Monster Jackpottische 2/4

    • Schmette
      Schmette
      Gold
      Dabei seit: 11.02.2006 Beiträge: 5.252
      Also ich weiß gar nicht wo ich anfangen soll.
      Ich habe nun seit bestimmt 3 Monaten auf Stars 1/2$ FR Tables gespielt. Meiner Meinung nach sind die recht tight(bis auf nachts). In der Zwischenzeit habe ich dann mal 3778Hände 1/2 FR auf PP gespielt und ganz böse einstecken müssen!
      Ich sage mal leise -5,27BB/100. Wenn jetzt jemand meint ich sollte aufhören zu Pokern, kann ich ihn gut verstehen, denn das würde ich auch zu ihm sagen :D .
      Nun gut als ich dann festgestellt habe das 1/2 auf PP nix für mich ist, bin ich wieder zu Stars gegangen und habe meine BR auf 700$ hochgespielt. Ich habe mich immer gefragt wie ich bei PP so auf den Sack bekommen konnte. Nun gut heute weiß ich die Antwort: 1. Ich hatte einen Down. 2. Daraufhin habe ich mein komplettes Spiel verloren(tilt auf lange Zeit). 3. Ich habe ohne PT & PA gespielt(dies war der größte Fehler!!!)
      Nun ja ich habe also meine BR auf 1000$ ausgestattet und spiele nun die JPT 2/4$. Nun musste ich folgendes feststellen:
      Die Gegner machen mich bekloppt! Also ich habe schon lange keine so schlechten Gegner mehr gesehen. Die Capen mit 83o Preflop und meinen sie müssten einen am River noch Donkbetten! Ich finde das einfach nur noch geil!

      Also ein Problem gibt es da: Ich spiele nach SHC, jedoch mutiert man damit automatisch zum Rock. Grund dafür ist das aggressive Preflopspiel der Gegner. Welche anderen Möglichkeiten gibt es da? Wenn ich nach ORC spielen soll, muss ich mich noch mit Pokerstove auseinander setzten? Dazu brauche ich noch eine Menge Daten zu meiner Konkurenz(damit ich den ORC anwenden kann). Sehe ich das richtig?
      Wie geht ihr mit sehr aggressiven Spielern um? Ich denke mir immer omg und reraise einmal, wenn ich was gutes getroffen habe und kassiere dann glecih die 3-bet. Klasse!!! Was soll ich da von meinem Gegner denken? Ich vermute dann er hat nen Monster calle aber oftmals runter und bekomme mittelmäßige Hände zu sehen! Also wie geht ihr damit um?

      Noch ne Frage: Hat jemand Erfahrungen mit dem Fish Finder gemacht? Ist das sinnvoll ihn zu benutzen?

      Wer noch Ehrfahrungen mir dem Limit gemacht hat, kann sie gerne zum Besten geben. Ich bin um jeden Tipp froh.
      Bekomme ich den nervigen Zähler weg? Wenn ja wie?
      Gruß schmette
  • 2 Antworten
    • ciRith
      ciRith
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 18.556
      ich finde das limit ganz normal.. gurk da gerade minder gut rum (0,4bb/100)

      für das ORC brauchst du gar kein pokerstove und auch gar keine werte der gegner, den OPEN raising chart heisst das du die aufgelisteten hände raist wenn vor dir keiner eingestiegen ist (ergo sind die werte egal)

      das expert preflop konzept erfordert wiederrum daten aber du kannst ja erstmal nur das orc benutzen.
    • Razah
      Razah
      Black
      Dabei seit: 08.05.2006 Beiträge: 3.922
      Original von ciRith
      ich finde das limit ganz normal.. gurk da gerade minder gut rum (0,4bb/100)

      für das ORC brauchst du gar kein pokerstove und auch gar keine werte der gegner, den OPEN raising chart heisst das du die aufgelisteten hände raist wenn vor dir keiner eingestiegen ist (ergo sind die werte egal)

      das expert preflop konzept erfordert wiederrum daten aber du kannst ja erstmal nur das orc benutzen.
      Sehe ich genauso, wie ciRith. Ich habe mich auch noch nicht großartig mit Equity beschäftigt und benutze das ORC und auch das SHC fürs Limpen.
      Das Dreibetchart benutze ich zur Zeit nur bei absoluten Vollfischen, ansonsten 3-Bet ich nur was im SHC steht.
      Das Limit ist definitv zu schlagen.
      Im Tabellenforum ist auch noch ein Blinddefensechart von Moxl, den solltest Du DIr noch anschauen, denn Blinddefense rückt ab 2/4 doch stärker in den Vordergrund als auf den Limits darunter.