Schluss mit pokern jetzt aber wirklich?!

    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      Hi,
      nach über ein halben Jahr kampf und 7 anläufe werde ich jetzt wohl aufgeben.
      Ich war jetzt zum 7. mal im Limit 0,5/1 aufgestiegen und bin innerhalb von ca. 5-10 Tagen wieder runtergeknallt. einmal sogar an einem tag. ich habe auf diesem limit noch nie....nie eine session mit plus beendet. ich also immerwieder zurück, auf den 0,25/0,5 bereich und dort habe ich in paar tagen mir immer das bankroll für 0,5/1 erspielt. aber so schnell ich im 0,25/0,5 alles gewonnen hatte, hatte ich im 0,5/1 wieder alles verloren....

      ich gebe es selber mir jetzt zu.
      ich bin zu schlecht für den 0,5/1 bereich. laut po, habe ich nur in 22% der fälle mit AA was gewinnen können, im großen und ganzen ist mein AA -EV, weil das eigentlich nicht sein kann, weiß ich nun, ich bin zu schlecht um mich da oben beweisen zu können.

      hoffe das ihr es besser macht als ich. ich werden mich hiermit jetzt entgültig und offiziell vom pokern verabschieden.

      nach sieben monaten kann ich einfach nicht mehr..... ;(
  • 33 Antworten
    • ibutep
      ibutep
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2006 Beiträge: 343
      Das tut mir echt leid für dich kolossos, wünsch dir aber trotzdem alles gute!!!
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Hast Du DIr auch die richtigen Tische rausgesucht? Bzw. hattest Du stats Deiner Gegner? Beispielhände gepostet?

      Vielleicht hättest Du auch mal ein Privat-Coaching nehmen sollen, so teuer ist es ja gar nicht und hätte besimmt das ein oder andere Leak aufdecken können.
    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      ich habe immer tische genommen die über 30% players per flop hatten.

      ich konnte nichts dagegen machen, es war einfach der wurm drinne.
      AA wurde ständig weggehauen von einen downcaller der am river noch seine staße mit Q9 gebaut hatte usw. so ging es nur, ich hatte dann schon angefangen aus zweifel an der SHC nur noch AA-TT, AQs-ATs und AKo und KQs zu spielen. Immer verloren und immer am river eingeholt. dabei hatte ich mich immer bemüht. schön aggressive und tight. minimal top-pair, erst dann losgelegt zu spielen, die anderen callen mich runter oder meist nur einer, der dann am river mit 73o sein twopair macht...naja, was solls, es war halt ne nette erfahrung, werde mal schauen wie ich meine letzten 120$ runter bekomme auf mein hauskonto...
    • DasWiesel
      DasWiesel
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2005 Beiträge: 1.185
      mhm mit welcher Bankroll bist du denn auf 0.5/1 gewechselt?
      vielleicht solltest du einfach mal warten und dann mit nem größeren Polster auf 0.5/1 gehen.
      300 BB solltens schon sein imho :)
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      die hat er sicherlich gehabt. Ich kann dir nur den Tipp geben, falls dus vielleicht noch ein letztes mal versuchen willst, dann wechsel mit entsprechender BR nicht auf Stars 0.5/1 sondern auf PP. Hab auch lange 0.25/0.5 gerockt und bin dann mehrmals beim Aufstieg auf die Schnauze gefallen.

      Auf PP läufts deutlich besser - nen Versuch isses Wert, Viel Erfolg =)
    • incognito
      incognito
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 2.728
      der unterschied auf stars ist auch extrem zwischen .25/.50 und .50/1, zumindest damals. (FR)

      war eigentlich genau umgekehrt zu PP. auf .25/.50 total loose, und dann auf .5/1 plötzlich ultra tight. Man muss seine spielweise dann halt schon dem limit anpassen. Nicht dass die gegner besser sind, aber sie spielen halt anders. Vielleicht liegts auch daran, dass du dich nicht umstellst, oder deine spielweise auf dem einen limit besser klappt als auf dem anderen.

      für 0.5/1 würde ich aber auch lieber zu PP wechseln.
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.527
      Wie viele Hände hast Du auf 0.5/1 gespielt?
      Könntest Du Deine HH als Zip Datei posten? Dann könnte man mal etwas genauer analysieren.
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Wir waren heute morgen mal kurz an den gleichen Tischen ... Q3o raise aus UTG ... TILT ... und akzeptiere check/raises auf dem Turn, da kann man auch mal K3o bei nem A aufm Board wegschmeissen.
      Arbeite an deinem Spiel auf .25/.50 bei Stars, die BR hast du ja noch dafür.


      @icognito
      Zur Zeit kann man fast zu jeder Uhrzeit auf .50/1 spielen, es finden sich da meistens richtige Fische.

      @cecil83
      Toller Ratschlag! Habe von dir bei Stars .25/.50 2,6k Hände mit nem VPIP von 36 ... :D über die restlichen Daten sag ich mal besser nix ;)
    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      ja kann sein, ging mal kurz tilt, hatte die schnauze voll ich wieder mit AA von jemanden mit T2s weggehauen wurde, der auf den river sein flush bekommen hat...



      danke für eure ratschläge und euer mitgefühl, aber ich denke poker ist doch nicht meine welt. bin leider immernoch felsenfest davon überzeugt das alles nur reines glück ist. man kann 1000 strategien beherschen und können, aber den karten interessiert es nicht. zufall bleibt ebend zufall.
      ich glaube da halt so einen matheprofessor der das meint und auch gesagt hat, die einzige strategie die auf ging, ist die der casinos.

      ich hätte poker gerne gelernt, aber als ich bei pacific ne weile spielte, hatte die alle so um die 70-90VPIP und ich nur um die 13-18% jeden tag mal anders.
      ich hatte riesenminus und die anderen ein riesen plus und das war nicht nur an einem tag so.....

      es hat einfach nicht sein sollen, wenn ihr es schaft damit geld zu gewinnen, dann gratuliere ich euch, ich für mein teil bin fertig mit dem thema....


      good bye und good luck... ;)
    • akia
      akia
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2006 Beiträge: 702
      willste nicht maln private coaching probieren? werde mir jetzt auch die Tage/Woche eins geben :)
      Soll ja sehr viel weiter bringen, ich probiers auf jeden fall mal mit einem limit coaching
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      Ach fuck, mensch mikerway jetzt hast dus allen verraten, dass ich der größte Fish der PS-Community bin. Verdammt und ich dachte keiner würds merken...
    • crizon
      crizon
      Bronze
      Dabei seit: 08.07.2006 Beiträge: 634
      Hm also ich hab noch n paar Hände von dir von PP. Hab die mir grad mal angeschaut und 2-3 böse Fehler. Einmal haste mit Qjs vom BB preflop ne 3bet gecallt. Sowas kostet SEHR viel Geld.

      Allgemein hab ich von dir auf 60 Hände nen VPIP von fast 30..

      Kann natürlich sein, dass das noch zu wenig Hände sind, aber mir scheint doch das du noch Leaks in deinem Spiel hast.
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      Naja, 60 Hände sind ja nicht gerade aussagekräftig. Da muss ich ganz furchtbar schlechte Karten bekommen haben, sonst hättest du meinen Durchschnitts- VPIP von 40 auch......
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      TSCHßßßß, machs gut.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Tschüssi, aber probier mal NL Sngs oder NL Cashgames. Die BBeats sind zwar deftiger, aber für Fehler werden deine Gegner bitter böse bezahlen dürfen.
    • micm
      micm
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2006 Beiträge: 149
      Original von Ghostmaster
      Tschüssi, aber probier mal NL Sngs oder NL Cashgames. Die BBeats sind zwar deftiger, aber für Fehler werden deine Gegner bitter böse bezahlen dürfen.
      Seh ich auch so, wenn noch Geld da ist ruhig mal etwas anderes als Limit Holdem versuchen, SNGs oder Turniere oder mal Omaha.
      Vielleicht auch HORSE, da gibt es doch genug Möglichkeiten was dir mehr Spass machen kann als es momentan vielleicht aussieht.
    • beg0r
      beg0r
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2006 Beiträge: 2.948
      Original von KOLOSSOS
      ja kann sein, ging mal kurz tilt, hatte die schnauze voll ich wieder mit AA von jemanden mit T2s weggehauen wurde, der auf den river sein flush bekommen hat...



      danke für eure ratschläge und euer mitgefühl, aber ich denke poker ist doch nicht meine welt. bin leider immernoch felsenfest davon überzeugt das alles nur reines glück ist. man kann 1000 strategien beherschen und können, aber den karten interessiert es nicht. zufall bleibt ebend zufall.
      ich glaube da halt so einen matheprofessor der das meint und auch gesagt hat, die einzige strategie die auf ging, ist die der casinos.

      ich hätte poker gerne gelernt, aber als ich bei pacific ne weile spielte, hatte die alle so um die 70-90VPIP und ich nur um die 13-18% jeden tag mal anders.
      ich hatte riesenminus und die anderen ein riesen plus und das war nicht nur an einem tag so.....

      es hat einfach nicht sein sollen, wenn ihr es schaft damit geld zu gewinnen, dann gratuliere ich euch, ich für mein teil bin fertig mit dem thema....


      good bye und good luck... ;)
      hä? du tiltest mit QJo coldcalling, K3o und Q3o utg raise und behauptest dann, dass poker nur glück ist?

      mach dir mal klar wie klein eine edge von 2bb/100 ist... ein falscher coldcall (QJs *hust*) und deine edge ist statistisch gesehen quasi schon dahin.

      dass die karten zufällig kommen ändert übrigens nichts daran, dass sie mit einer gewissen wahrscheinlichkeit kommen, die sich auf viele hände gesehen dem mathematischen wert definitiv annähern und gleichen wird. solang du das nicht akzeptierst machts wohl auch keinen sinn für dich zu pokern.
    • Nani74
      Nani74
      Black
      Dabei seit: 15.12.2005 Beiträge: 12.386
      ich finde man sollte es akzeptieren wenn einer wegen was auch immer kein winningplayer werden kann, lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende, ich ziehe jedenfalls den hut vor dir kollossos.
    • Benido
      Benido
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 13.853
      Original von Nani74
      ich finde man sollte es akzeptieren wenn einer wegen was auch immer kein winningplayer werden kann, lieber ein ende mit schrecken als ein schrecken ohne ende, ich ziehe jedenfalls den hut vor dir kollossos.
      jupp... ich kenne stars nicht aber auf PP is es schlagbar... wenn man es nicht schlägt, dann is man einfach nicht stark genug, warum also sich verrückt machen! nich alle die sich täglich auf n tennisplatz stellen werden irgendwann in wimbledon spielen... es is einfach so!

      max. ein letzter versuch auf PP, dann casht du aus oder aber läßt das geld auf stars und spielst micros wenn du mal bock drauf hast...
    • 1
    • 2