Tisch wechseln

  • 4 Antworten
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.205
      Ich würde mir ne Grenze setzen an Deiner Stelle - sprich wenn Du z.B. mehr als 25 Big Bets an nem Tisch verloren hast, solltest Du wechseln.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Hab ich früher auch überlegt, aber dann bin ich lieber auf Zeitlimit gegangen. Wenn du den Tisch wechselst weil es nicht läuft, ist das eine viel schlimmere Niederlage als die verlorenen BBs. Kannst ja nicht ewig weglaufen. Gucken was passiert ist, eigenes Spiel kontrollieren, Gegner analysieren und besser machen. Dabei kannste noch dein Tischimage nutzen. Wenn du grobe Fehler gemacht hast, dann kannst du in einer ähnlichen Situation mit besseren (also guten bis sehr guten) Karten annehmen, dass die anderen dich vielleicht nicht ganz so ernst nehmen und du mehr in den Pott bekommst. Klappt eigentlich ganz gut, wenn du nicht gerade mit Nieten am Tisch hockst, die sowas gar nicht schnallen.
      Wenn du allerdings merkst, dass sich jemand auf dich eingeschossen hat, der womöglich noch links von dir sitzt, dann isses für nen Anfänger noch ganz okay aufzustehen. Später musst du allerdings lernen den Spiess fix mal umzudrehen.

      Gruss

      Erik
    • Xprdayzr
      Xprdayzr
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 386
      Ich wechsle denn Tisch wenn nur tighte Spieler da sind (VPIP 20-).
    • smilebacke
      smilebacke
      Bronze
      Dabei seit: 17.08.2006 Beiträge: 7
      Moin!

      Ich habe mir angewöhnt, den Tisch zu wechseln, wenn es aus diversen Gründen nicht läuft und somit für mich frustrierend wird.
      Wenn ich z.B. absolut keine Hand zum Spielen bekomme oder keinen einzigen Flop treffe und Runde für Runde meine Blinds verliere, dann wechsle ich. Es ist mir zwar eigentlich klar, dass es keinen vernünftigen Grund dafür gibt, dass es an einem anderen Tisch besser laufen muss, aber es gibt mir einen Kick des Optimismus.
      Wenn ich dann aber weiterhin nichts treffe oder gar grobe Fehler mache, mache ich eine generelle Pause.

      Uwe