Bankrollmanagement - Midstack-Strategie?

    • wekz
      wekz
      Global
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 89
      Hallo,

      ich hoffe ich bin hier richtig, hab ne kleine Frage.

      Spiele blinds 0.10/0.25 auf pokerstars, 4-6 Tische.

      Kaufe mich immer mit 15$ ein, Bankroll beträgt 420$.

      Ist dies laut eurer Meinung vernünftig oder sollte ich etwas ändern, wann würdet ihr mir zu einem Aufsieg raten, komme auf dem Limit gut klar.

      Danke für eure Hilfe
  • 20 Antworten
    • Romanhoman
      Romanhoman
      Global
      Dabei seit: 28.01.2008 Beiträge: 119
      Welche Strategie spielst du ? denke mal BSS oder ?
      Dann solltest du erstmal mit 25 dollar an den Tisch gehen. Ansonsten ist eiN Aufstieg von nl10 auf nl25 eigentlich erst bei 500 Dollar (20 x Stack) vorgesehen. D.h. wenn du auf nl50 aufsteigen willst --> mind. 1k Dollar!

      hf gl :)
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.536
      Mit der BSS kaufst du dich immer mit dem Max-Buyin ein...
    • wekz
      wekz
      Global
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 89
      gut danke :)


      ist es dumm und gegen gewinnen wenn ich mich mit 15$ an den Tisch sezte? Ich finde das eigentlich recht praktisch...
    • nosTa1337
      nosTa1337
      Bronze
      Dabei seit: 29.11.2007 Beiträge: 2.418
      du verschenkst halt value sprich du könntest mehr gewinnen insgesamt
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.536
      Original von wekz
      gut danke :)


      ist es dumm und gegen gewinnen wenn ich mich mit 15$ an den Tisch sezte? Ich finde das eigentlich recht praktisch...
      Da gabs mal ne ziemlich interesante Diskussion zu. Aber generell kann man sagen, dass die BSS dazu konzipiert ist, dass man am liebsten seine Gegner Allin setzt mit sehr guten Karten und so ihren ganzen Stack zu bekommen.
      Außerdem kannst du mit max. Buyin öfters mal mit odds spielen, wenn mehrere fullstacks in der Hand sind, diesen Vorteil hast du z.B als Midstack nicht.
    • wekz
      wekz
      Global
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 89
      Wenn ich jetzt BSS spiele, ab welcher Summe muss ich wieder auffüllen?
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.473
      am besten sofort
    • barthelli
      barthelli
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 3.879
      möglichst immer sofort.
    • stef4n
      stef4n
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2005 Beiträge: 193
      du solltest immer das Maximum haben. Spätestens bei 2bb weniger kauf ich nach.
    • alternagel
      alternagel
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 25
      Wollte gerade eben einen ähnliches Thema beginnen, jedoch bin ich auf diesen Thread gestoßen. Deshalb würde ich mich gerne mit meinem Problem hier einreihen.

      Habe am Anfang auch BSS gespielt und kam damit nicht wirklich zu recht und hab es auch mit so einem "Mitelding" versucht. Spiele nun auf Limit 0,05/0,10 mit einem Guthaben so um die 185$. Dabei "fühl" ich mich einfach wohler und seit dem geht es Berg auf und meine sonst großen Verluste konnte ich nun im Verhältnis zu den Gewinnen doch verkleinern.

      Meine Fragen wären nun zum einen mit welchem Guthaben ich auf das nächste Level aufsteigen könnte, wenn ich mich dort auch mit so einem "Mittelding" an Guthaben an den Tisch setzten würde. Zum anderen würde ich gerne wissen, ob vielleich schon andere Spieler mit einer solchen Strategie Erfahrung gesammelt haben. Wäre mal echt interessant.

      Schon mal Danke
    • tomsnho
      tomsnho
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 7.565
      Mit dem Mittelding hast du eigentlich hauptsächlich Nachteile. Wenn die BSS (also 100BB+) bei dir nicht funktioniert hat, dann denk ich dass 1) etwas Angst hast um so "viel" zu spielen -. und 2) postflop noch sehr unsicher bist.

      Würde dir auf jeden Fall raten dich sehr viel mit Postflopgame, sprich Theorie, Hände bewerten usw. zu beschäftigen! Auf NL10 mag das "Mittelding" noch funktionieren aber auf den höheren Limits wirst gewaltige Probleme kriegen.
    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      der einzige wirkliche vorteil von einer midstackstrategie den ich anerkennen kann ist, dass man von den meisten gegnern als fisch eingeschätzt wird, was natürlich nicht unpraktisch sein kann. aber voller BI ist in jedem fall besser.
      Auf 2+2 gabs dazu mal ne sehr lange diskussion mit ungefähr dem ergebnis
    • Absti
      Absti
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2006 Beiträge: 1.772
      hi burnz
    • alternagel
      alternagel
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 25
      Erstmal danke für die Antworten. Ja das mit den Nachteilen war mit theoretisch auch bekannt und das mit der Angst, ich sag mal es ist keine keine Panik, aber doch auf die Art "Oh Gott ich könnte 10$ verlieren".
      Ich werd es jetzt auf alle Fälle nochmal mit Big Stack Strategy versuchen und nochmal kurz berichten wie es dann so gelaufen ist. Falls noch andere Spieler damit Erfahrungen gemacht haben nur her damit.
    • locutus24
      locutus24
      Bronze
      Dabei seit: 15.05.2007 Beiträge: 2.469
      Wenn du Angst hast mit vollen 10$ zu spielen, warum gehst du dann nicht auf NL5 bis du dich sicher genug fühlst? Es ist besser etwas langsamer aufzusteigen, als auf scared Money zu sitzen.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von locutus24
      Wenn du Angst hast mit vollen 10$ zu spielen, warum gehst du dann nicht auf NL5 bis du dich sicher genug fühlst? Es ist besser etwas langsamer aufzusteigen, als auf scared Money zu sitzen.
      dito :)
    • alternagel
      alternagel
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 25
      So wollt jetzt mal kurz einen Zwischenbericht abgeben. Hab nun, wie ich oben angekündigt habe, mich strikt an die Big Stack Strategy gehalten. Da ich schon seit längerem diese Midstack Strategy davor verfolgt habe, muss ich sagen ist die "Angst", die ich damals hatte, nicht mehr vorhanden und ich konnte mich auf 227 Dollar hocharbeiten, da doch ab und an mal ein schönerer bzw. größere Pot als bei der BSS dabei war.
    • cram
      cram
      Black
      Dabei seit: 13.11.2006 Beiträge: 219
      Tja, das Zeug, was hier überall steht scheint wirklich zu funktionieren... ;)

      gratz und weiter so.
    • alternagel
      alternagel
      Bronze
      Dabei seit: 24.07.2006 Beiträge: 25
      Konnte nun endlich auch die 300 Dollar Marke knacken und strebe nun das Ziel an, das nächst höhere Limit zu erreichen. Vielleicht war es ja sogar gut mit der Midstack Strategie sich an das Limit zu gewöhnen und dann, wenn man langsam mit dem Limit vertraut ist, auf die BSS umzusteigen. Aber wahrscheinlich ist es eher so, dass es doch einfach nur an der BSS-Umstellung gelegen hat, was mir hier wohl dann auch einige hier im Forum , wie ich schätze, eher als Grund sagen würden.
      Würde mich über eure Meinungen dazu freuen.
    • 1
    • 2