Running-Dinner bei begrenzter Kochzeile - Hauptspeise gesucht

    • Kooort
      Kooort
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 6.114
      Hallo Zusammen,

      ich suche für ein Running Dinner einen Vorschlag für die Hauptspeise für 4 Personen, habe allerdings nur 2 Herdplatten, eine Mikrowelle und nen kleinen Backofen.

      Was könnte man da machen, sollte schon etwas ausgefalleneres sein...?


      Schonmal Danke für Eure Hilfe!
  • 10 Antworten
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.297
      was ist ein running dinner?
    • Kahurz
      Kahurz
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 85
      Schweinelende an Whisky-Pilz-Sahne-Sauce auf Wildreis brauchst zwei Herdplatten und den Ofen dazu Rezept gibts falls interessant genug.
    • Ignite
      Ignite
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2006 Beiträge: 5.649
      Original von MfGOne
      was ist ein running dinner?
      bei studenten sehr beliebt...afaik lädt jeder der teilnehmer zu einem gang des Dinner zu sich nach Hause ein...geht dann den ganzen abend und man lernt evtl neue leute kennen....danach dann meistens zusammen saufen^^
    • dersl88
      dersl88
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 3.821
      pizzadienst imo
    • Indy1701e
      Indy1701e
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2007 Beiträge: 40.573
      Selbstgemachtes Gyros!

      Fleisch in die Pfanne, Reis in den Topf und für die, die wollen noch Fladenbrot in den Backofen.
      Dazu Tzaziki!
    • HomerSektor7G
      HomerSektor7G
      Gold
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 2.305
      Original von Kahurz
      Schweinelende an Whisky-Pilz-Sahne-Sauce auf Wildreis brauchst zwei Herdplatten und den Ofen dazu Rezept gibts falls interessant genug.
      Wow, gib mal das Rezept pls.
    • Barkeeper
      Barkeeper
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 8.797
      von running dinner hab ich auch nie was gehöhrt :)

      more infos pls
    • Kahurz
      Kahurz
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2007 Beiträge: 85
      Original von HomerSektor7G
      Original von Kahurz
      Schweinelende an Whisky-Pilz-Sahne-Sauce auf Wildreis brauchst zwei Herdplatten und den Ofen dazu Rezept gibts falls interessant genug.
      Wow, gib mal das Rezept pls.
      Ok
      Vorweg so wirklich genaue Rezepte kann ich nicht angeben, das Gericht ist mehr durch Zufall und mit viel Experimentieren entstanden.
      Für ca. 4 Personen:
      500g Frische Champignons
      2-3 Zehen Knoblauch
      1 Mittelgroße Zwiebel
      1 Becher Sahne
      800g Schweinelende(am besten am Stück)

      Wildreis

      Frische Champignons abbürsten und vierteln.
      Knoblauch und Zwiebel klein hacken.(Betonung liegt bei beiden auf klein, die sollen später nicht groß auffalen)

      Die Pilze mit Knoblauch und Zwiebeln in einer Pfanne anbraten. Dabei aufpassen dass der Knoblauch nicht zu dunkel wird.
      Wenn die Pfanne angenehme Temperatur erreicht hat die Lende von allen Seiten ca 1 Minute anbraten. Dannach die Lende aus der Pfanne nehmen und bei 180° in den vorgeheizten Ofen.

      Die Pilze in der Pfanne mit einem guten Schluck Whisky ablöschen und kurz köcheln lassen.
      Jetzt die Sahne dazu und für ca 8-10 Minuten einkochen lassen.
      Die Lende aus dem Ofen nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und in Scheiben schneiden.

      Wer sein Fleisch gerne etwas rosaner bzw. röter ist sollte bei Schwein auf gute Qualität achten dann geht das auch da in Ordnung wenn man es nicht übertreibt.

      Alles zusammen mit dem hoffentlich gekochten Reis anrichten.
    • MfGOne
      MfGOne
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 8.297
      Original von Indy1701e
      Selbstgemachtes Gyros!

      Fleisch in die Pfanne, Reis in den Topf und für die, die wollen noch Fladenbrot in den Backofen.
      Dazu Tzaziki!
      sehr ausgefallen
    • Kooort
      Kooort
      Black
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 6.114
      Hört sich lecker an Kahuz, Danke für das Rezept.

      Running-Diner is ganz grob gesagt ein 3 bis 5 gängiges Menü, welches man aber nicht alle an einem Ort isst, sondern in eben 3 bis 5 verschiedenen Wohnungen zu sich nimmt (man selbst bereitet auch ein Gang vor).
      Man isst auch nicht immer mit den gleichen, sondern immer mit verschiedenen Leuten bei jedem Gang. Außerdem kann man alleine ein Gericht vorbereiten (wie jetzt bei uns) oder in 2er Gruppen...
      Danach trifft sich die "R-D-Gemeinschaft" noch in irgend ner Bar um die neuen Bekanntschaften zu vertiefen und auch noch den Rest kennenzulernen...