Fragen eines frischen Goldfischs

    • Nathanael
      Nathanael
      Bronze
      Dabei seit: 12.06.2006 Beiträge: 723
      Hallo Leute,

      wie der Titel schon erkennen lässt hab ich erst seit ein paar Tagen die Möglichkeit mich mit dem zumeist goldenen Content zur Advanced-SSS zu beschäftigen. (Was auch noch eine ganze Weile brauchen wird ;) )

      Stelle aber schon jetzt fest, dass fast alles auf den Stats der Gegner beruht.
      Auf höheren Limits ohne HUD zu spielen scheint ja undenkbar.
      Und die Entscheidungen nach Stats kann man umso besser treffen, je mehr Hände man von seinem Gegner hat.
      Das heißt doch, dass man um auf den Limits jenseits NL100 bestehen zu können mit geminten (schreibt man das so?) Händen spielen muss.
      Ist das denn überhaupt erlaubt, denn man verschafft sich doch so einen unfairen Vorteil gegenüber den Gegnern.

      Sollte das nicht legal sein gerät doch jeder, der die SSS professionell spielt
      (damit meine ich als Einkommenserweiterung oder gar -ersatz) ins moralische Zwielicht gerät.
      kritische These:
      ist man dann nicht genauso ein Gauner wie ein Casino-Spieler, der Asse in seinem Ärmel versteckt??

      Was sagt ihr dazu?
  • 3 Antworten