Welche Hände preflop 3 betten bei SH (BU, CO)

    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Menie SuFu geht grad nicht, hoffe mal das gibts noch nicht...



      Ich folde bei Raises vom Co und Button ziemlich viel, welche Hände sollte man denn da 3-betten?

      Bis jetzt mach ich 3bet bei raise von BU mit: QQ, KK, AA, AK, AQ
      Bis jetzt mach ich 3bet bei raise von CO mit: QQ, KK, AA, AK, (AQ call ich)

      Alles andere außer pockets folde ich hier schon.


      Gibt es noch mehr Hände die man hier standartmäßig bei Bu/Co Raise 3betten sollte? Mit welchen kann ich denn callen, hab bei KQ, A10s-AJs immer Sorge dominiert zu sein, wenn ich das A treffe...

      Dementsprechend hab ich nen VP$IP von 13 und nen PFR von 9,5.
      Betrifft: Nl25/NL50
  • 14 Antworten
    • hErrcHilloR
      hErrcHilloR
      Bronze
      Dabei seit: 19.09.2006 Beiträge: 1.055
      dein limit wäre sicher interessant zu wissen
    • DunkenM
      DunkenM
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 179
      Ist vor allem Gegnerabhängig!

      Ich reraise auch 88+, KQ+ bei nem UTG raise wenn der gegner sehr viele Hände raised und dementsprechend häufig folden muss.
    • TobiasK1985
      TobiasK1985
      Bronze
      Dabei seit: 04.01.2007 Beiträge: 3.642
      Mein Limit ist NL25, bald NL50
    • magii
      magii
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 4.076
      Original von DunkenM
      Ist vor allem Gegnerabhängig!

      #2

      wenn jemand auffällig wird, locker ich meine 3bet range auf..

      gegen unknown ists JJ+, AQ (übrigens von co und bu gleichermassen).
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      wollte mich auch bald mal näher mit sh beschäftigen. mir ist klar, dass ne 3betting range grade sh sehr situstions, gegner etc abhängig ist, aber sagen wir mal n tag(NL25/50) raist aus einer bestimmten position. was 3bettet ihr da je nach position des openraisers?

      was mich vor allem noch interessieren würde ist, ob bzw wann man coldcallt mit welchen händen(außer PPs) hab das mal in nem vid gesehen, dass jemand KQo coldgecallt hat. das würde ich jetzt erstmal nicht so machen. macht das SH sinn?
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Starre 3-betting ranges machen wenig Sinn. Angenommen Dein Gegner raist 40% - warum solltest Du dann nicht AQ aus dem CO 3-betten? Angenommen der Gegner raist nur KK/AA - warum solltest Du dann QQ 3-betten? Zudem musst Du Dir überlegen, ob Du wirklich nur Value-Hände 3-bettest oder auch bluff-like Hände 3-bettest. Wenn Du nur Monster 3-bettest wirst Du nie ausbezahlt wenn der Gegner mal adapted hat (wobei ich nicht weiss ob das auf den unteren Limits so relevant ist...).
    • Langdon
      Langdon
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2007 Beiträge: 271
      Original von Thorsten77
      Starre 3-betting ranges machen wenig Sinn. Angenommen Dein Gegner raist 40% - warum solltest Du dann nicht AQ aus dem CO 3-betten? Angenommen der Gegner raist nur KK/AA - warum solltest Du dann QQ 3-betten? Zudem musst Du Dir überlegen, ob Du wirklich nur Value-Hände 3-bettest oder auch bluff-like Hände 3-bettest. Wenn Du nur Monster 3-bettest wirst Du nie ausbezahlt wenn der Gegner mal adapted hat (wobei ich nicht weiss ob das auf den unteren Limits so relevant ist...).
      nee das ist da nach meiner erfahrung nicht wirklich relevant. bluff-3-bets sind auf den unteren limits schwierig. geschätzt würde ich sagen, dass 70%-75% der 3-bets gecallt werden, und zwar unabhängig von der hand des callers. irgendwie scheinen viele schwierigkeiten zu haben, wenn sie eine hand weglegen sollen mit der sie schon geld investiert haben.

      sind aber wie gesagt nur meine beobachtungen, kann bei jedem anders sein.
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      ist mir schon klar, dass man keine generellen ranges angeben kann aber wenn ich zB mit TT im CO openraise und werde von SB(unknown/tag) ge 3bettet. callt ihr das dann ip und geht damit auch als overpair broke? das problem ist doch, dass ich erstens nicht sooo oft mit TT n overpair haben werde und wenn doch, geht villian da mit nem schlechteren overpair broke?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Du fragst schon wieder nach ner generellen Verhaltensmaßnahme.

      Gib deinem Gegner doch mal ne Range und überleg dir was sinnvoll dagegen ist.
    • Gofa
      Gofa
      Bronze
      Dabei seit: 23.09.2007 Beiträge: 4.809
      Original von Ghostmaster
      Du fragst schon wieder nach ner generellen Verhaltensmaßnahme.

      Gib deinem Gegner doch mal ne Range und überleg dir was sinnvoll dagegen ist.
      ja ich find es eher nicht gut zu callen. wenn ich ihm ne range von AJ+TT gebe zahl ich mit nem overpair nur bessere hände aus. von overcards bekomm ich nur ne conti und sehr oft werde ich schon am flop aufgrund von overcards nicht weiterspielen können.
      hab ich nur in nem vid gesehen und dachte das müsste sh vll so sein. finde einfach momentan sehr schwer gegnern sh ne vernünftige range zu geben
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du dem Gegner ne sehr tighte Range gibst und zwischen 5% und 10% des Resstacks callen musst, dann kannst du auf Setvalue callen.

      Je looser der Gegner dich reraised, desto eher kannst du mal callen und geeignete Flops weiterspielen. Das beinhaltet aber nicht nur Flops auf denen du ein Overpair triffst, sondern auch Flops die dein Gegner potentiell nicht getroffen hat.
    • magii
      magii
      Bronze
      Dabei seit: 18.02.2008 Beiträge: 4.076
      kann gegen solch loose 3better nicht auch mal ne 4bet helfen?
      wenn nicht- warum denn nicht? :(
      wenn doch- mit welchen karten?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Wenn du den Push callst mit TT+, dann ja. In allen anderen Fällen verwandelst du deine Hand in nen DarkTunnel Bluff. Es macht keinen Sinn zu 4 betten mit einer Hand (ausser als Bluff), wenn der der Gegner nicht mit schlechteren Händen mal rübershoved und wir nicht bereit sind um Stacks damit zu spielen.
    • DjBaseGermany
      DjBaseGermany
      Bronze
      Dabei seit: 05.08.2007 Beiträge: 79
      pretrash sechser buxe unbedingt abca$hen. (drunk :D )

      ach ja und:

      Gofa ist blöd