Poker Hauptberuflich!?

    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      Hallo!

      Pokert hier eigentlich irgendjemand hauptberuflich? Und kauft sich sein Haus und Auto davon bezahlt die Krankenversicherung für seine Kinder etc.? Hat nen schönen Garten mit swimmingpool und sowas alles? Oder reichts dafür dann doch nicht.. bzw is der beruf auf dauer zu langweilig.. oder hat noch keiner kinder aber hat das so vor?
  • 36 Antworten
    • cdset
      cdset
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 632
      die frage ist schon fast dämlich so zimlich alle blackis schnibl0r , horror und wer weiß noch macht sowas beruflich jetzt
    • xx2play
      xx2play
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 28
      ich kenne schon viele die sich damit ihr studium finanzieren und die haben vll gold oder platin status die blackis könnten sich das bestimmt leisten ^^
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      "blackis" is ja zärtlich.. also das wären ja erstmal sagenhafte 2! Und ihr steht also jeden morgen auf öffnet eure tiische und zockt den ganzen Tag und den rest (es hat ja sicher jeder von euch ne ausbildung oder studiert) habt ihr komplett hingeschmissen? Wenn di frage dir zu dämlich ist dann schreib keine antwort, oder eine mit der man was anfangen kann..
    • niknik88
      niknik88
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2007 Beiträge: 4.017
      Original von cdset
      die frage ist schon fast dämlich so zimlich alle blackis schnibl0r , horror und wer weiß noch macht sowas beruflich jetzt
      weiß jetzt nichz genau was horror macht, aber so weit ich weiß macht er das nicht "beruflich"

      Denn das bedeutet auch, dass man davon seine versicherung zahlt etc. Nur weil man viel spielt und viel verdient, heißt das nicht, dass man das auch zum beruf gemacht hat!

      HoRRoR is ja noch verdammt jung, der wird wohl noch andere Ziele fürs leben haben als ... Poker...

      Macht es denn jemand von den blackies beruflich? also auch mit versicherungen, und so n schnick schnack?

      Würd mich auch mal interessieren
    • cdset
      cdset
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 632
      das sind die fragen die leider selten beantwortet werden vieleicht antwortet ja einer von den blackis oder jemand anders aber daran glaube ich noch nicht wirklich und bei den die sehr viel mit poker verdienen und noch was anderes beruflich machen wobei vieleicht nur ein bruchteil bekommen von dem was die mit poker machen ist warscheinlich nur tarnung oder der beruf ist klasse und macht spass.
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      ...ist wahrscheinlich nur tarnung! :D haha
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      Und warum glaubst du antwortet niemand darauf? Weil wir nicht den "status" haben, und mit uns niemand redet? :P Naja ansich ist ja nichts dabei die frage zu beantworten. Wo ist das problem die werden ja hoffentlich dazu stehen wenn sie Pokern als ihre berufliche karriere bezeichnen.. andernfalls wäre man ja wohl eher unglücklich damit. Also ich denke wenn tatsächlich niemand antwortet kann man wohl davon ausgehen das es keiner so richtig hauptberuflich macht. Bzw nicht so richtig glücklich damit ist! Oder täusch ich mich!?
    • DunkenM
      DunkenM
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2007 Beiträge: 179
      Studium finanzieren klappt sehr gut :-)
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      Also mein Studium könnte ich mir wohl auch finanzieren denke ich.. allerdings hätte ich wahrscheinlich nicht mehr die zeit zu lernen! Ich bin sehr gespannt ob noch eine Anwort kommt die etwa so aussieht:

      "Also ich bin professioneller (zwar nicht gesponsort, aber ich machs eben beruflich) Pokerspieler und habe mich von 50$ startkapital soweit hochgespielt, dass ich mittlerweile bankrolls auf mehren Plattformen habe, sodass ich alle turniere, egal welches buy-in, spielen kann. Ich such mir jeden Tag die schönsten turniere raus und bin damit sehr erfolgreich.
      Wenn ich morgens aufstehe und zum Bäcker gehe um mir Brötchen zu kaufen, freuen sich die Kassiererinnen immer schon auf mich, weil ich immer ein lächeln auf den Lippen habe. Ich genieße die größte anerkennung meiner Familie und Freunde und könnte mir kein geileres Leben vorstellen. Ob ich in Zukunft noch etwas anderes mache kann ich jetzt nicht sagen, mein Studium habe ich abgebrochen (oder hab nie eins gemacht), fange aber einfach um mich weiterzubilden evtl wieder eins an. Finanziell bin ich aber abgesichert und unabhängig.."
    • ikeapwned
      ikeapwned
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 1.605
      Original von OoFELIXoO
      Also mein Studium könnte ich mir wohl auch finanzieren denke ich.. allerdings hätte ich wahrscheinlich nicht mehr die zeit zu lernen! Ich bin sehr gespannt ob noch eine Anwort kommt die etwa so aussieht:

      "Also ich bin professioneller (zwar nicht gesponsort, aber ich machs eben beruflich) Pokerspieler und habe mich von 50$ startkapital soweit hochgespielt, dass ich mittlerweile bankrolls auf mehren Plattformen habe, sodass ich alle turniere, egal welches buy-in, spielen kann. Ich such mir jeden Tag die schönsten turniere raus und bin damit sehr erfolgreich.
      Wenn ich morgens aufstehe und zum Bäcker gehe um mir Brötchen zu kaufen, freuen sich die Kassiererinnen immer schon auf mich, weil ich immer ein lächeln auf den Lippen habe. Ich genieße die größte anerkennung meiner Familie und Freunde und könnte mir kein geileres Leben vorstellen. Ob ich in Zukunft noch etwas anderes mache kann ich jetzt nicht sagen, mein Studium habe ich abgebrochen (oder hab nie eins gemacht), fange aber einfach um mich weiterzubilden evtl wieder eins an. Finanziell bin ich aber abgesichert und unabhängig.."
      :heart:
      1.) Studium abgebrochen - man muss schon ziemlich dumm sein, selbst wenn man ne millionen gewonnen hat, wenn man sein studium wegen pokern aufgibt.

      2.) Welcher Idiot outet sich bei momentaner Rechtslage Poker beruflich zu betreiben?
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.688
      Also ich für meinen Teil bin losing player und spiele nur zum Spass. Ich denke, viele black member sind nicht besonders gut und reich, sondern einfach nur süchtig.
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      2.) Welcher Idiot outet sich bei momentaner Rechtslage Poker beruflich zu betreiben?

      Zum beispiel Michael Keiner und Katja Thater. Oder wie die Heißen... Oder nicht!? ?( Ich mein die machen das doch beruflich...
    • OoFELIXoO
      OoFELIXoO
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 593
      SSSler:
      Hero is SB with Jh Jd
      Flop: Ks Qd Ad Hero checks
      Turn: 7h Hero calls minbet
      River: 2s Hero bets $2.04 (All-In)

      Straight getroffen.War der All-In richtig oder zu viel?


      haha :D
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Die Blackmember sind alle loosing players und halten sich durch bonis, Top 100 promo etc. halt mehr oder weniger breakeven...

      Und die Diamonds naja die tun mir leid ehrlich gesagt :(

      Der einzige wo richig geld scheffelt ist KORN :P
    • SmartDevil
      SmartDevil
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2007 Beiträge: 10.271
      Original von Pokerxx
      Die Blackmember sind alle loosing players und halten sich durch bonis, Top 100 promo etc. halt mehr oder weniger breakeven...

      Und die Diamonds naja die tun mir leid ehrlich gesagt :(

      Der einzige wo richig geld scheffhttp://www.pokerstrategy.org.uk/smilies/wink.gif
      Augenzwinkernelt ist KORN :P
      genauso schaut´s aus! ;)
    • Witz84
      Witz84
      Bronze
      Dabei seit: 20.11.2007 Beiträge: 6.147
      Hmmm. Hier tauchen manchmal so Threads auf wie:
      Wie überweise ich am besten ca. 50k jeden Monat auf mein Konto ohne das man Probleme bekommt,.... oder so ähnlich.
      Und glaub mir es gibt einige die dieses "Problemchen" ;) hier haben....
      aber arbeiten tun sie fast alle noch warum auch nicht?!
    • xx2play
      xx2play
      Bronze
      Dabei seit: 09.03.2008 Beiträge: 28
      weil arbeiten -ev ist^^
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.536
      Original von xx2play
      weil arbeiten -ev ist^^
      wieso die meisten, die so viel kohle scheffeln, spieln ja keine 50k Hände im Monat und bisschen Abwechslung in der Birne hält fit. Und wenn man hitbare Kolleginnen hat, kann ichs auch verstehen :D
    • cdset
      cdset
      Bronze
      Dabei seit: 26.05.2006 Beiträge: 632
      Original von OoFELIXoO
      2.) Welcher Idiot outet sich bei momentaner Rechtslage Poker beruflich zu betreiben?

      Zum beispiel Michael Keiner und Katja Thater. Oder wie die Heißen... Oder nicht!? ?( Ich mein die machen das doch beruflich...
      die werden gesponsort und die sagen nicht das die poker spielen sondern werbung machen
    • 1
    • 2