Wie spielt ihr so eine Hand im Livegame?

    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Eine Hand die mich sehr wurmt, stellt euch vor es wird NL 0.5/1€ gespielt.
      Ihr kriegt A :heart: K :heart: , jemand raist auf 3€, ihr reraist auf 8€, er callt.

      Ihr wisst das derjenige vorher in ner Situation Pech hatte und offensichtlich gefrustet ist und will jetzt unbedingt das Geld zurück

      Flop ist A :diamond: A :club: 2 :spade: , also ein wunderbarer Flop für euch.

      Der Gegner spielt 15€ an, beide haben ca 100-120€, und natürlich will ich seinen Frust ausnutzen, das er jetzt total überdreht und alles Geld haben von ihm, daher überlege ich lange und calle nur.

      Turn ist 7 :heart: also eine Karte die ihr gerne seht. Der Gegner setzt 30€, wieder überlege ich lange und calle nur, in der Hoffnung das er am River alles reinstellt

      River ist 4 :spade:

      Er geht all in mit seinen restlichen ca 60€, ich calle, er zeigt 44 =) =)


      Habe ich es falsch gespielt, in Berücksichtigung darauf das ich wusste er war on tilt und überspielt seine Hand?
  • 31 Antworten
    • paulsenior22
      paulsenior22
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2007 Beiträge: 1.011
      nh,
      push turn wäre auch möglich
    • chrisdeluxe
      chrisdeluxe
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2007 Beiträge: 368
      easy push ?(
    • Finrod
      Finrod
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2007 Beiträge: 633
      Ich hätte wohl den Turn geraist, denke aber, dass ein turncall auch OK ist, wenn der gegner offensichtlich tiltet.
      Der 2 outer am river ... davor kannste eh nich protecten ;)
    • Mallory
      Mallory
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 196
      nh, raisen ist imho nicht unbedingt nötig, board ist ja staubtrocken
    • obbeldinho
      obbeldinho
      Bronze
      Dabei seit: 03.01.2008 Beiträge: 419
      lol, fold river
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Ich hatte halt Angst das er mir nach nem push das Ass glaubt und ich dann 60€ nicht gewinne, obwohl ich mich meilenweit vorne sah, aus seiner Sicht musste er ja vor sooooo vielen Händen angst haben..
      Jedem Ass, jedem höheren pocketpair als 44, vor 22, jeder 7....
    • kearney
      kearney
      Global
      Dabei seit: 13.04.2007 Beiträge: 6.694
      Turn All-In.

      Wenn der auf Tilt ist callt er so oder so.
    • rnsrnw
      rnsrnw
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2008 Beiträge: 755
      Original von paulsenior22
      nh,
      push turn wäre auch möglich
      Leicht gesagt, wenn man den Ausgang der Hand sieht...

      Du hast auf Value gespielt, völlig richtig. Scheiß Bad Beats gehören dazu ;)

      Original von Mallory
      nh, raisen ist imho nicht unbedingt nötig, board ist ja staubtrocken
      #2
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Original von rnsrnw
      Original von paulsenior22
      nh,
      push turn wäre auch möglich
      Leicht gesagt, wenn man den Ausgang der Hand sieht...

      Du hast auf Value gespielt, völlig richtig. Scheiß Bad Beats gehören dazu ;)

      Original von Mallory
      nh, raisen ist imho nicht unbedingt nötig, board ist ja staubtrocken
      #2
      Da hat er logischerweise nicht wegen dem Handausgang gesagt sondern weils so ist.

      Aber so wie gespielt auch n1, alles richtig gemacht... Du brauchst hier ja vor nichts protecten, dass ein 2 outer kommt ist Pech.
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.278
      Irgendwie gefällt mir ein möglicher push am Turn überhaupt nicht, es gibt da ja 3 Möglichkeiten.

      A-> er foldet und ich gewinne einen netten Pot, der aber noch viel netter sein könnte, denn ich fühle mich mit meiner Hand sehr sicher

      B-> er callt und verliert, wäre natürlich ideal, doch ich glaube nicht das er mit der Hand seinen Stack reinstellt wo ich ihm stärke signalisiere weil ihn fast jede mögliche Hand schlägt

      C-> er callt und gewinnt, Pech gehabt


      Aber am Turn wenn ich pushe müsste er ja sogar vor der 7 angst haben, die für ihn eine Overcard ist. Und mein Push wäre dann eh am River gekommen, wäre er mir nicht zuvor gekommen.

      Ich weiß nicht ob es nicht besser ist, einen Spieler der seine Hand aus Frust überspielt nicht einfach zu melken, anstatt ihn aus der Hand zu vertreiben, wo er doch bereit ist action zu geben mit nichts (bis zum River :D :D )
    • paulsenior22
      paulsenior22
      Bronze
      Dabei seit: 02.06.2007 Beiträge: 1.011
      Original von GrossKhan
      Irgendwie gefällt mir ein möglicher push am Turn überhaupt nicht, es gibt da ja 3 Möglichkeiten.

      A-> er foldet und ich gewinne einen netten Pot, der aber noch viel netter sein könnte, denn ich fühle mich mit meiner Hand sehr sicher

      B-> er callt und verliert, wäre natürlich ideal, doch ich glaube nicht das er mit der Hand seinen Stack reinstellt wo ich ihm stärke signalisiere weil ihn fast jede mögliche Hand schlägt

      C-> er callt und gewinnt, Pech gehabt


      Aber am Turn wenn ich pushe müsste er ja sogar vor der 7 angst haben, die für ihn eine Overcard ist. Und mein Push wäre dann eh am River gekommen, wäre er mir nicht zuvor gekommen.

      Ich weiß nicht ob es nicht besser ist, einen Spieler der seine Hand aus Frust überspielt nicht einfach zu melken, anstatt ihn aus der Hand zu vertreiben, wo er doch bereit ist action zu geben mit nichts (bis zum River :D :D )
      naja er könnte auch gut das 4e ass haben oder eben KK-TT aufgrund seines Preflop raises... auf TILT natürlich schwer zu sagen, aber meistens wenn du hier pusht glaubt er selbst mit 44 hier vorne zu sein. "der will mich doch nur bluffen, jetz mach ich den mastercall" und so. Aber natürlich kann man auch bis zum schluss downcallen.
      Einziger unterschied: Dann ises offiziell eben kein Bad-Beat mehr^^
    • pokerpapa16
      pokerpapa16
      Global
      Dabei seit: 05.05.2007 Beiträge: 21
      Also meiner meinung hast du zu 1000000% richtig gespielt
      Ich würde es nicht anderes spielen, andere auch nicht und profis erst recht nicht anderes. Alles korrekt gespielt.
      Denn du kannst ihn nach der Preflop Action nicht auf A7 A4 oder 77 oder 44 setzten. Auch wenn du den read hast kannste da nicht folden weil du dir nicht zu 100% sicher sein kannst. Also da FOLDEN ist meiner meinung absolut nicht möglich. Auch wenn es dich ca. 120 Euro gekostet hat

      Hatte gedacht das der Beat von Full tilt stammt denn da ist das schon normal
    • KillaKHAN
      KillaKHAN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 660
      Original von pokerpapa16
      Also meiner meinung hast du zu 1000000% richtig gespielt
      Ich würde es nicht anderes spielen, andere auch nicht und profis erst recht nicht anderes. Alles korrekt gespielt.
      Denn du kannst ihn nach der Preflop Action nicht auf A7 A4 oder 77 oder 44 setzten. Auch wenn du den read hast kannste da nicht folden weil du dir nicht zu 100% sicher sein kannst. Also da FOLDEN ist meiner meinung absolut nicht möglich. Auch wenn es dich ca. 120 Euro gekostet hat

      Hatte gedacht das der Beat von Full tilt stammt denn da ist das schon normal
      du kannst ihn easy auf 22, 44 oder 77 setzen, so werden pre flop live viele kleine pp's gespielt

      edit: ich hätt definitiv den flop geraised

      aber wie gesagt, da dein gegner auf tilt war, war es doch besser auf value zu spielen, da er sehr warscheinlich auf dem river noch mal feuern wird
    • Kerri1
      Kerri1
      Bronze
      Dabei seit: 17.03.2005 Beiträge: 9.218
      Original von obbeldinho
      lol, fold river
      #2 - kein guter call, dir muss klar sein dass er seinen 2 outer hittet, also könntest du sogar schon preflop folden
    • AgressiveInline
      AgressiveInline
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 1.033
      ich folds am flop...der hat hier so oft A2, 22!!!!
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      jo, defintiv fold flop, auf paired boards hitten die fische immer ihren 2 outer
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      also ich würde hier minraise flop oder turn for information spielen und wenn er dann pusht kann man imo davon ausgehen beat zu sein und sicher folden
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Lol Turn raisen ist da eifnach der absolut beschissenste und schlechteste move den man machen kann ^^.

      1. Wenn er genug denkt foldet er alles außer sachen die dich beat haben
      -> keine value von schlechteren händen

      2. schlechtere hände sind quasi drawing death oder haben halt noch max.5%
      -> wenn er am turn raised bist du entweder beat ( dann ist nen raise blödsinn ) oder favorit ( dann würd er nach turnbarrel auch den river quasi immer barreln )

      -> spiel ich absolut genauso und ist einfach definitiv die beste line ( was auch geht ist den flop raisen, allerdings wird der pot dann nicht komplett stacked idr )
    • nadines1986
      nadines1986
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 176
      Gegen einen unbekannten Gegner würde ich, da ich preflop den Reraise gemacht habe, den Conti auf dem Flop All-In reraisen.
      Wenn ich beobachtet hätte, daß der Gegner schonmal einmal(!) in ähnlicher Situation in den Raiser hinein geraist hatte, würde ich erstmal auch All-In reraisen.
      Falls er dieses Spielchen schon häufiger als einmal unter meinen Augen abgezogen hat, oder er wirklich offensichtlich mit jeder Preflop-Hand (meinetwegen auch A-irgendwas) out of Position raist, dann würde ich eventuell slow playen und callen, um bei nicht-drawlastigem Board auf dem Turn spätestens zu reraisen, ob direkt All-In wäre eine Frage der eigenen Sicherheit, gegen nen möglichen 2-Outer aber wäre mir wohl mein Geld zu schade, wenn ich unwahrscheinlicherweise verliere.
      Wäre mit nem 50-50-Call auf dem Turn zufrieden bei nem All-In-Raise von mir bei Gefahr eines kleineren Pocketpairs, entweder ein schon ordentlicher Pot, oder ich weiß (psychisch wichtig für mich persönlich), daß ich vorne lag und meine Entscheidung richtig war.
      Er hatte wenig, aber keinen Trash, und weil ich lieber Stackverluste vermeide, als ne ziemlich miese Varianz zu haben, wenn ich unbekannte so spiele, vermeide ich solche Situationen. Gamble lieber, wenn ich den Preis diktiere.
      Vielleicht auch völlig falsch, aber meine bisherige Sicht der Dinge.
      Profimeinungen willkommen! ;-)
    • 1
    • 2