Buch-Empfehlungen?

    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Ich würder gern dieses Jahr ein PokerBuch auf meine Wunschliste setzen.

      Dazu bräuchte ich jedoch Vorschläge und Empfehlungen, welche Bücher für mich die richtigen wären.
      Vielleicht als kleine Info, ich spiele atm. auf 0.25/0.50 PP, wobei mich nur mehr der Umstand, dass mein Laptop bei der Reparatur ist, davon abhält auf 0.50/1.00 zu wechseln, die BR hätte ich schon längst dazu.
      Wäre mein erstes Pokerbuch.
  • 17 Antworten
    • sholvar
      sholvar
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 4.826
      MLH und SSH. ersteres auf die liste und während du es liesst zweiteres zusammensparen oder von der BR kaufen.... beide gehören aber zusammen, deshalb sollte man schon sehen dass man beide möglichst zeitnah zueinander liesst
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Hab gehört, MLH soll Mist sein... bzw. nicht ganz unserem Spielstil entsprechen.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.478
      Original von noap_
      Hab gehört, MLH soll Mist sein... bzw. nicht ganz unserem Spielstil entsprechen.
      Jo ich hab es nicht gelesen, aber MLH gilt als sehr weak tight, ein Spilstiel der meistens nicht grade von großem Erfolg gekrönt ist. ;)
    • StarsAbove
      StarsAbove
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.770
      MLH ist etwas zu passiv und SSH etwas zu aggressiv, dsw. ist es sinnvoll, wie sholvar bereits sagte, beide bücher zu lesen...am besten auch recht zeitnah.
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      So verstehe ich jetzt aber nicht den Grund, warum ich diese Bücher lesen sollte und warum auch immer diese beiden wieder empfohlen werden, wenn sie ja beide von unserem Spielstil abweichen? ?(
    • Stargoose
      Stargoose
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 4.077
      Sorry ... aber es gibt nicht den einen Stil. Es gibt immer nur den "Stil", der je nach Gegnern, das Maximum aus einer Situation herausholt. Jedes der beiden Bücher bereitet Dich auf andere Situationen vor. Somit hast Du, wenn Du sowohl SSH als auch MLH durchgearbeitet hast, ein relativ komplettes Grund-Arsenal an "Pokerwaffen" um mit den verschiedensten Gegnern in den verschiedensten Situationen umgehen zu können. ;)
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      kk, dann werd ich mir mal die beiden holen. Wo find ich die am billigsten?
    • StarsAbove
      StarsAbove
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.770
      bestell sie einfach bei amazon...
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von noap_
      kk, dann werd ich mir mal die beiden holen. Wo find ich die am billigsten?
      Oder mach den Bücherdeal wenn der noch geht! Dauert zwar etwas länger mit der Lieferzeit aber dafür wären das dann richtige Geschenke (da umsonst) :)
    • n0_st0ry
      n0_st0ry
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 615
      Der geht noch ;)
    • cycsam
      cycsam
      Black
      Dabei seit: 20.03.2005 Beiträge: 277
      auch wenns nen bischen offtopic ist:
      wo gebe ich beim bücherdeal den bonuscode ein wenn ich mir auf pacificpoker nen acc mache?
    • vortex
      vortex
      Global
      Dabei seit: 31.01.2005 Beiträge: 1.345
      Original von cycsam
      auch wenns nen bischen offtopic ist:
      wo gebe ich beim bücherdeal den bonuscode ein wenn ich mir auf pacificpoker nen acc mache?
      nirgends, einfach von dem link runterladen

      hat super geklappt :)
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Original von Denz
      Original von noap_
      kk, dann werd ich mir mal die beiden holen. Wo find ich die am billigsten?
      Oder mach den Bücherdeal wenn der noch geht! Dauert zwar etwas länger mit der Lieferzeit aber dafür wären das dann richtige Geschenke (da umsonst) :)
      Bücherdeal? Wo gibts das, was ist das? Btw. müsste ich dafür schon Bücher haben, was nicht der Fall ist.
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      nein. die meinen bücher als geschenk als sign-up-bonus. mal abgesehen davon, dass du dann schon überall accounts hast und schlecht reagieren kannst, wenn sich die pokerwelt mal wieder umstülpt, wurden da auch nicht immer die neuesten Auflagen verschickt (insb. von WLLH).

      MLH ist schwer zu lesen. ich bin jetzt seit fast einem Monat dran. Zu jeder Straße findest du 3-12 Seiten Einführung, die ohne Zwischenüberschriften oder ähnliches ein paar Themen wie free showdown-raise, bluffen etc. anreißen und dann ca. 30 Beispielhände, die wie Quizzes aufgebaut sind. Es wird zwar alles angesprochen, aber irgendwas wiederzufinden oder auch nur zu bemerken, dass man es gelesen hat, ist nicht leicht. Der Spielstil, der da propagiert ist, ist teilweise tatsächlich etwas weak. Aber hauptsächlich am Flop.
      Was mich am meisten an dem Buch stört ist halt, dass es vom Layout her eine völlige Frechheit ist... und ich lese ungern Beispielhände...

      SSH ist ein sehr gutes Buch. Es predigt einen sehr aggressiven Stil. Das führt dazu, dass man schnell zum Overplayer wird: man raised mit seinem Middle Pair, weil man denkt, das stünde so in SSH. Wenn man das Buch nach einiger Zeit und weiterer Lektüre noch einmal in die Hand nimmt, fällt einem dann auf, dass als Voraussetzungen ein großer Pot, wenig Gegner etc.pp. angenommen wurden. Man sollte es daher recht vorsichtig lesen, weil man sonst etwas laggy wird.

      Weighing the odds hat mir sehr gut gefallen. Gleichzeitig kann ich sagen, dass es mein Spiel um so ca. 1% beeinflusst hat. Das Buch bietet jetzt nicht so dringend Anleitung wie man richtig spielt, sondern beleuchtet die analytische Seite. Wann lohnt sich ein freecard-raise? Wie oft muss der Gegner wegwerfen, damit ein Bluff break even oder profitabel ist? Solche Themen werden da durchgekaut. Das geschieht aber in sehr ansprechender Art und Weise und fördert das Verständnis des Spiels generell sehr gut. Außerdem hat es einen Teil über 6max, der nach allgemeinem Vernehmen ganz gut ist. Das Inhaltsverzeichnis ist auch sehr gut. Die Struktur des Buches ist sehr übersichtlich. Nur den Index kannst du wegschmeißen. Der besteht irgendwie hauptsächlich aus den Namen der Spieler, die irgendwo im Text erwähnt wurden. Aber den Index brauche ich eh kaum...

      Theory of Poker ist auch sehr gut. Man sollte aber schon etwas gelesen haben, damit man die Aussagen darin versteht. Vieles wird sehr verkürzt dargestellt und man muss sich dann mit EV-Berechnungen etc. schon etwas auskennen, um zu verstehen, warum das richtig ist, was drin steht. Außerdem sind viele Beispiele aus Lowball-Pokervarianten drin. Das kommt erschwerend hinzu. Das Buch stamm halt aus einer Zeit, zu der Hold'em noch nicht so populär war. Die Themen sind immer sehr kurz und knapp behandelt, so dass es sich auch um ein super Nachschlagewerk handelt.
      Außerdem ist es sehr ansprechend geschrieben, sehr flüssig zu lesen und gut strukturiert.

      Ich würde daher erst SSH lesen und dann Weighing the odds, damit du mit dem, was in letzterem steht, mehr anfangen kannst und unter dem analytischem Aspekt die Beispiele über Equity und Siegchancen in SSH besser verstehen kannst. Danach würde ich in den sauren MLH-Apfel beißen und zur Selbstbelohnung immer mal wieder ein Kapitel aus Theory Of Poker lesen.
    • B@nd!t
      B@nd!t
      Einsteiger
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 113
      Original von CentreFoldIch würde daher erst SSH lesen und dann Weighing the odds,
      Umgekehrt SSH ist kein Anfängerbuch, Weighing the Odds ist schon eher für Anfänger geeignet. Am besten wäre allerdings eher WLLH oder Internet Holdem von Mathew Hilger zum Start geeignet.

      anonsten stimme ich mit dir überein, vor allem hast du das overplay absolut auf den punkt gebracht!
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      wenn ich mich recht erinnere, kenne ich noap_ noch von meinen Zeiten auf PokerStars. Daher glaube ich, dass sein Wissensstand schon zu groß ist, um WLLH wirklich nutzbar zu machen. ITH habe ich nicht gelesen.
      An Yao hat mich eben irgendwie gestört, dass das praktisch keinen Einfluss auf mein Spiel hat, weil man die Situationen meistens nicht so durchrechnen kann. Die "Tricky Moves" wie semi-bluffen und so setzt man ja sowieso eher später ein, so dass ich das Buch zwar sehr gut, aber eben eher zum Aufbau des theoretischen Wissens und weniger als Spielanleitung empfinde. Daher die Reihenfolge. Er kann sie natürlich auch parallel lesen. Ein Kapitel hiervon, dann ein Kapital davon... Die EV-Erklärungen bei Yao vor SSH gelesen zu haben ist aber in der Tat sehr sinnvoll. Macht das Leben mit SSH einfacher...
    • noap_
      noap_
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 4.026
      Original von CentreFold
      wenn ich mich recht erinnere, kenne ich noap_ noch von meinen Zeiten auf PokerStars. Daher glaube ich, dass sein Wissensstand schon zu groß ist, um WLLH wirklich nutzbar zu machen. ITH habe ich nicht gelesen.
      An Yao hat mich eben irgendwie gestört, dass das praktisch keinen Einfluss auf mein Spiel hat, weil man die Situationen meistens nicht so durchrechnen kann. Die "Tricky Moves" wie semi-bluffen und so setzt man ja sowieso eher später ein, so dass ich das Buch zwar sehr gut, aber eben eher zum Aufbau des theoretischen Wissens und weniger als Spielanleitung empfinde. Daher die Reihenfolge. Er kann sie natürlich auch parallel lesen. Ein Kapitel hiervon, dann ein Kapital davon... Die EV-Erklärungen bei Yao vor SSH gelesen zu haben ist aber in der Tat sehr sinnvoll. Macht das Leben mit SSH einfacher...
      Jap. Wie gesagt, spiele erfolgreich auf .25/.50 PP mit "Downswings" von max. 10-15 BB, d.h. es geht eigentlich ständig up. Mich hindert nur mehr mein alter PC daran, auf ein höheres Limit zu wechseln, da mein Laptop, auf dem ich normalerweise pokere bei der Reparatur ist und ich nicht ohne PT+PA das Limit wechseln möchte, auch wenn es langsam langweilig wird auf .25/.50... >.<