabei seit: 31.01.2006 Beiträge: 855
      Wir sind hier aber nicht in Sachsen.
    • Voggel
      Voggel
      Silber
      Dabei seit: 12.09.2005 Beiträge: 2.086
      und wenn man so spricht muss man noch lange nicht so schreiben ^^
    • Brazz
      Brazz
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 637
      @timbotombo

      woher auch immer du kommen magst - dort sind wir grade genausowenig.

      ich kannte das wort auch nicht, aber es erschließt sich doch recht leicht aus dem kontext.

      zum eigentlichen problem - keine lust drüber nachzudenken. sry ^^
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      nee die Rechnung ist falsch :-( außerdems sinds nicht alle 216 sondern alle 221 Hände:

      p(Paar auf der Hand) = 4/52 * 3/51

      bei wikipedia gibts einen Artikel über HE Wahrscheinlichkeiten, ua auch darüber wie oft man in eine höheres Pocketpair läuft. KK vs AA an einem 6er Tisch ist ca. 3% also rund jede 30. Mal.
    • MourganRA
      MourganRA
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 5.172
      Original von zweiblum88
      KK vs AA an einem 6er Tisch ist ca. 3% also rund jede 30. Mal.
      irgendwie bei mir gefühlt jedes 5. mal!
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Original von MourganRA
      Original von zweiblum88
      KK vs AA an einem 6er Tisch ist ca. 3% also rund jede 30. Mal.
      irgendwie bei mir gefühlt jedes 5. mal!
      Naja von den 30x KK wird man wohl ca. 15x bloss die Blinds einsacken oder den Pot mit der Contibet einholen. Und dann machen wir noch ca. 5x ne 3bet und kriegen keine Action, also sind nur noch 10x übrig. Und wenn wir Action bekommen, dann hat halt einer AA oder was in der Richtung, sonst würds auch keine Action geben. Also dürfte die subjektive Wahrnehmung natürlich viel krasser sein, halt so wie bei dir und bei jedem anderen auch. ;)

      p.s.: Kürzlich hatte ich KK, stelle alles rein. Zwei andere sind auch noch all-in....einer mit KK, einer mit AA. Kann ja mal jemand die Wahrscheinlichkeit dafür ausrechnen. :D
    • MourganRA
      MourganRA
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 5.172
      klar, drum sag ich ja gefühlt. naiv bin ich nicht
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.116
      Original von zweiblum88
      nee die Rechnung ist falsch :-( außerdems sinds nicht alle 216 sondern alle 221 Hände:

      p(ein bestimmtes Paar auf der Hand) = 4/52 * 3/51

      bei wikipedia gibts einen Artikel über HE Wahrscheinlichkeiten, ua auch darüber wie oft man in eine höheres Pocketpair läuft. KK vs AA an einem 6er Tisch ist ca. 3% also rund jede 30. Mal.
      FYP
    • zweiblum88
      zweiblum88
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2006 Beiträge: 2.397
      du hast natürlich recht
    • SvenBe
      SvenBe
      HeadAdmin
      HeadAdmin
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 13.116
      1/221 = p(kings) - das is mal vorraussetzung
      so.. jetzt sind noch 49 karten übrig und gehen wir von einem oponent aus dann:
      4/49*3/48= 1/196

      So... zur Interpetation:
      -Spielt man gegen einen Gegner und hat schon in seine Kings geschaut, läuft man mit circa 0,5% gegen Aces
      -Hat man wiederum nur einen Gegner und schaut vorher seine Karten nicht an, so ist die wahrscheinlichkeit, dass man kings hat und der gegner aces dann 1 zu 43316 !

      Bei zwei Gegner wird es etwas schwieriger,denn einer der beiden spieler kann ja ein drittes ace haben bzw 2 spieler aces usw und da wird die formel -etwas- schwieriger. Grob gesagt kann man, wenn es einem nicht auf die genauen Zahlen ankommt, die Wahrscheinlichkeiten -annähernd- verdoppeln, für drei Gegner verdreifachen usw.

      also: 6 gegner und man hat kings: 3%
      6 gegner und man kennt seine karten noch nicht: 1 zu ~7000

      mfg
    • LuckyKnight
      LuckyKnight
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2006 Beiträge: 185
      Im Allgemeinen schätze ich, das passiert häufiger als man annehmen würde.
      Genaue Berechnungen findet man wenn man nach Geburtstagsparadoxon oder Geburtstagsangriff googelt ;-)
    • BigAndy
      BigAndy
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 22.040
      Original von sb22
      1/221 = p(kings) - das is mal vorraussetzung
      so.. jetzt sind noch 50 karten übrig und gehen wir von einem oponent aus dann:
      4/50*3/49=
      FYP
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Original von MourganRA
      naiv bin ich nicht
      Hab ich weder gesagt noch wollte ich es dir unterstellen. ;)
    • deschik85
      deschik85
      Bronze
      Dabei seit: 13.06.2007 Beiträge: 2.291
      Naja aber mein Wert stimmt so in etwa, hab halt 216 Hände statt 221 genommen, war schon spät.

      30x221=6630 Hände, also aller 6630 Hände trifft man mit KK auf AA.

      6630/2=3315 Also müsste man jeweils nach 3315 Händen entweder mit AA auf KK bzw. mit KK auf AA treffen.
    • Schurkenstaat
      Schurkenstaat
      Bronze
      Dabei seit: 19.06.2007 Beiträge: 1.840
      Harrington hat mir erzählt, dass es, wenn man an einem vollen Tisch (10 Spieler) Kings hat alle 24 mal passiert, dass jemand Asse hat. Garnicht mal so selten. Und bei mir was vorhin mal wieder soweit. :(