Umstieg auf BS

    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      juden nachmittach ;)

      ich wollte mal fragen da ich keine lust mehr auf SS habe wollte ich nun auf BS umsteigen! Was muss ich großartig beachten? Ich werde mit meiner BR in NL10 dann nun erstmal BS spielen auf Mansion, da Fulltilt der Rake einfach zu hoch ist.

      Das bss-shc hab ich schon! Bin für jeden Tip dankbar :-)
  • 6 Antworten
    • ehrm
      ehrm
      Bronze
      Dabei seit: 12.10.2006 Beiträge: 1.536
      Stategieartikel lesen, der Rest dürfte klar gehen :)
    • housebesuch
      housebesuch
      Bronze
      Dabei seit: 02.01.2008 Beiträge: 2.119
      Original von DEand1
      juden nachmittach ;)

      ich wollte mal fragen da ich keine lust mehr auf SS habe wollte ich nun auf BS umsteigen! Was muss ich großartig beachten? Ich werde mit meiner BR in NL10 dann nun erstmal BS spielen auf Mansion, da Fulltilt der Rake einfach zu hoch ist.

      Das bss-shc hab ich schon! Bin für jeden Tip dankbar :-)
      Auf Mansion sehr wichtig: Tight is right (nicht nur preflop), Valuebets (die Affen lassen sich nicht bluffen), je nach Gegener die Nutz ruhig mal pushen (zumindest auf NL10 ist das 4value, weil alles gecallt wird).

      Beobachte die Gegner (spiel also erst mal max 2 Tische) und mache Dir Notes.
    • nucci
      nucci
      Bronze
      Dabei seit: 04.09.2006 Beiträge: 570
      Original von DEand1
      juden nachmittach ;)

      ich wollte mal fragen da ich keine lust mehr auf SS...
      verständlich ;)

      ansonsten strategieartikel + videos...
    • FloJi
      FloJi
      Bronze
      Dabei seit: 08.10.2007 Beiträge: 1.204
      Videos von hasenbraten sind für Einsteiger die Besten.

      Artikel sind auch wichtig und sollten verstanden werden, aber die Videos helfen sehr. Dazu gibt es noch Coachings, die gut sind.

      BRB von Hasenbraten ist schon "zu weit", dann nimm lieber ein "Big Stack Einsteiger" ich glaube das ist mit Tribun und Hase.

      Dann gibt es hier im Forum auch schon eine Gruppe, die sich auf NL10 rumtreibt. Da kannst man vorbeischauen, die machen User-2-User-Coaching. Und das hilft auch enorm.

      Und der letzte Tipp: Immer schön tight bleiben und bei BadBeats tief durchatmen die gibts bei BSS (subjektive Empfindung) öfter als bei der SSS.
    • DEand1
      DEand1
      Bronze
      Dabei seit: 06.09.2007 Beiträge: 633
      Jo danke,

      also das mit den zwei Tischen habe ich befolgt und hat prima funktioniert die ersten Runden mit +3 Stacks beendet (nur ca. 45min) gespielt. Macht auch wesentlich mehr Spass als das Shortstacken :-)
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Gute Entscheidung mit Pokern anzufangen ;)