HU-SnG Theorie?

    • Muckel85
      Muckel85
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2005 Beiträge: 109
      Hey!
      Nach einem Erasmus-Jahr und der dadurch bedingten ( und auch sehr angenehmen) Pokerpause möchte ich mal wieder einen Shot wagen. Kann mir jemand "vernünftige" Theorie zu HU-SnG´s empfehlen, da ich sie bisher eher nach Gefühl gespielt habe und das für nich 100% perfekt halte.
      Danke im Vorraus
  • 2 Antworten
    • jerky
      jerky
      Bronze
      Dabei seit: 16.07.2006 Beiträge: 2.957
      theorie ist immer dünn, da man sich mehr auf reads über den gegner verlassen sollte, als irgendwelche standard moves zu machen.

      openraise ca 60-70% deiner buttons, defende 10%, ansonsten tight spielen oop.

      das ganze natürlich gegen unknown.

      ansonsten adapten, adapten, adapten und nicht so weak sein :)

      auf 2+2 gibts n NLHU forum, das ist ganz interessant
    • sanjaner
      sanjaner
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2006 Beiträge: 2.232
      Ist es eigentlich möglich HU mathematisch zu optimieren? Bau grad an +EV-Pushes für SSS rum, da wär das ja echt ne sinnvolle Ergänzung. Der SB lässt sich mit PoF einfach mahtematisch richtig spielen... Die Frage ist nur wie mit dem BB umgehen? Man bräuchte einen Anhaltspunkt über die jeweiligen Ranges nach entsprechenden Aktionen des Gegners. Wenn jemand Zeit und Interesse daran hat sowas auszuarbeiten, dann einfach PM schicken