Ist meine Preflop 4bet mit TT +EV ?

    • Nianla
      Nianla
      Black
      Dabei seit: 01.11.2006 Beiträge: 701
      Habe folgende Hand Preflop ge4bettet und nachschließen obs +Ev ist ausgerechnet(versucht):

      BU:18/16/3.2/23/320h
      $1 SB / $2 BB - 6 handed

      Seat 1: MP2 ($227.95)
      Seat 3: [color=#0000ff]Hero[/color]($194)
      Seat 5: CO ($46.21)
      Seat 6: BU ($293.70)(DEALER)
      Seat 8: SB ($231.65)
      Seat 10: BB ($279.26)

      Dealt to Hero: :diamond: 10 :heart: 10

      Preflop:
      SB posts SB, BB posts BB,CO posts BB
      [color=#7d7d7d]MP2 folds[/color], Hero raises $8, [color=#7d7d7d]CO folds[/color], BU raises $26, [color=#7d7d7d]2 folds[/color], Hero raises $72, [color=#7d7d7d]BU folds[/color]

      Total Pot: $104

      Results:
      Hero wins $104

      Ich gebe den BU diese range:
      77-JJ (25 combinationen(-TT 5x))
      QQ+(18'')
      AQ+AK(40'')
      AJ(20)
      KQs(4'')

      Diese Hände wird er warsch. pushen oder cc:
      AA(6)
      KK(6)
      QQ(3)(ich denke er wird auch QQ folden weil ich ziemlich tight spiele nehme deswegen nur 3)
      AK+(20)
      ___________
      =35 combinationen

      Diese wird er warsch. folden:
      77-JJ(QQ)=(27)
      AQ+(20)
      AJs(20)
      KQs(4)
      ___________
      71combinationen

      =zu ca 33% wird er Pushen oder callen
      zu ca 66%wird er passen


      wenn er passt gehört mir 32$??

      wenn er callt habe ich 38% equity gegen die pushing+calling range!
      also 38% von 400$ = 152$??

      zu 66% gehören mir 32$
      und zu 33% 152$

      Ich will unbedingt wissen obs + oder -EV ist!
      Und ab hier weis ich nicht mehr weiter ,hab auch keine lust mehr und bin müde :( !


      Frage:+EV oder -EV move?
      PS: Habe warscheinlich ein paar fehler gemacht.
      PS²: CO postet den BB (andere range für BU? )
      PS³: Pls dont move to BBV :)

      Danke
  • 8 Antworten
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Ich versuch mich mal an der EV Rechnung.
      Ich nehm dann auch mal deine Ranges, da du den BU besser kennst als ich ;)

      Seine 3-bettingrange ist: 77+, AQ+, AJ+, KQs
      Seine Pushingrange: QQ+, AK

      Bevor ich nun weiteranalysieren kann müsste ich wissen, ob du mit TT seinen Push überhaupt callen möchtest. Ich würde es nicht wollen, daher würde TT in diesem Spot eher nicht 4-betten um dann auf einen Push einen Call zu suchen.
      Wie sieht also dein Plan aus? Verwandelst du hier deine TT in einen Bluff oder nicht?
      Ich würde sie in diesem Spot wohl eher callen oder folden, wobei ich standardmäßig wohl zum Call tendiere, da der BU durchaus eine weitere Range haben könnte aufgrund des CO Posters und ich das dann doch versuchen könnte Postflop zu spielen. Ein fold fände ich aber sicher auch nicht verkehrt, da man Postflop OOP spielen wird und in knapp 63% mindestens eine Overcard zu Gesicht bekommen wird. Könnte also knifflig werden...

      Aber schauen wir erst einmal weiter, ob du dich mit deiner 4-Bet eventuell auch gegen seine Range commited hast und seinen Push callen müsstest.

      Dazu brauchen wir deine EQ vs. Seine Pushingrange, welche du richtig gestoved hast und bei 38% liegt.

      Nun weiss ich nicht, ob du an der Mathematik interessiert bist oder nicht. Ich lass sie erst einmal außen vor um niemanden ganz zu verwirren.

      Für die Hand ist jeddoch das „Problem“, dass du dich mit deiner 4-Betsize mit TT vs. BU Pushingrange commited hast und callen musst. Denn aber einer Equity von 31,04% hast du dann auf einen Push einen breakeven Call.
      In diesem Sinne machen wir also mit unseren TT hier eine „Value 4-Bet“, da wir einen Push auch callen müssen.

      Würden wir als Bluff raisen mit der Intention zu folden, wie wir es mit JTs etc machen könnten, so bräuchten wir bei der 4-Betsize eine Foldequity von knapp 61%.

      Anhand der gegnerischen Range kann man ja nun schauen, was man für eine Foldequity hatte.

      Seine 3-Bettingrange beträgt 7,2% aller Hände und seine Pushingrange beträgt 2,3% aller Hände somit foldet er also 68% seiner 3-Bettingrange.
      Wären seine Ranges also wirklich immer so, so könnten wir um seine Strategie zu exploiten all unsere Openraisinghände auf 72$ 4-Betten und auf einen Push folden.

      Unser Ev würde dann so aussehen:

      EV = 0.68 * (28+5+8) – 0.32 * (72-8)
      EV = 26.52$ - 20,48$ = +6.04$

      Würden wir unsere TT also auf einen Push folden hätten wir einen +EV von 6.04$

      Nun was ist aber, wenn wir den Push callen. Um das auszurechnen würde ich nun den Weg gehen und sagen, dass unsere eigentliche 4-Bet nicht 72$ sind sondern ein Push darstellt und der Gegner nun mit seiner Pushingrange callt.
      Rechne ich dies aus, komme ich auf einen EV von 16.15$

      Lange Rede kurzer Sinn.
      Meine Berechnungen bringen mich zu folgenden Ergebnissen, wobei ich immer davon ausgehe, dass der BU Preflop nach unserer 4-Bet Push or Fold spielt

      Hat der BU immer diese 3-Betting/Pushingranges in diesem Spot, so sollten wir folgendes tun.

      Haben wir eine Hand, welche eine höhere Equity wie 30% vs seine Pushingrange hat, sollten wir diese immer 4-Bet/Call spielen.
      Haben wir eine Hand, welche eine geringere Equity wie 30% vs seine Pushingrange hat, sollten wir diese immer 4-bet/Fold spielen

      Warum wir dies hier immer machen sollten? Weil der Gegner viel zu viel aus seiner 3-Bettingrange foldet.

      Das Ergebnis überrascht mich jetzt selbst etwas, da ich nicht auf die Idee gekommen wäre, dass hier ein 4-Bet/Call wirklich +EV wäre.

      Ich werde mich morgen nochmal dran machen und das wohl nochmal ausführlicher mit Rechenweg hier posten. Kann sich also gerne noch jemand anderes an der Rechnung versuchen vielleicht gibt’s da dann noch andere Ergebnisse :D
    • Kriskator
      Kriskator
      Black
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 2.718
      erstmal nen kommentar zu remohs analyse: 4bet/fold mit TT geht mal gar nicht, sollte eigentlich klar sein. klein4bet/fold find ich auch schlecht, denn erstens verwandeln wir TT damit in nen bluff, da wäre mir die hand zu schade, zweitens haben wir eine geringere FE, erst recht dann, wenn villain uns zuvor mal 4bet/fold spielen gesehen hat, und somit mit einer weiteren range pushen würde.

      zur eigentlichen frage: eigentlich hast du ja soweit schon alles ausgerechnet, fehlt nur noch der letzte schritt:

      wenn ichs richtig sehe, sind im pot vor dem push schon $39, und nicht $32.
      also im falle des folds 2/3 * 39 = +26
      im falle des calls 1/3 * -48 = -16
      unterm strich wärens also +$10 und damit +EV.
      allerdings funktioniert das nur, wenn du wirklich ein tightes image hast und villain einige mal QQs folden wird, wobei ich es schon ein bisschen widersprüchlich finde, dass du die komplette AK range reinnimmst und einige QQ kombos rausnimmst. denke wenn, dann musst du auch einige AKo kombos rausnehmen, oder halt die gesamte QQ range reinnehmen. insgesamt find ichs daher schon recht knapp und ich würd eher nen call bevorzugen. du musst auch bedenken, dass die gegner, sobald die mal gesehen haben, dass du 4bet/call mit TT spielst, beim nächsten mal auch JJ mit in ihre pushing range nehmen.

      ob die 3betrange vom BU größer ist wegen dem zusätzlichen BB ist ne interessante frage, könnte ich mir schon vorstellen.
    • liafu
      liafu
      Black
      Dabei seit: 20.02.2007 Beiträge: 3.439
      Original von Kriskator
      du musst auch bedenken, dass die gegner, sobald die mal gesehen haben, dass du 4bet/call mit TT spielst, beim nächsten mal auch JJ mit in ihre pushing range nehmen.
      dann freuen wir uns mit QQ KK AA was wir ja logischerweise 3 mal sooft haben =)
    • Kriskator
      Kriskator
      Black
      Dabei seit: 02.01.2007 Beiträge: 2.718
      Original von liafu
      Original von Kriskator
      du musst auch bedenken, dass die gegner, sobald die mal gesehen haben, dass du 4bet/call mit TT spielst, beim nächsten mal auch JJ mit in ihre pushing range nehmen.
      dann freuen wir uns mit QQ KK AA was wir ja logischerweise 3 mal sooft haben =)
      verlieren allerdings etwas davon wieder, wenn wir AK 4betten. kann man ja jetzt auch mal ausrechnen... :)
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      Er wird NEVER QQ folden (auch wenn du tight bist)... (imo)

      Also standard CO vs. BU ist für mich im CO gegen normal aggro Gegner, die auch mal light und steal 3betten TT ein relativ standard 4bet/call und zu 100% zumindestens ein call.
    • joosP
      joosP
      Black
      Dabei seit: 26.04.2007 Beiträge: 13.801
      @ remoh:

      ich warte noch auf einen weiteren post hierzu von dir ;)
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      gehst du die zahlenspiele während der hand durch?
    • hazz
      hazz
      Black
      Dabei seit: 13.02.2006 Beiträge: 4.771
      4bet/call ist 5,45$, wenn er QQ+,AK pusht. +16,48 bei KK+,AK. -5.69 JJ+,AKo.

      ich hasse es TT oop im 3bet pot zu spielen, darum 4bet ich einfach.

      bei den AJ combo habt ihr euch verzaehlt.