Ist die Tischposition entscheidend?

    • Moshmetal
      Moshmetal
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 138
      Hallo,

      ich habe nach mehrfachem Studium der Anfängerunterlagen und auch hier in den anderen Foren mehrfach gelesen, dass die Wahl der Tischposition auch mit entscheidend sein kann. Leider habe ich nirgendwo etwas gefunden unter welchen Kriterien man sich eine Tischposition aussuchen sollte. Gibt es hierfür einige Grundregeln? Bisher hab ich mich einfach an einen freien Tisch über die Waitlist gesetzt.

      Weiterhin hab ich gelesen das man sich auch die kompletten Tische irgendwie nach Fischen aussuchen kann. Auch hier weiss ich nicht wie das funktioniert.

      Lohnen sich diese beiden Kriterien überhaupt schon für einen Anfänger oder sollte ich diese beiden Punkte erst einmal überhaupt nicht beachten?


      Gruss
      Tom

      Edit: BTW, wann bekomm ich eigentlich mein bronzenes Avatar?^^
  • 7 Antworten
    • Tekras
      Tekras
      Black
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 2.789
      in den höheren limit ist es schon sehr wichig die richtige positzion auf die verschiedenen spielrtypen zu haben...in den low- middle stakes ist es zwar nett wenn man position auf nen fishy hat, aber da die tische eh meist sehr loose sind, ist es nicht ganz so wichtiog wie in den high stakes

      mit position ist einfach nur gemeint das du mögliuchst zur linken von fischen sitzt damit du sie isolieren kannst zur rechten von tags bzw recht annnehmbaren spielern
    • BlackFlush
      BlackFlush
      Global
      Dabei seit: 01.06.2006 Beiträge: 2.879
      Als Anfänger solltest du dich auf andere Sachen konzentrieren! Hat keinen Sinn, da du noch "zu schlecht" bist, um Fische wirklich ausnehmen zu können. Erst wenn du Post-Flop ordentlich was drauf hast, kannst du dich so hinsetzen, dass ein Fisch an deiner rechten Seite sitzt. Das ist meist ganz profitabel, weil du ihn isolieren kannst (wenn er Preflop raised, 3-bettest du ihn) und dann von seinem schlechten Spiel profitieren kannst.

      Aber am Anfang reicht es, wenn du dich darauf konzentrierst, besser zu werden ;)
    • Ridcully
      Ridcully
      Bronze
      Dabei seit: 09.07.2006 Beiträge: 271
      in den micros gilt nur die regel:

      der tisch ist rund und 10 spieler sollt ihr sein :D
      jeder sitz immer irgendwie links von dir :D
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      bei .5/1 finde ich es schon extrem vorteilhaft position auf einen fisch zu haben, wenn überhaupt einer da ist.

      diese ständigen behauptungen die low stakes wären total fischig stimmen meiner meinung nach gar nicht (mehr?). man muss schon nachts zocken oder glück haben um einen oder zwei zu erwischen. .5/1 ist insgesamt ziemlich tight finde ich, manchmal vergehen 10 runden hintereinander in denen einer raist und alle anderen folden. und wenn man dann doch mal einen schönen fisch findet ist der häufig so schnell pleite dass man vorher überhaupt nicht zum spielen kommt, soweit meine erfahrung.. wenn dann noch etwas pech dazukommt ist man schneller im minus als man gucken kann.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von Ridcully
      in den micros gilt nur die regel:

      der tisch ist rund und das spiel dauert 90 minuten :D
      [...]
      ;)


      @Mosh:
      Edit: BTW, wann bekomm ich eigentlich mein bronzenes Avatar?^^

      wenn du das Quiz bestehst und die 50$ auf deinem party-account sind.
      wenn beides schon geschehen ist, ticket an den support
    • alterego
      alterego
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 4.149
      Original von Picahulu
      bei .5/1 finde ich es schon extrem vorteilhaft position auf einen fisch zu haben, wenn überhaupt einer da ist.

      diese ständigen behauptungen die low stakes wären total fischig stimmen meiner meinung nach gar nicht (mehr?). man muss schon nachts zocken oder glück haben um einen oder zwei zu erwischen. .5/1 ist insgesamt ziemlich tight finde ich, manchmal vergehen 10 runden hintereinander in denen einer raist und alle anderen folden. und wenn man dann doch mal einen schönen fisch findet ist der häufig so schnell pleite dass man vorher überhaupt nicht zum spielen kommt, soweit meine erfahrung.. wenn dann noch etwas pech dazukommt ist man schneller im minus als man gucken kann.
      ich hab da andere erfahrungen gemacht...
      ein bis zwei fische hab ich eigtl überall gefunden, in ausnahmen auch mal mehr. wenn man da position hat reicht das ja aus.
      ich zock allerdings auch nur abends oder vormittags und versuche so gut wie möglich auszuwählen, wie es ohne software geht.... ab und zu wechsel ich nach rechht kurzer zeit, wenn ich merke das das spiel wirklich zu tight ist.
      andere frage: wie hast du es so schnell auf gold gebracht?
    • Picahulu
      Picahulu
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2006 Beiträge: 902
      jau die software, die bräuchte ich auch noch. hoffentlich sind die 500$ rake bald voll damit könnte das pokerleben echt wesentlich profitabler werden.

      ich zocke halt regelmäßig, vor allen dingen am anfang habe ich sehr viel gespielt und damals immer noch diese bonuspoints für 5mal in der woche und 20mal im monat abgegrast. aus der zeit stammen noch viele party points, dass ich den gold status ohne diesen bonus noch länger halten kann glaube ich nicht.