nl100sh - continuing agressive play

    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      als fortsetzung auf das nl50 video aus meinem ersten thread NL 50sh - how to not be too weak hier eins auf nl100. das video wurde kurz nach dem ersten aufgenommen. nach dem vielen positiven feedback, stelle ich euch das auch gerne noch zur verfügung.

      ich spiele noch ein stück looser preflop als im nl50 video. also preflop nicht zwangsweise 1:1 nachmachen bitte :)

      das video eignet sich auch easy für nl200 spieler.

      edit by alexd841: hab die videos runtergenommen.
  • 74 Antworten
    • karoel
      karoel
      Bronze
      Dabei seit: 04.06.2006 Beiträge: 8.888
      Super danke ich lads direkt mal runter

      scheiße man jetzt sehe ich erstmal wie weak ich bin, super video!

      das nenn ich mal abschlachten eines limits, mir fehlen die worte TOP!!!

      Kann man bei dir auch coaching nehmen?
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      Super - lads mir auch, dann besteht auch nicht die Gefahr, dass ich mich jetzt an Tische setze. :/


      Min 26: T9s ul
      - wie würdest du an seiner Stelle die 7ener spielen?
      - und mit was für einer Hand (deiner 3bet range) würdest du auf einen flop-raise von ihm pushen/callen?

      edit: bei mir bricht das vid in minute 39 ab, ist es da zuende oder hat was mim download nicht geklappt?


      Zum Inhalt: sehr lehrreich, werd versuchen dass dann mal umzusetzen und auch so oft tripps zu floppen :D
    • salima
      salima
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2008 Beiträge: 224
      Mir haben die Vids bis jetzt auch sehr gefallen und konnte auch einiges lernen,

      aber wieso callst du nicht in min 23 nach dem 3BB raise und den minreraise vom BU auf setvalue mit 55?
    • Mooff
      Mooff
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 2.767
      weil der raiser nochmal dran ist, geht der nochmal drüber haben wir geld verbrannt. Und wenn wir coldcallen laden wir ihn ja regelrecht dazu ein mit allem möglichem über den minraise drüberzugehen.
    • salima
      salima
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2008 Beiträge: 224
      Original von Mooff
      weil der raiser nochmal dran ist, geht der nochmal drüber haben wir geld verbrannt. Und wenn wir coldcallen laden wir ihn ja regelrecht dazu ein mit allem möglichem über den minraise drüberzugehen.
      Ok danke gut erklärt, weiß nicht denke ich würd trotzdem callen ;)
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von Mooff
      Min 26: T9s ul
      - wie würdest du an seiner Stelle die 7ener spielen?
      - und mit was für einer Hand (deiner 3bet range) würdest du auf einen flop-raise von ihm pushen/callen?

      edit: bei mir bricht das vid in minute 39 ab, ist es da zuende oder hat was mim download nicht geklappt?
      keine angst, das video ist da zu ende, irgendwie ist die verabschiedung verloren gegangen :)

      zur T9 hand: die 3bet preflop ist zu loose gegen diesen spieler. T9s ist meine lieblingshand und ich hasse es, die hand zu folden :)

      an seiner stelle würde ich 77 preflop folden. er hat da niemals die odds auf setvalue zu callen. gegeben ich calle sie preflop (77 ist mir da eigentlich immer zu schwach), gehe ich davon aus gegen seine range vorne zu sein und gehe bei geigneten board broke. das ist ein traumboard für 77, aber ich kriege halt kein value mehr von schlechteren händen, wenn ich am flop raise. wie man sie weiterspielt ist dann eigentlich egal, alles hat nachteile. man kann direkt pushen, aber es foldet keine bessere hand, man kann (min-)raise/call spielen, aber es pusht keine range, gegen die wir gute equity haben.

      meine line wäre call flop und geeignete turns pushen. das vernachlässigt protection und ich traue den spielern auf nl100 kaum zu im 3bet pot light den turn zu 2nd barreln, weswegen ich es auch am turn so gut wie nie ahead reinstelle, wenn er den turn bettet. es ist aber die einzige line, um noch value von einer schlechteren hand zu bekommen. wie gesagt WENN ich preflop calle, gehe ich auf so nem board broke. deswegen mag ich den preflop call auch nicht :)

      die 55 hand ist ein ganz easy fold im sandwich und oop. last to act kann man über einen call nachdenken, aber unsere hand liegt dann quasi offen.

      Original von karoel
      Kann man bei dir auch coaching nehmen?
      melde dich gerne im skype bei mir. nick ist wie hier.
    • derhansen1
      derhansen1
      Bronze
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 1.248
      gefallen mir gut deine vids. ich denke, die werden mir weiterhelfen.
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Besser als die meisten PS.de Videos! Planst du noch weitere auf NL50/100 zu machen? Würden denke ich viele begrüßen. :)
    • Topmodel57
      Topmodel57
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2007 Beiträge: 1.369
      1. nice vids

      2. wie bist du zu diesem loosen Spielstyl gekommen? hast du das bei cardrunners oder ähnlichem gelernt?
      Wie sieht deine OpenraisingRange aus?

      3. Ab welchem Limit sollte man looser spielen? schon Nl200 oder doch erst ab Nl400 oder kommt es auch ganz einfach auf die Gegner am Tisch heisst, also kann man ruhig auch TAG auf höheren Limits spielen, wenn viele loose,schlechte Spieler am Tisch sind?

      4. Wie errechne ich wann ein Push profitabel ist zusammen mit seiner Equity wie beim Beispiel mit A2 gg einen 20BB Spieler aus dem nl50 thread? Wie lautet die Formel, damit ich eigene Berechnungen machen kann?
      Oder einfach in Pokerstove eingeben?

      thx
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von Topmodel57
      2. wie bist du zu diesem loosen Spielstyl gekommen? hast du das bei cardrunners oder ähnlichem gelernt?
      Wie sieht deine OpenraisingRange aus?
      ich habe mehr selbst ausprobiert. sicherlich waren diverse videos maßgeblich. habe aber schon vor meinen cardrunners etc. accounts recht loose gespielt.
      eine openraising range habe ich nicht. es kommt vor allendingen auf die spieler an, die position auf mich haben. natürlich auch etwas auf die blinds.

      generell spiele ich looser an tighten tischen und tighter an tischen, an denen preflop viel ge3bettet wird.


      Original von Topmodel57
      3. Ab welchem Limit sollte man looser spielen? schon Nl200 oder doch erst ab Nl400 oder kommt es auch ganz einfach auf die Gegner am Tisch heisst, also kann man ruhig auch TAG auf höheren Limits spielen, wenn viele loose,schlechte Spieler am Tisch sind?
      es ist komplett unabhängig vom limit und nur abhängig von den spielern, die mit dir am tisch sitzen. und es hängt sehr stark von deinem postflop game ab.

      Original von Topmodel57
      4. Wie errechne ich wann ein Push profitabel ist zusammen mit seiner Equity wie beim Beispiel mit A2 gg einen 20BB Spieler aus dem nl50 thread? Wie lautet die Formel, damit ich eigene Berechnungen machen kann?
      Oder einfach in Pokerstove eingeben?
      thx
      du gibst deine hand gegen seine range in pokerstove ein und erhältst deine equity gegen seine range., in unserem beispiel waren das 35%. dann errechnest du deinen erwartungswert am pot:
      (eigene equity)*(dein anteil am pot) - (gegners equity)*(dein anteil am pot)
      in unserem fall 0,35*20bb-0,65*20bb = - 6bb.

      wenn immer du also gecallt wirst, verlierst du im mittel 6bb. foldet er, gewinnst du den sb und den bb, sprich 1,5bb. auf jedes mal wo er callt, muss er dementsprechend 4 mal folden, damit das play einen neutralen erwartungswert hat (4*1,5 = 6). foldet er häufiger (oder hat eine größere range) ist das play +ev.

      hoffe dir wird das so klar.
    • sxxe
      sxxe
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2005 Beiträge: 1.031
      Ich find das Video hier auch wieder klasse, vor allem ist das Bild deutlich besser.

      Wäre es unter deinem Niveau mal ne Runde NL25 zu spielen? Würd mich mal interessieren wie es dort funktioniert, da man auf dem Limit doch häufiger noch mit Air gecallt wird. Also mehr Hände wie die 66 Hand. ;)

      bye
    • Shove
      Shove
      Bronze
      Dabei seit: 15.04.2008 Beiträge: 2.570
      Jo NL25 würde mich auch interessieren. :)
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      sagen wirs eifach so wie ich mich grad fühl: scheiße man total geil, thx 4 the video ^^
    • Assetgasse
      Assetgasse
      Bronze
      Dabei seit: 27.12.2006 Beiträge: 2.563
      Fand die Vids auch sehr gelungen und Nl25 wäre mal so richtig geil ^^
    • mrtn86
      mrtn86
      Bronze
      Dabei seit: 02.10.2006 Beiträge: 844
      das ist quatsch das es unabhängig vom Limit ist ob man loose spielt. unter NL100 ist es einfach schwachsinn loose zu spielen.Allein da Bluffs an Effektivität verlieren.

      Naja spiele selber halt eher höher aber habe ja auch mal Nl50 etc gespielt.vllt hat sich da ja was geändert.

      Aber empfehlen würde ich es eigentlich erst ab Nl200.
    • alexd841
      alexd841
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2006 Beiträge: 3.969
      Original von mrtn86
      das ist quatsch das es unabhängig vom Limit ist ob man loose spielt. unter NL100 ist es einfach schwachsinn loose zu spielen.Allein da Bluffs an Effektivität verlieren.

      Naja spiele selber halt eher höher aber habe ja auch mal Nl50 etc gespielt.vllt hat sich da ja was geändert.

      Aber empfehlen würde ich es eigentlich erst ab Nl200.
      ich bleibe bei meiner aussage, dass es einzig und alleine vom table abhängt. hat man keine reads auf die spieler, verwendet man die einem zu verfügung stehenden informationen. dabei kann das limit sicherlich eine rolle spielen und gegen unknown auf nl50 spielt man idr ersteinmal tighter als gegen unknown auf nl200, aber nichtsdestotrotz ist es einzig und alleine von den spielern abhängig, nicht vom limit.

      gerade in position spiele ich gerne viele hände gegen loose villains, man muss sich halt anpassen indem man härter valuebettet und weniger blufft, wenn gegner viel callen.
    • Poemmel
      Poemmel
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 1.355
      sehr gute videos ;)
      danke sehr... würde auch gern noch mehr von dir sehen!

      ich find aggression wird auf den micros einfach noch nicht so gut belohnt, wie z.b. auf NL100...
      größere bluffs z.b. auf NL25 sind relativ unsinnig.
      da wird man halt schon mal mit 4th pair runtergecallt (was natürlich danach dann super exploitet werden kann).
      im allgemeinen overplayen dort viel zu viele ihre hände, was mich einfach immer noch größtenteils das standard straight forward play aufziehen lässt, auch wenn ich gern mal bissl mehr moves bringen würde.
      das resultiert dann halt in nem ziemlich nitty play (ich spiel atm 16/14), aber wenns der tisch zulässt, nachdem ich reads und stats habe spiel ich auch gern mal nen 32/28er style... schon klar dass man das anpassen muss.
      nen generellen LAG style aufziehen zu wollen von anfang an ist imo aber nicht sehr lohnenswert.
    • Kongotto
      Kongotto
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 5.194
      Original von Poemmel
      sehr gute videos ;)
      danke sehr... würde auch gern noch mehr von dir sehen!

      ich find aggression wird auf den micros einfach noch nicht so gut belohnt, wie z.b. auf NL100...
      größere bluffs z.b. auf NL25 sind relativ unsinnig.
      da wird man halt schon mal mit 4th pair runtergecallt (was natürlich danach dann super exploitet werden kann).
      im allgemeinen overplayen dort viel zu viele ihre hände, was mich einfach immer noch größtenteils das standard straight forward play aufziehen lässt, auch wenn ich gern mal bissl mehr moves bringen würde.
      das resultiert dann halt in nem ziemlich nitty play (ich spiel atm 16/14), aber wenns der tisch zulässt, nachdem ich reads und stats habe spiel ich auch gern mal nen 32/28er style... schon klar dass man das anpassen muss.
      nen generellen LAG style aufziehen zu wollen von anfang an ist imo aber nicht sehr lohnenswert.
      Ab erst NL20SH Vid geguckt, aber glaub auch das es so auf NL20SH bei Titan nicht funzen würde. Es wird da mal öfter ge3bettet als bei Party und man hats echt schwer zu kämpfen die Volldonkbluffer und guten Spieler zu unterscheiden. Noch nen Beispiel: Heute 2nd Barrel gegen lowpair gemacht und er callt einfach auf nen scary board. Witzlos aggression gegen solche Typen. Was ich machen ist: Die Leute besser beobachten und rausfinden gegen wen der Style funzt und gegen den Vollfische macht man einfach ValuePoker....
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      In einem deiner beiden Vids (weiss leider nicht mehr genau in wo) gibts, falls ich mich richtig erinnere, ne Situation, in welcher du am River ne Blockbet von Villain pushst. Ich hatte heute eine ähnliche Konstellation und habe ebenfalls gepusht. Wollte mal fragen, ob du das auch so machen würdest?

      Hier die Hand!