israel wird 60...

    • Brieftraeger
      Brieftraeger
      Bronze
      Dabei seit: 15.11.2006 Beiträge: 25.640
      http://www.orf.at/080506-24733/index.html

      leider ist man selbst nach 60 jahren -ev play nicht bereit das dortige spielfeld zu verlegen...

      sry, aber meiner meinung nach hätte israel dort niemals gegründet werden dürfen! es kann dort keinen dauerhaften frieden geben, das ist doch alles eine einzige augenauswischerei, wo longterm alle beteiligte seiten verlieren.

      wieso ist eine uno nicht fähig ordnung zu machen? um einen langfristigen frieden in diese region zu bringen, ist es meiner meinung nach notwendig, den palästinensern den staat israel zu überlassen und israel woanders neu aufzuziehen (usa). klingt zwar nach einer simcity wunschvorstellung, ist aber imho der einzige weg um stabilität in diese region zu bringen...

      jeder greift das thema "juden, israel, etc." mit samtpfoten an und einem aus einer "kriegsverlierernation" misst man einfach nationalsozialistische ideologien an, wenn man das dortige gemetzel bestürzt aufnimmt. :rolleyes:

      was denkt ihr drüber?

  • 130 Antworten
    • IngolPoker
      IngolPoker
      Black
      Dabei seit: 05.09.2006 Beiträge: 10.467
      ja klar, die fliegen jetz alle mit lufthanse in ne wüste in den usa und dürfen da häuser bauen. top.
    • Michael731
      Michael731
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 2.063
      Original von Brieftraeger
      http://www.orf.at/080506-24733/index.html

      leider ist man selbst nach 60 jahren -ev play nicht bereit das dortige spielfeld zu verlegen...

      sry, aber meiner meinung nach hätte israel dort niemals gegründet werden dürfen! es kann dort keinen dauerhaften frieden geben, das ist doch alles eine einzige augenauswischerei, wo longterm alle beteiligte seiten verlieren.

      wieso ist eine uno nicht fähig ordnung zu machen? um einen langfristigen frieden in diese region zu bringen, ist es meiner meinung nach notwendig, den palästinensern den staat israel zu überlassen und israel woanders neu aufzuziehen (usa). klingt zwar nach einer simcity wunschvorstellung, ist aber imho der einzige weg um stabilität in diese region zu bringen...

      jeder greift das thema "juden, israel, etc." mit samtpfoten an und einem aus einer "kriegsverlierernation" misst man einfach nationalsozialistische ideologien an, wenn man das dortige gemetzel bestürzt aufnimmt. :rolleyes:




      was denkt ihr drüber?




      Wieso? Beide völker haben dort seit Jahrhunderten friedlich zusammengelebt. Aber die Besatzungsmacht England versprach beiden Parteien einen eigenständigen Staat und das ist das Problem bis heute.

      Meiner Meinung nach gibt es in diesem Krieg keine gute oder böse Seite, deswegen ist der Konflikt ja so schwierig. Die Lösung werden wir wohl nicht mehr mitbekommen.
    • Afura
      Afura
      Bronze
      Dabei seit: 28.01.2005 Beiträge: 480
      Wieso nicht einfach die paar Palis da umsiedeln nach Libanon/Syrien/Ägypten/Jordanien? Wär doch viel einfacher und Näher als alle Israelis in die USA!
      o.Ô
    • Pokersaft
      Pokersaft
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 25.213
      die art und weise wie dort vorgegangen wurde wird auch nie diskutiert und das bei einem Volk das wenige Jahre zuvor den Holocaust durchmachen musste, da wurden die Opfer zu den Tätern, natürlich nicht im entferntesten in diesem Ausmaß aber doch sehr brutal und sehr verbittert, ich glaube nicht das sich dafür schon entschuldigt wurde ....
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.014
      einfach vernüftig 2 staaten machen fertig aus.


      *G* in welchen krieg gibts denn ne gute und ne böse seite ?
    • CosaNostra09
      CosaNostra09
      Bronze
      Dabei seit: 09.04.2007 Beiträge: 739
      das problem liegt darin, dass beide partein historischen anspruch auf das land haben, und diesen auch gelten machen wollen.

      trotzdem ist meiner meinung nach den palästinensern der vorwurf zu machen, dass die dieses problem mit gewalt lösen wollen...
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.014
      lol und die isralis benehmen sich ja sehr friedlich daunten
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      bitte terroristen/extremisten nicht mit "den palästinensern" gleichsetzen. vieles ist auch einfach jüdischer populismus.
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.014
      ja stimmt wohl gibt auch unter den israilis einige die eine friedlichere vorgehnsweise bevorzugen würden.
      aber so ist das ja immer.
    • MajorHookah
      MajorHookah
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2007 Beiträge: 526
      die meiner meinung nach beste möglickeit wäre eine gerechte aufteilung des Landes und nicht so wie es jetzt ist nur damit ist zum jetzigen zeitpunkt keine der beiden parteien zufrieden
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      welche aufteilung soll denn bitte von beiden partein als gerecht akzeptiert werden? einer von beiden muss immer zurückstecken.
    • sash
      sash
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 620
      Original von MajorHookah
      die meiner meinung nach beste möglickeit wäre eine gerechte aufteilung des Landes und nicht so wie es jetzt ist nur damit ist zum jetzigen zeitpunkt keine der beiden parteien zufrieden
      da liegt ja gerade der hase im pfeffer, beide seiten sehen jerusalem als nicht verhandelbaren bestandteil ihres zukünftigen stattsgebietes, da wird keiner mal sagen das sie freiwillig drauf verzichten, die stadt hat eine viel zu wichtige historische rolle für beide parteien. das einzige was dort keinen sieger hätte wäre eine freie stadt ohne staatszugehörigkeit, da würden sich allerdings beide seiten als verlierer fühlen und werden desshalb niemals darauf eingehen. meiner meinung ist ein frieden in der region auch zum 100. jahrestag von israel nicht möglich, da auf beiden seiten weiterhin frische generationen von fanatisten herangebildet werden welche weiterhin die jeweils andere seite als abegsandten des teufels bezeichnen und sie um jeden preis vernichten wollen.
    • kansascityshuffle
      kansascityshuffle
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 2.513
      Jetzt kann jeder nochmal sein 1/8 Wissen ablassen und sagen warum Israel oder die Palästinenser das Land verdient hätten und dann sind wir alle schlauer als vorher.

      Plz close - is ja grauenhaft was hier geschrieben wird. Manche könnten auch gleich Zitate aus den Protokollen der Weisen von Zion hier reinschreiben, lol.
    • Bonna
      Bonna
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 1.000
      hiermit bitte ich diejenigen, die keine ahnung davon was da unten vorsicht gibt auch keinen unfug zu erzählen!!

      Origingal von Afura

      Wieso nicht einfach die paar Palis da umsiedeln nach Libanon/Syrien/Ägypten/Jordanien? Wär doch viel einfacher und Näher als alle Israelis in die USA!
      o.Ô


      hoffe es war so ironisch gemeint wie dus geschrieben hast!



      CosaNostra09

      das problem liegt darin, dass beide partein historischen anspruch auf das land haben, und diesen auch gelten machen wollen.

      trotzdem ist meiner meinung nach den palästinensern der vorwurf zu machen, dass die dieses problem mit gewalt lösen wollen...


      Was für ein HISTORISCHEN ANSPRUCH?! die Tora als grundlage für Geschichte Historie zu verwenden ist echt witzig .......NOT

      Die Palästinenser sind eben nicht die AGRESSOREN. Wenn man mit militär & armee in einem land kämpft, dann sind es helden. Wenn Männer mit steinen ihr hab und gut, familie und ihr eigenes leben verteidigen, dann sinds terroristen ich will mich von jeglichen selbsmordattentaten distanzieren!

      50% der Israelis wollen frieden! das zeigen die wahlen die immer knapp entschieden werden
      90% der Palis wollen frieden, nur sind andere länder nicht an frieden interessiert (Syrien/Libanon und noch einige andere, die den untergrund inoffiziell unterstützen)

      Zu den komentaren, dass es "eigentlich" einfach ist das land aufzuteilen:
      Probleme sind
      - Jerusalem (heilige stadt für viele religionen)
      - Grundwasser!! welches sich über den norden erstreckt, begrenzt ist und von Syrien/Libanon ebenso beansprucht wird wie von israel
      das ist nur die spitze des eisbergs.

      Fakt ist:
      Das land ist geteilt
      es leben nunmal zwei Völker (anm.: Judentum ist eine ethische gruppe,religion)
      es floss blut und wird weiterhin blut fliessen, weil weiterhin hass geschürt wird.
    • Bonna
      Bonna
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2007 Beiträge: 1.000
      Original von kansascityshuffle
      Jetzt kann jeder nochmal sein 1/8 Wissen ablassen und sagen warum Israel oder die Palästinenser das Land verdient hätten und dann sind wir alle schlauer als vorher.

      Plz close - is ja grauenhaft was hier geschrieben wird. Manche könnten auch gleich Zitate aus den Protokollen der Weisen von Zion hier reinschreiben, lol.
      QFT!
    • Ghaempler
      Ghaempler
      Bronze
      Dabei seit: 31.12.2007 Beiträge: 1.254
      Original von kansascityshuffle
      Jetzt kann jeder nochmal sein 1/8 Wissen ablassen und sagen warum Israel oder die Palästinenser das Land verdient hätten und dann sind wir alle schlauer als vorher.
      lol.
      ich bin für palästina, die haben so ein schönes dreieck in ihrer flagge... ich mag dreiecke
    • eltazo
      eltazo
      Bronze
      Dabei seit: 06.10.2006 Beiträge: 15.014
      Dreiecke sind schon cool aber am besten find ich kreise :)
    • hasufly
      hasufly
      Black
      Dabei seit: 01.12.2006 Beiträge: 7.370
      Original von Ghaempler
      Original von kansascityshuffle
      Jetzt kann jeder nochmal sein 1/8 Wissen ablassen und sagen warum Israel oder die Palästinenser das Land verdient hätten und dann sind wir alle schlauer als vorher.
      lol.
      ich bin für palästina, die haben so ein schönes dreieck in ihrer flagge... ich mag dreiecke
      der judenstern in der flagge israels hat aber sogar 6 dreiecke.. daher ist das kein argument :D
    • asahara
      asahara
      Bronze
      Dabei seit: 22.09.2006 Beiträge: 2.247
      Original von hasufly

      der judenstern in der flagge israels hat aber sogar 6 dreiecke.. daher ist das kein argument :D
      oh mann ... oder dinge die man wissen sollte

      davidstern

      judenstern



      aber nicht nur deswegen ..

      [iOriginal von kansascityshuffle[/i]
      Jetzt kann jeder nochmal sein 1/8 Wissen ablassen und sagen warum Israel oder die Palästinenser das Land verdient hätten und dann sind wir alle schlauer als vorher.

      Plz close - is ja grauenhaft was hier geschrieben wird. Manche könnten auch gleich Zitate aus den Protokollen der Weisen von Zion hier reinschreiben, lol.
      #2