Mord an 19-jährigem - Wo war der Medienrummel?

    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Hallo Forum,

      nachdem ich hier letztens schonmal einen Fred gelesen habe, in dem es darum ging, dass es keine Volksverhetzung sei, wenn ein Ausländer sagt, alle Deutschen sollten vergast werden, möchte ich mal auf einen von den großen TV-Sendern, etc. nicht beachteten Mord hinweisen.

      Dabei geht es mir darum, dass es hier sicher wieder einen riesigen Medienrummel gegeben hätte, wenn 5 deutsche einen Ausländer ermordet hätten. Doch wenn 5 Ausländer einen deutschen ermorden, denken sich die Medien anscheinend "Das können wir nicht bringen, das gibt Ärger..." oder so.

      Ich möchte gleich mal drauf hinweisen, dass es mir nicht darum geht Ausländer schlecht zu machen, oder irgendwelches nationalistisches Gedankengut zu verbreiten. Ich selbst finde die Vorstellungen und die Ideologie von Neo-Nazis und anderen rechten Gruppen furchtbar, erschreckend und menschenverachtend, doch man sollte nicht mit zweierlei Maß messen, was leider in den Medien viel zu häufig passiert.

      Laut meiner Kenntniss war der 19-jährige übrigens (noch) kein Mitglied der NPD und nur auf einer Infoveranstaltung...
      Hier ein YouTube-Video, das ich auf die Schnelle gefunden habe:

      http://www.youtube.com/watch?v=K8rTJjtjm3c

      Ich weiß, dass das Video offensichtlich von einer Rechten stammt, doch die Infos sind soweit korrekt, wie man in der Nähe von Stolberg (regional, meine Eltern wohnen nicht weit entfernt von da) mitbekommen hat.

      Seht es euch an, schreibt was ihr denkt!

      Gruß, Mailo
  • 60 Antworten
    • delfink
      delfink
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 5.916
      jo, wärs umgekehrt wärs mal wieder en landesweiter skandal.
      aber dafür sind die medien verantwortlich, die wollen nur themen über die man tagelang berichten kann und skandale.
      hat nix mit bevorzugung von ausländern zu tun imo.
    • X0X
      X0X
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 676
      ich übernehme einfach mal die antwort eines users bei youtube weil ich es nicht besser hätte ausdrücken können:

      Vielleicht lebst du ja hinter dem Mond oder interessierst dich nicht für wirkliche Politik
      denn anders kann ich mir nicht erklären, dass
      du scheinbar nichts mitbekommen hast vom Wahlkampf des Herrn Koch in Hessen !

      Danach noch zu unterstellen gewalttätige Übergriffe von Ausländern auf Deutsche würden in der Politik und den Medien verschwiegen ist einfach nur lachhaft !

      MACH DIE AUGEN AUF
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von X0X
      ich übernehme einfach mal die antwort eines users bei youtube weil ich es nicht besser hätte ausdrücken können:

      Vielleicht lebst du ja hinter dem Mond oder interessierst dich nicht für wirkliche Politik
      denn anders kann ich mir nicht erklären, dass
      du scheinbar nichts mitbekommen hast vom Wahlkampf des Herrn Koch in Hessen !

      Danach noch zu unterstellen gewalttätige Übergriffe von Ausländern auf Deutsche würden in der Politik und den Medien verschwiegen ist einfach nur lachhaft !

      MACH DIE AUGEN AUF
      Aber in diesem konkreten Fall habe ich nichts davon im TV gesehen, sondern nur im Videotext gelesen. Dass es auch Berichterstattung darüber gibt, wenn z.B. alte Menschen von Ausländern zusammengeschlagen werden, ist mir klar, aber über diesen konkreten Fall gab es im überregionalen Fernsehen nichts zu sehen.
      Außerdem geht es mir wie schon geschrieben nicht darum, dass die Medien gegen Ausländer hetzen sollen, oder son Scheiß, denn es kommt nicht drauf an, ob jemand Ausländer oder "Inländer" ist, gewalttätige Deutsche gibt es ja nu auch genug.
      Es geht darum, dass hier ein 19-jähriger von hinten erstochen wurde!!! Und nur, weil er offensichtlich rechte Ansichten hatte (?), wurde darüber (fast) nicht berichtet...
      Klar kann man kommen und sagen "Neonazis haben es nicht anders verdient...", aber wie Batman ja sagt (frei zitiert) "Es mögen Neonazis sein, aber sie sind auch nur Menschen". Klar sollte man rechtsradikales Gedankengut aus unserer Kultur verbannen, aber man sollte dennoch nicht vergessen, dass hier ein ... siehe oben...
    • X0X
      X0X
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2006 Beiträge: 676
      nicht über jeden mord wird im überregionalen fernesehen berichtet. zb. in dem kaff in dem ich das vergnügen hatte aufzuwachsen wurde vor kurzem ein junges mädchen ermordet. der mutmassliche täter sitzt bereits in u-haft. auch hierüber habe ich nix in den medien gehört.

      und überhaupt. woher hast du denn die info, dass der junge von hinten wegen seiner rechten ansichten getötet wurde ?

      ehrlichgesagt dem informationsgehalt aus videos, die von von jemandem mit dem usernamen "Nationalistin6" eingestellt wurden würde ich nicht vertrauen.
    • harvest
      harvest
      Bronze
      Dabei seit: 07.11.2006 Beiträge: 36
      1. Was Mord ist und was nicht wird immer noch in einem rechtsstaatlichen Gerichtsverfahren geklärt.

      2. Die Presse ist nicht dazu da, um voyeuristische fetische zu befriedigen oder Recht zu sprechen.

      3. Die Art wie hier einige Leute argumentieren, wenn man das überhaupt so nennen darf, identifiziert sie eindeutig als antidemokratische, nationalistische und rassistische Demagogen.

      => sinnloser Krawallthread ohne Erkenntnisgewinn
    • 2fold
      2fold
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 1.097
      In Deutschland werden z.Zt. jedes Jahr ca 370 Menschen umgebracht. Willst du etwa für jeden dieser Morde 2 Wochen überregionalen Medienrummel? Da bliebe kein Platz mehr für irgendwelche anderen Nachrichten. Medien müssen selektieren.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von Mailo85
      Original von X0X
      ich übernehme einfach mal die antwort eines users bei youtube weil ich es nicht besser hätte ausdrücken können:

      Vielleicht lebst du ja hinter dem Mond oder interessierst dich nicht für wirkliche Politik
      denn anders kann ich mir nicht erklären, dass
      du scheinbar nichts mitbekommen hast vom Wahlkampf des Herrn Koch in Hessen !

      Danach noch zu unterstellen gewalttätige Übergriffe von Ausländern auf Deutsche würden in der Politik und den Medien verschwiegen ist einfach nur lachhaft !

      MACH DIE AUGEN AUF

      Es geht darum, dass hier ein 19-jähriger von hinten erstochen wurde!!! Und nur, weil er offensichtlich rechte Ansichten hatte (?), wurde darüber (fast) nicht berichtet...
      wie schon gesagt wurde wird nicht jeder mordfall im TV breitgetreten
      und woher weißt du dass nichts darüber berichtet wurde weil er rechts war und nicht aus anderen gründen ?
    • archicat
      archicat
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 2.350
      Original von harvest


      2. Die Presse ist nicht dazu da um voyeuristische fetische zu befriedigen oder Recht zu sprechen.

      schön wär's...
      Die Presse ist doch, die in vielen Fällen solche Sachen hochschaukelt. Nicht nur die "Bild" "Zeitung".
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von harvest
      3. Die Art wie hier einige Leute argumentieren, wenn man das überhaupt so nennen darf, identifiziert sie eindeutig als antidemokratische, nationalistische und rassistische Demagogen.
      Meinst du damit mich? Ich hoffe nicht.
    • Biehler
      Biehler
      Bronze
      Dabei seit: 07.01.2008 Beiträge: 337
      Original von harvest

      3. Die Art wie hier einige Leute argumentieren, wenn man das überhaupt so nennen darf, identifiziert sie eindeutig als antidemokratische, nationalistische und rassistische Demagogen.
      Da ist es ja, das allgeliebte Totschlag Argument.

      Und da wundert es einen, wenn man nicht mal sagen darf "Der Döner vom Türken nebenan schmeckt scheiße, der vom Deutschen, drei Straßen weiter, schmeckt einfach besser" weil dann gleich wieder jemand kommt und so nen Scheiß labbert?

      Lol, jetzt fehlt noch ein Hitler Vergleich und der Thread kann gleich begraben werden...

      //edit:
      Dir ist shcon klar, dass das eine offensichtliche Beleidigung und Hetze gegenüber Usern hier ist?
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von SevenTwoOff
      Original von Mailo85
      Original von X0X
      ich übernehme einfach mal die antwort eines users bei youtube weil ich es nicht besser hätte ausdrücken können:

      Vielleicht lebst du ja hinter dem Mond oder interessierst dich nicht für wirkliche Politik
      denn anders kann ich mir nicht erklären, dass
      du scheinbar nichts mitbekommen hast vom Wahlkampf des Herrn Koch in Hessen !

      Danach noch zu unterstellen gewalttätige Übergriffe von Ausländern auf Deutsche würden in der Politik und den Medien verschwiegen ist einfach nur lachhaft !

      MACH DIE AUGEN AUF

      Es geht darum, dass hier ein 19-jähriger von hinten erstochen wurde!!! Und nur, weil er offensichtlich rechte Ansichten hatte (?), wurde darüber (fast) nicht berichtet...
      wie schon gesagt wurde wird nicht jeder mordfall im TV breitgetreten
      und woher weißt du dass nichts darüber berichtet wurde weil er rechts war und nicht aus anderen gründen ?
      Weil schon einige Rechte umgebracht wurden und ich noch nie was davon im TV gesehen habe... Vielleicht guck ich aber auch zu wenig TV... =)
    • CaptainAhab
      CaptainAhab
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.267
      Original von harvest
      => sinnloser Krawallthread ohne Erkenntnisgewinn
      QFT
    • ernsti
      ernsti
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2005 Beiträge: 4.439
      Das Problem an diesem Mord ist ganz einfach dass bei zu großem Medieninteresse die NPD den Getöteten als Märtyrer glorifizieren würde (was sowieso schon geschieht). Und für die Presse ist die Sache sowieso heikel - jedes Wort in der Zeitung würde auf die Waagschale gelegt werden und man würde es sich mit allen Gruppen - vom rechten Menschenmüll bis zu den linken Bombenlegern - verscheißern, dass riskiert einfach keine Zeitung.
    • SevenTwoOff
      SevenTwoOff
      Bronze
      Dabei seit: 02.02.2007 Beiträge: 5.953
      Original von Mailo85
      Original von SevenTwoOff
      Original von Mailo85
      Original von X0X
      ich übernehme einfach mal die antwort eines users bei youtube weil ich es nicht besser hätte ausdrücken können:

      Vielleicht lebst du ja hinter dem Mond oder interessierst dich nicht für wirkliche Politik
      denn anders kann ich mir nicht erklären, dass
      du scheinbar nichts mitbekommen hast vom Wahlkampf des Herrn Koch in Hessen !

      Danach noch zu unterstellen gewalttätige Übergriffe von Ausländern auf Deutsche würden in der Politik und den Medien verschwiegen ist einfach nur lachhaft !

      MACH DIE AUGEN AUF

      Es geht darum, dass hier ein 19-jähriger von hinten erstochen wurde!!! Und nur, weil er offensichtlich rechte Ansichten hatte (?), wurde darüber (fast) nicht berichtet...
      wie schon gesagt wurde wird nicht jeder mordfall im TV breitgetreten
      und woher weißt du dass nichts darüber berichtet wurde weil er rechts war und nicht aus anderen gründen ?
      Weil schon einige Rechte umgebracht wurden und ich noch nie was davon im TV gesehen habe... Vielleicht guck ich aber auch zu wenig TV... =)
      es wurden sicherlich auch mehr ausländer umgebracht als im TV berichtet
    • Mailo85
      Mailo85
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2007 Beiträge: 435
      Original von ernsti
      Das Problem an diesem Mord ist ganz einfach dass bei zu großem Medieninteresse die NPD den Getöteten als Märtyrer glorifizieren würde (was sowieso schon geschieht). Und für die Presse ist die Sache sowieso heikel - jedes Wort in der Zeitung würde auf die Waagschale gelegt werden und man würde es sich mit allen Gruppen - vom rechten Menschenmüll bis zu den linken Bombenlegern - verscheißern, dass riskiert einfach keine Zeitung.
      Da mag was dran sein!
    • SKP
      SKP
      Bronze
      Dabei seit: 30.03.2008 Beiträge: 477
      ...DRUFF DRUFF DRUFF...
    • Kaos
      Kaos
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2006 Beiträge: 3.569
      http://www.taz.de/1/politik/deutschland/artikel/1/die-npd-baut-sich-eine-maertyrerin/?src=SE&cHash=d92e96b606
    • Yavalana
      Yavalana
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 497
      Ich weiss ja niht ob ihr es wußtet, aber ein Mord ist immer schlimm, scheissegal aus welchem hintergrund er begangen wurde - sehe da auch nicht nur einen Grund warum man selektieren sollte..

      Und da nicht über jeden der hunderte Morde 2 Wochen Medien/TV Spektakel geben kann isses mir nur Recht wenn ich nicht über jeden erfahre.
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Wayne, einer weniger.