vs 3-bet ip

    • Knechtor
      Knechtor
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 542
      Zur Vereinfachung nehmen wie einmal folgendes Beispiel ich sitze am button und versuche einen steal und bekomme vom SB die dreibet. Der BB foldet.

      Wenn ich nun die Frage stelle, wie ich mich auf die dreibet Verhalten soll, habe ich bislang immer als Antwort bekommen. Dies hängt vom table image etc. ab und kann so pauschal nicht beantwortet werden.

      Daher vereinfachen wir die Situation. Der Gegner und ich haben keinerlei read auf einander beide sind gerade an den Tisch gekommen bei fullstacked.

      So nun stellt sich die Frage mit welchen Händen ich hier eine 4-bet habe, mit welchen Händen ich einen call (falls das überhaupt sinnvoll ist) oder einen fold habe.

      Ich fange also mal an: AA, KK easy 4-bet
      QQ meiner Meinung nach auch noch 4-bet
      Hiernach wirds schon trickiger. JJ 4-bet,call, fold?

      So um das etwas abzukürzen. Toll wäre, wenn hierbei ein chart vs unknown vs 3bet ip ruaskommt. (Vl gibt es ja so etwas schon)
      Dieser bildet dann eine gute Grundlage, die durch table image und anderen "Störgrößen" angepasst werden kann.

      Interressant wids dann auch wie sich unsere 4-bet, calling range verschiebt, wenn wir CO, Mp3 oder UTG sind.

      Vl verraffe ich es auch einfach und es gibt sogar ein Strategie Artikel darüber, dann bitte einfach hier den link einmal posten.
  • 6 Antworten
    • Blinzler
      Blinzler
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 7.456
      hab grad keinen elan was längeres zu schreiben, aber standardmäßig würde ich da gegen nen komplett unknown wohl JJ+ AK 4bet/call spielen.
      eventuell auch TT
      mit allen händen von oben aber auch sachen wie KQ/AJ (vor allem suited) oder suited cons kann man gut gegen aggro leute callen.
      default ist einfach tight und dann mit reads eventuell aufloosen. kA ob das viel hilft, sonst einfach fragen ^^
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Grundsätzlich mit AK/JJ+ 4-bet/call zu spielen, ist in Position nicht unbedingt nötig. Dies gilt eher für OOP.

      Mit AA/KK ist es klar, dass du 4-bettest, du möchtest AI. Mit AK/QQ ist 4-bet/call natürlich ebenso drin, jedoch kann man hier in Position auch mal einen call finden. JJ würde ich wohl eher callen. TT auf jeden Fall. AQ würde ich tendentiell eher folden.

      Denn klar ist, egal was du 4-bettest, einen push musst du mit diesen Händen callen.

      Callen würde ich demnach wie erwähnt JJ/TT, ab und an AK/QQ, möglich sind natürlich auch mal kleine PPs, die Frage ob du ausreichende implied Odds hast ist gegen unknown natürlich nicht zu beantworten, demnach solltest du hier eher einen fold finden.

      Alles andere würde ich wohl folden ohne reads.
    • krux1z
      krux1z
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 1.947
      Ich spiel auch IP im Blindbattle sehr oft mit AK/JJ 4bet/call, weil es für diese Hände viele Flops gibt, die ich dann folden muss oder wo es tricky wird (z.B. JJ auf Q47r).
      Was für Stats hast du denn? Ich werde imo (zu Recht :D ) relativ viel ge3bettet, was wahrscheinlich an meinem relativ hohen ATS liegt, daher kann ich auch etwas lighter 4bet/call spielen, als eine 15/13-Nit mit einem ATS <20.
    • Knechtor
      Knechtor
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2006 Beiträge: 542
      hm..... okay also bu vs sb. QQ+ AK 4bet/call und JJ/TT call. Das gibt mir natürlich eine sehr dünne range, wenn ich calle....

      Nagut wie siehts nun aus wenn wir co,mp3 und utg sitzen und die 3-bet bekommen, wie verschiebt sich unsere pushing range? Da er wird ja auch hier dann tighter 3-betten.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      ich mixe das alles IP.

      AA und KK kannst du ab und zu auch nur callen for deception genauso wie du suited connectors 4betten kannst. wenn er keine reads auf mich hat, dann 4bette ich auch öfters trash, allerdings sind im BU vs Blind meine 4bets etwas kleiner, damit ich auch mal 4bet/fold spielen kann.

      grobe richtlinie wäre bei mir QQ+ und AK 4bet/call, JJ/TT und AQ 4bette oder folde ich. callen kann man mit allen diesen händen ip plus noch jede menge weitere, aber nicht per default, sondern zum balancen.
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Original von Knechtor
      hm..... okay also bu vs sb. QQ+ AK 4bet/call und JJ/TT call. Das gibt mir natürlich eine sehr dünne range, wenn ich calle....

      Nagut wie siehts nun aus wenn wir co,mp3 und utg sitzen und die 3-bet bekommen, wie verschiebt sich unsere pushing range? Da er wird ja auch hier dann tighter 3-betten.
      Villain wird ja nicht lange unknown bleiben. Wenn du ihn ein paar Hände lang beobachtest bekommst du ja schon Tendenzen und kannst dein Spiel demnach anpassen.

      Wenn wir UTG raisen ist die Situation natürlich wieder anders, mit QQ/AK ist es dennoch nicht falsch 4-bet/call zu spielen, ebenso ist im HU auch hier ein call denkbar.

      Sonderlich viel würde ich an der Range vs unknown wohl nicht ändern, wenn wir ihm aber eine starke Hand zutrauen können wir auch höhere implied Odds erwarten und somit auch mal ein kleineres PP callen bspw.