Brille durch die Fahne

    • JuliuZZesar
      JuliuZZesar
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 955
      Hallo liebe Kameraden.
      Dieses Jahr werde ich gezogen und mir wurde schon so einiges erzählt-
      ein Bekannter, der wirklich viel erzählt wenn der Tag lang ist, meinte, dass er sich beim Bund eine Brille vom dortigen Arzt hat verschreiben/bezahlen lassen.
      nun wollte ich fragen ob das wirklich so ist-da kann #ich mir nämlich dort Brille für 0€ machen lassen- warum nicht....
      Kann da wer was zu sagen?
  • 20 Antworten
    • MyWayTTT
      MyWayTTT
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 2.002
      Ich habe Zivi gemacht und hätte, wenn ich gewollt hätte, eine "Dienstbrille" in Anspruch nehmen können, 4 free und die hätte ich danach auch behalten können
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Original von JuliuZZesar
      Hallo liebe Kameraden.
      Dieses Jahr werde ich gezogen und mir wurde schon so einiges erzählt-
      ein Bekannter, der wirklich viel erzählt wenn der Tag lang ist, meinte, dass er sich beim Bund eine Brille vom dortigen Arzt hat verschreiben/bezahlen lassen.
      nun wollte ich fragen ob das wirklich so ist-da kann #ich mir nämlich dort Brille für 0€ machen lassen- warum nicht....
      Kann da wer was zu sagen?
      Ganz so einfach ist das nicht. Die zahlen nur, was sie müssen, sprich Billiggestell & 0815-Billiggläser (genaue Summe hab' ich nicht mehr im Kopf, aber viel war's nicht, glaube so ca. 50€ X( ). Den Rest musst du selber drauflegen.
    • BitByter
      BitByter
      Bronze
      Dabei seit: 24.10.2007 Beiträge: 351
      Original von MyWayTTT
      Ich habe Zivi gemacht und hätte, wenn ich gewollt hätte, eine "Dienstbrille" in Anspruch nehmen können, 4 free und die hätte ich danach auch behalten können
      hab ich gemacht, bekommst aber nur ne zuzahlung von 30 oder 35 euronen doer so, ist schon was her...
    • shima1981
      shima1981
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 496
      Original von Dvl321
      Original von JuliuZZesar
      Hallo liebe Kameraden.
      Dieses Jahr werde ich gezogen und mir wurde schon so einiges erzählt-
      ein Bekannter, der wirklich viel erzählt wenn der Tag lang ist, meinte, dass er sich beim Bund eine Brille vom dortigen Arzt hat verschreiben/bezahlen lassen.
      nun wollte ich fragen ob das wirklich so ist-da kann #ich mir nämlich dort Brille für 0€ machen lassen- warum nicht....
      Kann da wer was zu sagen?
      Ganz so einfach ist das nicht. Die zahlen nur, was sie müssen, sprich Billiggestell & 0815-Billiggläser (genaue Summe hab' ich nicht mehr im Kopf, aber viel war's nicht, glaube so ca. 50€ X( ). Den Rest musst du selber drauflegen.
      So wars bei mir auch (allerdings noch in DM, die genaue Summe weiß ich auch nicht mehr), aber das ist in jedem Fall mehr als du von deiner Krankenkasse zugeszahlt bekommst...
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      du bekommst das billigste gestell + die billigsten gläser bezahlt, alles andere musste selbst zahlen, also der aufwand lohnt sich eigentlich net, evtl als ersatzbrille oder so
    • nimsel
      nimsel
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 1.318
      jep kann das auch nur bestätigen. ich würde sie aber auf jedenfall nehmen. meine "dienstbrille" hat im wald einiges abbekommen...
      und mit den gläsern ist das so ne sache. ich hatte noch n bissel was drauf gelegt und vernünftige gläser genommen, konnte dann aber im gegensatz zu anderen auch vernünftig durchs zielfernrohr gucken.
    • JuliuZZesar
      JuliuZZesar
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 955
      und was is wenn die "Dienstbrille" kaputt geht?
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Hatte etwa 60€ bekommen, wenn ich mich recht entsinne. Dann noch 100€ selbst drauf gelegt und ne schöne zweitbrille gehabt. Ist doch perfekt!
    • elbarto132
      elbarto132
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 4.622
      Original von JuliuZZesar
      und was is wenn die "Dienstbrille" kaputt geht?
      bekommste ne neue, wieder billigstes gestell + billigste gläser ;)
    • JuliuZZesar
      JuliuZZesar
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 955
      und wenn man Kontaktlinsen hat -werden die auch teilweiße bezahlt?
    • nimsel
      nimsel
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2008 Beiträge: 1.318
      nein. die werden nicht bezahlt.
      bei mir hiess es außerdem, dass ich in der grundausbildung keine tragen dürfe, obwohl es z.B. beim schießen und durch den wald kriechen ne ecke angenehmer ist.
      allerdings, bräuchtest du auch welche, die du 24 stunden drin lassen könntest...
    • Sequeezer
      Sequeezer
      Bronze
      Dabei seit: 26.02.2007 Beiträge: 7.185
      Kumpel von mir haben sie auch gesagt das er nur n bissl was bekommt aber der optiker hats wohl vercheckt und da hat er sich halt ne 400€ Brille vom Bund bezahlen lassen ;)
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Nicht mitgelesen aber:

      1. Die Brille lohnt sich und wenn's nur ein absoluter Notnagel ist oder wenn sie im Auto als Zweitbrille fungiert - die Brille als solche ist kostenlos und funktionstauglich.
      2. Kontaktlinsen werden nur nach ärztlicher Anordnung bezahlt, wenn medizinische Gründe vorliegen (bspw. bei speziellen Augenproblemen oder sonstigen Problemen beim Tragen eines Brillengestells) oder wenn diese ausdrücklich dienstlich benötigt werden - wobei sportliche Aktivitäten nicht darunter fallen.
      3. Innerhalb der ersten drei Monate muss die Brille beantragt werden.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von Sequeezer
      Kumpel von mir haben sie auch gesagt das er nur n bissl was bekommt aber der optiker hats wohl vercheckt und da hat er sich halt ne 400€ Brille vom Bund bezahlen lassen ;)
      naja, das halte ich für ein Gerücht. Du kriegst halt nen Wisch ausgestellt, der quasi ein Gutschein ist und da kann man nicht wirklich was dran drehen. Wenn dann hats der Optiker nicht kapiert und den Rest selbst gezahlt, aber auch das glaub ich nicht. ;)
    • JuliuZZesar
      JuliuZZesar
      Bronze
      Dabei seit: 02.11.2007 Beiträge: 955
      sehr interessant.
      danke @all!!!
    • Overon
      Overon
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 2.570
      Also das mit der 400€ Brille halte ich auch für Unfug. Ich hab so ne 0815 Brille bekommen. Billigstes Glas + Gestell. Obwohl das bei meinen 5 Dioptrin wohl immernoch genug gekostet haben dürfte :)
    • Dvl321
      Dvl321
      Black
      Dabei seit: 03.11.2007 Beiträge: 6.781
      Original von storge
      3. Innerhalb der ersten drei Monate muss die Brille beantragt werden.
      Stimmt nicht, hab meine frühestens im 6. beantragt und keine Probleme bekommen.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Wow, ich habe mir die Unterlagen mehrfach angenschaut und mit den Zuständigen Leuten telefoniert und es hieß immer, dass der Antrag innerhalb der ersten drei Monate gestellt werden muss.
    • Bierbaer
      Bierbaer
      Bronze
      Dabei seit: 27.05.2005 Beiträge: 7.989
      Original von storge
      Wow, ich habe mir die Unterlagen mehrfach angenschaut und mit den Zuständigen Leuten telefoniert und es hieß immer, dass der Antrag innerhalb der ersten drei Monate gestellt werden muss.
      Das ist definitiv so, zumindest wenn man Zivi macht.
    • 1
    • 2