Hier findet ihr von mir ausgewählte, besonders lehrreiche Beispielhände.

    • MalagaNt
      MalagaNt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.275
      Also irgendwie nicht.
      Genaugenommen findet man dort nur nicht ausgesuchten, besonders uninteressanten Schrott.

      Ich würde es besser finden, wenn ihr entweder
      a) das Forum löscht oder
      b) (was ich besser finden würde) dort den normalen Leuten die Schreibrechte entzieht und von Zeit zu Zeit besondere (im Sinne von lehrreich) Hände postet mit Kommentaren und Erklärungen dazu.
  • 5 Antworten
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      #2
    • HorsterKurve
      HorsterKurve
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 421
      #3

      hatte mich eben auch dorthin verirrt aber leider "wenig" informatives gefunden.
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Habe bereits einen Antrag gestellt, dass das Forum moderiert wird - irgendwas wird sich da ziemlich sicher aendern, so geht das jedenfalls nicht weiter, finde ich auch :)

      - georg
    • RockaDN
      RockaDN
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2006 Beiträge: 351
      Ich habe mal eine Frage zu Beispielhänden generell.

      Nachdem ich gestern nochmal Artikel etc durchgelesen habe, fiel mir auf, dass Beispielhände in der Form wie sie hier gepostet werden, doch kaum aussagekräftig sind, weil nie der Charakter des Gegners angezeigt wird.

      In den Anleitungen steht immer: Gegen einen Tighten tricky Player soll man nach Konzept A verfahren, gegen eine Calling Station nach Konzept B etc...

      Wie kann man also eine Beispielhand bewerten, wenn man als Außenstehender gar nicht weiß, was für Werte die Gegner hatten?
    • efkay
      efkay
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2005 Beiträge: 3.673
      Original von RockaDN
      Ich habe mal eine Frage zu Beispielhänden generell.

      Nachdem ich gestern nochmal Artikel etc durchgelesen habe, fiel mir auf, dass Beispielhände in der Form wie sie hier gepostet werden, doch kaum aussagekräftig sind, weil nie der Charakter des Gegners angezeigt wird.

      In den Anleitungen steht immer: Gegen einen Tighten tricky Player soll man nach Konzept A verfahren, gegen eine Calling Station nach Konzept B etc...

      Wie kann man also eine Beispielhand bewerten, wenn man als Außenstehender gar nicht weiß, was für Werte die Gegner hatten?
      idR gibt man natürlich stats an, gibt niemand stats an, sollte man von no read ausgehen...

      zu der moderation hätte ich einen tip:

      der moderator könnte besondere beispiele sticky machen und eventuell noch mit comments editieren