AUSTRIA: What´s going wrong??

    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      hab gerade einen "interessanten" Artikel gelesen:

      www.timesonline.co.uk/tol/news/world/europe/article3835616.ece

      Also: Haltet euch lieber fern, denn Austria is pure evil obv.

      Alle Niederösterreicher werden diesen Teil besonders lieben:
      Perhaps the travel posters tell part of the story. It is in the nature of Alpine geography that some villages are sunny, while elsewhere in the valley there are communities that grow up in the shadow of the mountains. These places are invariably cold and cheerless; young people leave and tourism trickles away.
  • 19 Antworten
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      But Austria is a society that nurtures its secrets, that suppresses its history, that blocks out uncomfortable biographies.

      There is a consensus mentality, an aversion — as the sociologist Ralf Dahrendorf once said of the Germans — to open conflict, that has reached almost neurotic proportions.


      lol
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      What society would accept the probability of three children being left on the doorstep of Josef F over a decade and grant him adoption rights without inquiring after the location of the mother? Perhaps only a cosy, incurious community concerned with Schein nicht Sein, or “appearance, not reality”.

      was soll der scheiß?
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      Original von Denz
      But Austria is a society that nurtures its secrets, that suppresses its history, that blocks out uncomfortable biographies.

      There is a consensus mentality, an aversion — as the sociologist Ralf Dahrendorf once said of the Germans — to open conflict, that has reached almost neurotic proportions.


      lol


      lol ist zwar richtig, aber erinner da gerne mal an wiesenthal und die verfolgung der kriegsverbrecher. gerade in diesem punkt hat sich ö nich gerade mit ruhm bekleckert, aber das hat mit der aktuellen lage sicher wenig zu tun und sollte auch fuer die journallie nicht relevant sein.



      und: wer glaubt es gebe soclhe keller in .de / uk / us oder sonstwo nicht, irrt wohl gewaltig.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von rioreiser22
      What society would accept the probability of three children being left on the doorstep of Josef F over a decade and grant him adoption rights without inquiring after the location of the mother? Perhaps only a cosy, incurious community concerned with Schein nicht Sein, or “appearance, not reality”.

      was soll der scheiß?
      Naja da haben sie nicht unrecht! Ist natürlich etwas ungerecht jetzt so auf Österreich einzudreschen weil es das auch in anderen Ländern geben könnte aber das ändert ja nichts an der Problematik.
    • Justus
      Justus
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2005 Beiträge: 1.846
      sowas kann es nur in aut geben - in deutschland ist sowas zum glück unmöglich und auch völlig undenkbar!

      vielleicht sollte es in österreich eine extra abteilung der polizei oder behörde geben, die sich nur mit solchen fällen beschäftigt und bei kleinsten auffälligkeiten/meldungen sofort entsprechende häuser komplett durchsuchen darf, damit würde man so etwas erstmal unterbinden bzw. verhindern

      wer weiss wieviel kellerbunker man noch finden würde...
    • TerribleJoe
      TerribleJoe
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2007 Beiträge: 1.451
      ist natürlich überspitzt formuliert, aber a grain of truth ist da wohl schon dabei.
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      Original von Justus
      sowas kann es nur in aut geben - in deutschland ist sowas zum glück unmöglich und auch völlig undenkbar!
      meinst du das ernst??

      Also ich fand es ein wenig mehr als überspitzt formuliert, da steht ja quasi,
      Amstetten ist das Reich der Schatten, wo es keine Wärme und keine Sonne gibt, usw. also ich fands höchst amüsant!!

      Der Rest des Artikels ist eigentlich böswillige Verleumdung, Rufmord an 8 Millionen Menschen.
    • fakmaster
      fakmaster
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 2.660
      eh nix neues
    • OliTheKing
      OliTheKing
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2006 Beiträge: 964
      fiiiiiiiiix oida
    • Leihfisch
      Leihfisch
      Bronze
      Dabei seit: 19.08.2006 Beiträge: 3.063
      würd ösiland net so schlecht machen...

      ok gut... da gabs hitler, die kampuschsache und jetzt das.... aber dafür waren mozart und falco ösis! finde das gleichts aus
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      cliffnote: Ösis sind rassisch bedingte Rassisten ?(

      So ein Murks und das in der Times
    • Tiltberger
      Tiltberger
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2005 Beiträge: 28.151
      millionen von menschen würden töten um in österreich zu leben...
      alles neider hier...
      und wie scho gsagt solche keller gibts überall...
    • rioreiser22
      rioreiser22
      Bronze
      Dabei seit: 04.08.2007 Beiträge: 497
      Original von Leihfisch
      ok gut... da gabs hitler, die kampuschsache und jetzt das.... aber dafür waren mozart und falco ösis! finde das gleichts aus
      sehr repräsentativ!!
    • dusterl
      dusterl
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 2.089
      Original von Leihfisch
      würd ösiland net so schlecht machen...

      ok gut... da gabs hitler, die kampuschsache und jetzt das.... aber dafür waren mozart und falco ösis! finde das gleichts aus
      Mozart war Salzburger(das damals noch unabhängig war) und hat sich selber als Deutscher gesehen. Das Kaiserreich Österreich wurde erst nach seinem Tod gegründet und Salzburg fiel erst später den Ösis zu. *klugscheiß*
    • pirki
      pirki
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2008 Beiträge: 30
      Original von pilgrim3030
      Original von Denz
      But Austria is a society that nurtures its secrets, that suppresses its history, that blocks out uncomfortable biographies.

      There is a consensus mentality, an aversion — as the sociologist Ralf Dahrendorf once said of the Germans — to open conflict, that has reached almost neurotic proportions.


      lol


      lol ist zwar richtig, aber erinner da gerne mal an wiesenthal und die verfolgung der kriegsverbrecher. gerade in diesem punkt hat sich ö nich gerade mit ruhm bekleckert, aber das hat mit der aktuellen lage sicher wenig zu tun und sollte auch fuer die journallie nicht relevant sein.



      und: wer glaubt es gebe soclhe keller in .de / uk / us oder sonstwo nicht, irrt wohl gewaltig.
      in der usa sinds keine keller, sondern ganze dörfer, bzw. landstriche
      und dort erledigt den job nicht einer, sondern halt ne ganze sekte^^
    • pkf
      pkf
      Bronze
      Dabei seit: 11.09.2007 Beiträge: 583
      Was genau soll hier das Körnchen Wahrheit sein?
      Wie wärs wenn die ganzen Hobbypsychologen hier mal aufzeigen könnten, welche Faktoren eine Gesellschaft anfällig dafür machen, solche Fälle nicht früher aufzuklären bzw. zu verhindern?
    • Freo
      Freo
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2007 Beiträge: 1.778
      Könnt ihr nicht den Schäuble bitten, Bergdeutsche Probleme zu lösen? Wir könnten ihn billig abgeben.
    • Coldplay01
      Coldplay01
      Black
      Dabei seit: 08.02.2006 Beiträge: 4.966
      Original von Justus
      sowas kann es nur in aut geben - in deutschland ist sowas zum glück unmöglich und auch völlig undenkbar!

      vielleicht sollte es in österreich eine extra abteilung der polizei oder behörde geben, die sich nur mit solchen fällen beschäftigt und bei kleinsten auffälligkeiten/meldungen sofort entsprechende häuser komplett durchsuchen darf, damit würde man so etwas erstmal unterbinden bzw. verhindern

      wer weiss wieviel kellerbunker man noch finden würde...
      jo, klar und wie willst sowas verhindern??

      Vorallem, wer kommt auf die Idee hinter nem Regal ein Kellerverlies zu suchen??

      Sowas gibts überall, meine mich zu erinnern das es in Deutschland letzten 2 Jahre mindestens 2 Fälle gab wo Mütter einmal glaub ich 5 und einmal 6 Babys/Kinder getötet haben.
      Sowas gibts überall.

      Gleich wie in England wo erst vor nem Monat bekannt wurde das eine Frau die öffentlich im Fernsehn auftrat und darum bat ihre Kinder zu suchen und ne Woche später kam man drauf das sie das Kind ihrem Schwager "verkauft" hat und er es mißhandelt und festgehalten hat.
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      [] Ironie erkannt